Saar Wars im Historischen Museum Saar in Saarbrücken

Allgemeines, Anregungen, Tipps, Rebel Con,Jahrestreffen, Smalltalk, Neuigkeiten usw. rund ums Star Wars Figuren sammeln.
Benutzeravatar
Panzerfuchs
.......
.......
Beiträge: 546
Registriert: Di 21. Nov 2017, 12:29
Wohnort: Illingen/Saar

Saar Wars im Historischen Museum Saar in Saarbrücken

Beitragvon Panzerfuchs » Do 7. Dez 2017, 19:57

Hallo. Ganz aktuell gibt es in Saarbrücken eine kleine Star Wars Ausstellung mit ca. 25 Figuren in Originalgröße. Hauptsächlich Figuren vom lizensierten Kostümhersteller Guidon Messika. Aber auch andere aus ganz Deutschland sind zu sehen. Vielleicht interessiert es jemanden. Eintritt 6 Euro. Ausstellung ist bis 13. April zu sehen. Es dürfen aber nur 30 Leute gleichzeitig in die Ausstellung, wegen Brandgefahr. War noch nicht da, da erst am letzten Samstag eröffnet. Berichte weiter, wenn ich da war!
http://www.sr.de/sr/sr2/themen/kultur/2 ... ar100.html

Benutzeravatar
Balian
.......
.......
Beiträge: 414
Registriert: Mi 10. Sep 2014, 07:37
Wohnort: Saarbrücken

Re: Saar Wars im Historischen Museum Saar in Saarbrücken

Beitragvon Balian » So 10. Dez 2017, 12:26

Ja wie schön, endlich mal ein Saarländer, dachte schon ich wäre alleine hier ;-)
Zuletzt geändert von Balian am So 10. Dez 2017, 13:42, insgesamt 1-mal geändert.

123killerbrei
.......
.......
Beiträge: 675
Registriert: So 1. Mär 2015, 16:16
Wohnort: Köln

Re: Saar Wars im Historischen Museum Saar in Saarbrücken

Beitragvon 123killerbrei » So 10. Dez 2017, 12:41

Cool aber zu weit für mich. : (

Benutzeravatar
Panzerfuchs
.......
.......
Beiträge: 546
Registriert: Di 21. Nov 2017, 12:29
Wohnort: Illingen/Saar

Re: Saar Wars im Historischen Museum Saar in Saarbrücken

Beitragvon Panzerfuchs » So 10. Dez 2017, 18:52

@Balian. Bin ja noch nicht lange hier. Saarländer von Geburt und leben tue ich auch noch hier. Aber arbeiten tue ich in der Pfalz.

Benutzeravatar
Panzerfuchs
.......
.......
Beiträge: 546
Registriert: Di 21. Nov 2017, 12:29
Wohnort: Illingen/Saar

Re: Saar Wars im Historischen Museum Saar in Saarbrücken

Beitragvon Panzerfuchs » Do 28. Dez 2017, 21:50

Hallo. Ich war gestern in der Ausstellung Saar Wars in Saarbrücken (befindet sich im Schloss der Stadt). - Nun ja, es war sehr interessant sich mal die Dinge anzuschauen, die sie da hatten. Mehrere Stormtrooper, einen Snowtrooper, einen Biker Scout, Darth Vader, Luke Skywalker, mehrere Jawas und Tusken Raider, als Kostüme. Dann gab es noch BB-8, R2-D2 und C-3PO als Vollfigur und Chewbacca als Kostüm. Ein Trooper der First Order war auch dabei. Es gab noch einen Schaukasten mit einigen Beinteilen eines Stormtroopers aus dem ersten Star Wars Film und einen Schaukasten mit einem Stuhl!? aus Episode I.
An sich sehr interessant, auch da ich noch nie in irgendwelchen Ausstellungen von Star Wars war. - 6 Euro Eintritt fand ich o.k. Dafür darf man sich auch den Rest des Museums über saarländische Geschichte anschauen.
Die Figuren sind in den Katakomben aufgestellt. Da ist das Licht echt schlecht. Es ist einfach ziemlich dunkel. Fotografieren darf man die Saar Wars Ausstellung, aber da sollte man schon eine gute Kamera dabei haben. Ich habe es mit meiner 10 Jahre alten Digitalkamera versucht. Die Ergebnisse waren nicht so toll.
Ich habe mal einige Bilder beigefügt.
Oft handelt es sich halt um Kostüme, die auf Ständern stehen. Das sieht man dann auch und die Figuren (Kostüme) leiden etwas darunter, weil weder ein klarer Kostümeindruck noch ein klarer Figureneindruck entsteht. Hier hätte man die Kostüme mit passenden Puppen ausstatten können. Leider läuft auch ständig der imperiale Marsch in Endlosschleife, was einem nach 30 Minuten dann doch auf den Wecker geht.
An Merchandising wird nur ein Plakat für 50 Cent geboten (Darth Vader Kopf mit der Aufschrift Saar Wars und der Nennung des Museums). Ich fand die Ausstellung ganz ansprechend, auch wegen der Kombination in den Katakomben. Das Konzept könnte man aber noch wesentlich besser ausarbeiten. - Wenn man eine längere Anfahrt hätte, würde ich persönlich wohl eher abraten. Aber da sind die Geschmäcker ja verschieden. Ich fahre vielleicht noch mal hin, wenn ich eine bessere Kamera habe. Für die Star Wars Ausstellung reichen ca. 30 Minuten. Wenn man Bilder macht dauert es natürlich länger.
Ich hoffe ihr habt etwas Spaß an den Bildern. :-)
Dateianhänge
P11103051.jpg
P11103051.jpg (128.5 KiB) 1463 mal betrachtet
P11102781.jpg
P11102781.jpg (159.74 KiB) 1463 mal betrachtet
P11102581.jpg
P11102581.jpg (147.96 KiB) 1463 mal betrachtet
P11102381.jpg
P11102381.jpg (83.65 KiB) 1463 mal betrachtet
P11102301.jpg
P11102301.jpg (128.03 KiB) 1463 mal betrachtet
P11102151.jpg
P11102151.jpg (150.74 KiB) 1463 mal betrachtet
P1110221.JPG

Benutzeravatar
o_b_1
..........
..........
Beiträge: 3541
Registriert: Di 25. Jan 2005, 10:39
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Saar Wars im Historischen Museum Saar in Saarbrücken

Beitragvon o_b_1 » So 31. Dez 2017, 11:44

Will das nicht schlechtreden, aber auf Anhieb erinnert das mich an diese legendäre "Science Fiction" Wanderausstellung im Zelt :)
Die Stormis sehen so aus, als müssten sie mal dringend aufs Klo....und der Tusken....naja, kein Kommentar :)

Aber es ist immer einfacher sich darüber lustig zu machen, deswegen bin ich jetzt still.

Benutzeravatar
workhard
...........
...........
Beiträge: 5799
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:29
Wohnort: tiefstes Sauerland

Re: Saar Wars im Historischen Museum Saar in Saarbrücken

Beitragvon workhard » So 31. Dez 2017, 15:16

Immerhin macht der dunkele Lord seine Standesgemäße Aufwartung :mrgreen:
...was soll das heißen, einen Auftrag? ... na das kostet...
Mitglied im Club der Anonymen 6' Black Series Liebhaber :lol2:
.......und VADER Anhänger mit intensiven Focus :mrgreen:

Benutzeravatar
Vokoun
.........
.........
Beiträge: 1603
Registriert: Do 24. Dez 2015, 16:27
Wohnort: Wuppertal

Re: Saar Wars im Historischen Museum Saar in Saarbrücken

Beitragvon Vokoun » So 31. Dez 2017, 15:19

Will das nicht schlechtreden, aber auf Anhieb erinnert das mich an diese legendäre "Science Fiction" Wanderausstellung im Zelt :)
Die Stormis sehen so aus, als müssten sie mal dringend aufs Klo....und der Tusken....naja, kein Kommentar :)

Aber es ist immer einfacher sich darüber lustig zu machen, deswegen bin ich jetzt still.

Aber du hast recht :mrgreen:

Benutzeravatar
Panzerfuchs
.......
.......
Beiträge: 546
Registriert: Di 21. Nov 2017, 12:29
Wohnort: Illingen/Saar

Re: Saar Wars im Historischen Museum Saar in Saarbrücken

Beitragvon Panzerfuchs » Di 2. Jan 2018, 22:33

Jau, genau wie ich das gemeint hatte. Nicht der Hit die Ausstellung, aber wenn es sonst nichts gibt. - In der Not frisst der Teufel Fliegen. - Für ein paar Eindrücke, was Größe und Formen angeht fand ich es ganz gut.
- Ich denke, so ein Bericht ist ganz gut, um sich mal ein Vorabbild zu machen, bevor man sich sonst was vorstellt und dann enttäuscht ist.

Benutzeravatar
Horst-Wan-Kenobi
...............
...............
Beiträge: 17701
Registriert: Mo 18. Okt 2004, 06:24
Wohnort: Schmitten
Kontaktdaten:

Re: Saar Wars im Historischen Museum Saar in Saarbrücken

Beitragvon Horst-Wan-Kenobi » Do 25. Jan 2018, 23:14

Will das nicht schlechtreden, aber auf Anhieb erinnert das mich an diese legendäre "Science Fiction" Wanderausstellung im Zelt :)
Die Stormis sehen so aus, als müssten sie mal dringend aufs Klo....und der Tusken....naja, kein Kommentar :)

Aber es ist immer einfacher sich darüber lustig zu machen, deswegen bin ich jetzt still.
Ich sag nur soviel Simon, der "Aussteller" hat einen "gewissen Ruf weg" ;)
"Du willst mir keine Killersticks verkaufen - Du willst nach Hause gehen und Dein Leben überdenken"
Bild

:idea: https://www.instagram.com/orti2706/


Zurück zu „Allgemeines/Sonstiges/Rebel Con/Jahrestreffen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste