ASIS Film Models in 1:19 / 3,75" Maßstab

Alles aus dem Bereich der handelsüblichen & lizensierten Modellbausätze, was noch nicht in den Bereich "Custom-Made" fällt
Benutzeravatar
BoenKenobi
........
........
Beiträge: 899
Registriert: Di 15. Nov 2011, 00:29
Wohnort: Berlin

ASIS Film Models in 1:19 / 3,75" Maßstab

Beitragvon BoenKenobi » Di 8. Aug 2017, 00:03

Bin neulich beim surfen drauf gestoßen. Ein offenbar spanischer Anbieter, der Star Wars Modelle im 1:19 / 3,75" / Kenner Figuen Maßstab anbietet:

https://asisfilmmodels.com/shop/star-wars/

Rancor und Tauntaun sehen schon echt toll aus. Preise sind ambitioniert, aber wenn die Qualität stimmt (und wenn man bedenkt was für Arbeit drin steckt) ist der Preis zumindest "nachvollziehbar".

Trotzdem für mich ne Spur zu teuer.

Benutzeravatar
Detaleader
......
......
Beiträge: 232
Registriert: Do 22. Mär 2012, 17:53
Kontaktdaten:

Re: ASIS Film Models in 1:19 / 3,75" Maßstab

Beitragvon Detaleader » Sa 28. Apr 2018, 21:28

Mmh, der Nihilus sieht echt interessant aus. Verführerisch, aber bei dem Preis erstmal ein nein.

Benutzeravatar
Darkside
...........
...........
Beiträge: 6457
Registriert: Mi 1. Nov 2006, 16:33
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: ASIS Film Models in 1:19 / 3,75" Maßstab

Beitragvon Darkside » So 29. Apr 2018, 13:54

Hatte mir dort die "Porgs" bestellt...sehr gute Arbeit und ich finde, auf jeden Fall das Geld wert...
...seit dem 30.03.2011 im 96er Vintage MOC-Club... :drunken:

Benutzeravatar
Panzerfuchs
........
........
Beiträge: 907
Registriert: Di 21. Nov 2017, 12:29
Wohnort: Illingen/Saar

Re: ASIS Film Models in 1:19 / 3,75" Maßstab

Beitragvon Panzerfuchs » Fr 3. Mai 2019, 22:07

Die Porgs habe ich mir auch gekauft. Die ca. 25 Euro waren es mir wert. Die Tierchen sind ganz schön anzusehen.

Hier gibt es eine neue Figur. Kommt wohl im neuen Star Wars Film Episode IX vor.
https://asisfilmmodels.com/shop/star-wa ... 1-6-scale/
Von der Größer her jetzt nicht mein Resort, aber interessant.

Die hier finde ich ja sehr schön, aber der Preis ist nach meiner Meinung absolut daneben!
https://asisfilmmodels.com/shop/star-wa ... st-serie1/

Benutzeravatar
beginner+
.......
.......
Beiträge: 638
Registriert: Sa 13. Apr 2019, 13:04

Re: ASIS Film Models in 1:19 / 3,75" Maßstab

Beitragvon beginner+ » Fr 3. Mai 2019, 22:14

sieht gut aus das Ganze

Benutzeravatar
titusillu
.........
.........
Beiträge: 2148
Registriert: Di 22. Jan 2013, 17:57

Re: ASIS Film Models in 1:19 / 3,75" Maßstab

Beitragvon titusillu » Sa 4. Mai 2019, 10:36

Panzerfuchs hat geschrieben:
Fr 3. Mai 2019, 22:07
Die Porgs habe ich mir auch gekauft. Die ca. 25 Euro waren es mir wert. Die Tierchen sind ganz schön anzusehen.

Hier gibt es eine neue Figur. Kommt wohl im neuen Star Wars Film Episode IX vor.
https://asisfilmmodels.com/shop/star-wa ... 1-6-scale/
Von der Größer her jetzt nicht mein Resort, aber interessant.

Die hier finde ich ja sehr schön, aber der Preis ist nach meiner Meinung absolut daneben!
https://asisfilmmodels.com/shop/star-wa ... st-serie1/
ich hatte mir die Porgs auch gekauft. Figuren sind toll, auch die Magnet Idee.
Leider muss ich jetzt immer an den grässlichen Film denken.

Kurz aber zu Deinem Statement dass 4 handgegossene, handbemalte Resinfiguren die es weltweit nur 25 mal gibt, für 200 Euro "absolut daneben" sind. Findest Du echt?
Das sind 50 Euro pro Figur, die ein Spanier nach Feierabend als Hobby macht. Viele hier im Forum sind bereit für Fliessbandarbeit die irgendwo in China unter ausbeuterischen, teilweise gesundheitsschädlichen Bedingungen zu 10 000 enden hergestellt werden, 15 oder gar 20 Euro zu bezahlen.
Jeder kann ja denken was er will - aber lass Dir den Vergleich doch mal in Ruhe auf der Zunge zergehen. ;-)

Benutzeravatar
beginner+
.......
.......
Beiträge: 638
Registriert: Sa 13. Apr 2019, 13:04

Re: ASIS Film Models in 1:19 / 3,75" Maßstab

Beitragvon beginner+ » Sa 4. Mai 2019, 13:21

titusillu hat geschrieben:
Sa 4. Mai 2019, 10:36
Panzerfuchs hat geschrieben:
Fr 3. Mai 2019, 22:07
Die Porgs habe ich mir auch gekauft. Die ca. 25 Euro waren es mir wert. Die Tierchen sind ganz schön anzusehen.

Hier gibt es eine neue Figur. Kommt wohl im neuen Star Wars Film Episode IX vor.
https://asisfilmmodels.com/shop/star-wa ... 1-6-scale/
Von der Größer her jetzt nicht mein Resort, aber interessant.

Die hier finde ich ja sehr schön, aber der Preis ist nach meiner Meinung absolut daneben!
https://asisfilmmodels.com/shop/star-wa ... st-serie1/
ich hatte mir die Porgs auch gekauft. Figuren sind toll, auch die Magnet Idee.
Leider muss ich jetzt immer an den grässlichen Film denken.

Kurz aber zu Deinem Statement dass 4 handgegossene, handbemalte Resinfiguren die es weltweit nur 25 mal gibt, für 200 Euro "absolut daneben" sind. Findest Du echt?
Das sind 50 Euro pro Figur, die ein Spanier nach Feierabend als Hobby macht. Viele hier im Forum sind bereit für Fliessbandarbeit die irgendwo in China unter ausbeuterischen, teilweise gesundheitsschädlichen Bedingungen zu 10 000 enden hergestellt werden, 15 oder gar 20 Euro zu bezahlen.
Jeder kann ja denken was er will - aber lass Dir den Vergleich doch mal in Ruhe auf der Zunge zergehen. ;-)
WORD ……..

Benutzeravatar
BoenKenobi
........
........
Beiträge: 899
Registriert: Di 15. Nov 2011, 00:29
Wohnort: Berlin

Re: ASIS Film Models in 1:19 / 3,75" Maßstab

Beitragvon BoenKenobi » Sa 4. Mai 2019, 20:09

Als Käufer möchte man die Sachen natürlich immer gerne günstiger haben...

Aber tatsächlich muss ich aus eigener Erfahrung sagen: geht wohl kaum günstiger. Da steckt immer ne Menge Arbeit in sowas. Urmodell, Silikonformen, Resin ist echt teuer... und 10-20% Ausschuss mit Gießfehlern... dann das ganze handbemalen inkl. weathering (!!!) + nette Vintage-Verpackung inkl. besonderen Blister.

Man kann es schlecht aufrechnen, weil die Arbeitszeit für solche Sachen imens hoch ist... und wer hat schon Bock, jeden Abend nach der Arbeit noch 4 Std. Modellbauarbeit "umsonst" abzuliefern.

Benutzeravatar
Buraki
......
......
Beiträge: 230
Registriert: Mi 20. Jul 2016, 08:15
Wohnort: Halstenbek

Re: ASIS Film Models in 1:19 / 3,75" Maßstab

Beitragvon Buraki » Sa 4. Mai 2019, 20:29

ICH!!!! :mrgreen:
Ich hatte für Cairyn die Niima Serie bemalt. Tolle Figuren,
schöne Details.
Ihr habt aber Recht, da gibt es einen kleinen Konflikt.
Einerseits billig kaufen und selber bemalen oder mehr
zahlen.
Nicht jedem liegt das bemalen oder das weathern.
Ich finde die Preise aber durchaus angemessen.
Tu es...Oder tu es nicht, es gibt kein versuchen :thumbup:

Benutzeravatar
Panzerfuchs
........
........
Beiträge: 907
Registriert: Di 21. Nov 2017, 12:29
Wohnort: Illingen/Saar

Re: ASIS Film Models in 1:19 / 3,75" Maßstab

Beitragvon Panzerfuchs » Sa 4. Mai 2019, 21:47

titusillu hat geschrieben:
Sa 4. Mai 2019, 10:36
Panzerfuchs hat geschrieben:
Fr 3. Mai 2019, 22:07
Die Porgs habe ich mir auch gekauft. Die ca. 25 Euro waren es mir wert. Die Tierchen sind ganz schön anzusehen.

Hier gibt es eine neue Figur. Kommt wohl im neuen Star Wars Film Episode IX vor.
https://asisfilmmodels.com/shop/star-wa ... 1-6-scale/
Von der Größer her jetzt nicht mein Resort, aber interessant.

Die hier finde ich ja sehr schön, aber der Preis ist nach meiner Meinung absolut daneben!
https://asisfilmmodels.com/shop/star-wa ... st-serie1/
ich hatte mir die Porgs auch gekauft. Figuren sind toll, auch die Magnet Idee.
Leider muss ich jetzt immer an den grässlichen Film denken.

Kurz aber zu Deinem Statement dass 4 handgegossene, handbemalte Resinfiguren die es weltweit nur 25 mal gibt, für 200 Euro "absolut daneben" sind. Findest Du echt?
Das sind 50 Euro pro Figur, die ein Spanier nach Feierabend als Hobby macht. Viele hier im Forum sind bereit für Fliessbandarbeit die irgendwo in China unter ausbeuterischen, teilweise gesundheitsschädlichen Bedingungen zu 10 000 enden hergestellt werden, 15 oder gar 20 Euro zu bezahlen.
Jeder kann ja denken was er will - aber lass Dir den Vergleich doch mal in Ruhe auf der Zunge zergehen. ;-)
Hi. OK, meine Worte waren etwas hart. - Ich bleibe aber dabei, dass mir das zu teuer ist. - Liegt auch an zwei bzw. drei anderen Dingen. Wenn es jetzt z.B. nur der Gonk-Droid gewesen wäre, hätte ich ihn mir vielleicht gekauft, weil er wesentlich besser aussieht, als das Hasbro Modell. Da hätte ich dann einmal das Geld investiert. Aber vier Figuren für das Geld sind mir zu viele. - Dann gefallen mir die drei anderen Figuren nicht. Sie wirken auf mich so statuettenmäßig. - Ich bin halt jemand, der sich die Hasbro Neo-Figuren kauft, weil sie so viele Gelenke haben und so realitätsnah und detailliert dargestellt sind. Ich persönlich kaufe mir eigentlich grundsätzlich keine Statuen oder Büsten, weil mir die zu langweilig sind. Die drei anderen Droiden wirken halt wie Statuen und ich denke, man kann sie auch gar nicht bewegen. Wenn doch, sollte die Firma das halt bewerben. - Da ich selbst über viele Jahre Modellbau betrieben habe, weiß ich natürlich, was für ein Arbeit da drin steckt! Ich wollte damit auch nicht die Arbeit oder die Idee der Firma kritisieren. Die Umsetzung der Karten und des Blisters finde ich toll! Nur eben nicht die drei anderen Droiden. - Daneben kenne ich Resin und bin wirklich kein Freund davon. Somit sind mir drei der vier Droiden das Geld nicht wert. - Nochmal: Das hat nichts mit der Arbeit zu tun, die da drin steckt! - Ist halt meine Meinung.
Wie gut ich die Ideen der Firma trotzdem finde, sieht man aber auch daran, dass ich die beiden Links hier eingestellt und damit beworben habe. :salute:

Benutzeravatar
titusillu
.........
.........
Beiträge: 2148
Registriert: Di 22. Jan 2013, 17:57

Re: ASIS Film Models in 1:19 / 3,75" Maßstab

Beitragvon titusillu » So 5. Mai 2019, 11:38

Panzerfuchs hat geschrieben:
Sa 4. Mai 2019, 21:47

Hi. OK, meine Worte waren etwas hart. - Ich bleibe aber dabei, dass mir das zu teuer ist. -
(...)
Wie gut ich die Ideen der Firma trotzdem finde, sieht man aber auch daran, dass ich die beiden Links hier eingestellt und damit beworben habe. :salute:
Moin moin, ja ich finde so kann man es sagen; "mir zu teuer weil", oder "dass ist es mir nicht wert"
Der Typ hat ja auch 2 teilartikulierte Figuren aus TFA von dem Marktplatz gemacht, die sehen wirklich
grossartig aus, schlagen aber je mit 99 bzw 125 noch teurer zu Buche.

https://asisfilmmodels.com/shop/star-wa ... t-serie-2/

Da steckt aber dann auch deutlich mehr Arbeit drin. Aber das haben wir ja, glaube ich, festgestellt.

Benutzeravatar
darthmokki
..........
..........
Beiträge: 3291
Registriert: So 28. Okt 2007, 20:41

Re: ASIS Film Models in 1:19 / 3,75" Maßstab

Beitragvon darthmokki » So 5. Mai 2019, 12:41

...auf diese beiden Figuren warte ich schon lange von Hasbro, wird mal Zeit
Du junger Narr,erst jetzt da dein Ende naht,hast du die Dinge erkannt ...

Benutzeravatar
Panzerfuchs
........
........
Beiträge: 907
Registriert: Di 21. Nov 2017, 12:29
Wohnort: Illingen/Saar

Re: ASIS Film Models in 1:19 / 3,75" Maßstab

Beitragvon Panzerfuchs » Sa 2. Nov 2019, 11:45

Asis Films Models hat mal wieder zwei neue Figuren herausgebracht. Sehen sehr schön aus.

https://asisfilmmodels.com/shop/star-wa ... -4-mph-11/

Benutzeravatar
MasterFliessie
...............
...............
Beiträge: 12466
Registriert: Di 29. Jul 2003, 08:27

Re: ASIS Film Models in 1:19 / 3,75" Maßstab

Beitragvon MasterFliessie » Sa 2. Nov 2019, 13:30

Die sehen wirklich gut aus.

Die sind aber glaub ich nicht artikuliert, oder doch?
...und nun schalten wir um zur Werbung, bitte dranbleiben...
klick hier ---->...Fliessie's Flohmarkt

Cairyn
........
........
Beiträge: 765
Registriert: Do 28. Apr 2011, 01:23

Re: ASIS Film Models in 1:19 / 3,75" Maßstab

Beitragvon Cairyn » Sa 2. Nov 2019, 16:16

MasterFliessie hat geschrieben:
Sa 2. Nov 2019, 13:30
Die sehen wirklich gut aus.

Die sind aber glaub ich nicht artikuliert, oder doch?
Die bisherigen Modelle waren nur minimal artikuliert. Crusher Roodown kann die Arme in einer Achse bewegen. Bobbajo ist eine Statue. Die TFA-Droiden haben sehr limitierte Artikulation; die Gonk-ähnlichen Beine sind immer starr. Ich habe die Solo-Droiden nicht, aber ich denke nicht, daß da was zu bewegen ist.

Benutzeravatar
BoenKenobi
........
........
Beiträge: 899
Registriert: Di 15. Nov 2011, 00:29
Wohnort: Berlin

Re: ASIS Film Models in 1:19 / 3,75" Maßstab

Beitragvon BoenKenobi » Sa 23. Nov 2019, 13:22

Neue Figur bei ASIS Film Models: ein Baby Yoda aus der Serie "The Mandalorian" im 3,75" Maßstab bzw. 6" Maßstab !

https://asisfilmmodels.com/shop/star-wars/baby-yoda/

Benutzeravatar
Panzerfuchs
........
........
Beiträge: 907
Registriert: Di 21. Nov 2017, 12:29
Wohnort: Illingen/Saar

Re: ASIS Film Models in 1:19 / 3,75" Maßstab

Beitragvon Panzerfuchs » Sa 23. Nov 2019, 15:34

BoenKenobi hat geschrieben:
Sa 23. Nov 2019, 13:22
Neue Figur bei ASIS Film Models: ein Baby Yoda aus der Serie "The Mandalorian" im 3,75" Maßstab bzw. 6" Maßstab !

https://asisfilmmodels.com/shop/star-wars/baby-yoda/
Ich habe mir den Baby Yoda gleich mal bestellt! Ich mag ja die Figuren von ASIS und habe die Porgs, die anderen Figuren gefallen mir auch gut, sind mir aber persönlich etwas zu teuer.
Auch finde ich die Versandkosten etwas komisch. Eine Figur kostet 14,50 Euro Versand, was ja ok ist. Aber wieso kosten dann 4 Figuren plötzlich 24,50 Euro? Das finde ich dann doch etwas zu hoch. - Vor allem wird da weltweit gleich behandelt. Das dürfte auch nicht sein! Ich denke, der Versand innerhalb von Europa ist da dann doch billiger, als der verlangte Preis. :dontknow:


Zurück zu „Star Wars Modellbau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste