Star Wars in Legoland entfernt ?

Allgemeines, Anregungen, Tipps, Rebel Con,Jahrestreffen, Smalltalk, Neuigkeiten usw. rund ums Star Wars Figuren sammeln.
AlrikFassbauer
.............
.............
Beiträge: 9299
Registriert: Mo 1. Mai 2006, 17:45

Star Wars in Legoland entfernt ?

Beitragvon AlrikFassbauer » So 17. Nov 2019, 12:16

Hallo,

ich sehe gerade bei Rebel Scum, daß angeblich Star Wars aus den Legoländern entfernt wird. http://www.rebelscum.com/story/front/Sa ... 185654.asp

Als Quelle wird eine deutschsprachige Seite namens "Zusammengebaut" zitiert : https://zusammengebaut.com/legoland-bil ... hte-82283/

Zitat von dort : :
Disney greift durch, die Lizenz wurde nicht verlängert.
Ich habe da den Verdacht, als ob 2020 ganz generell ein Linzenz-Jahr für Star Wars werden könnte ...

Alrik
Alrik sucht : http://www.lichtgeschwindigkeit.de/viewtopic.php?f=12&t=9037

Benutzeravatar
workhard
...........
...........
Beiträge: 6486
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:29
Wohnort: tiefstes Sauerland

Re: Star Wars in Legoland entfernt ?

Beitragvon workhard » So 17. Nov 2019, 14:18

Das würde wohl passen, Disney möchte die ganzen Lizenzen wohl neu organisieren und verteilen / selbst vermarkten.
Aus dem Lego Bereich kam ja enorme Kritik am Star Wars Franchise. Nicht zuletzt durch die verfehlte Modellauswahl die auf den Markt kam. Die Disney Leute möchten meeeeehhhr Money generieren, jedoch kann ich mir Lego ohne Star Wars gar nicht richtig vorstellen..... Da sind wir mal gespannt wie das weitergeht..... :scratch:
...was soll das heißen, einen Auftrag? ... na das kostet...
Mitglied im Club der Anonymen 6' Black Series Liebhaber :lol2:
.......und VADER Anhänger mit intensiven Focus :mrgreen:

Benutzeravatar
Bulkhead
.......
.......
Beiträge: 357
Registriert: Mo 9. Okt 2017, 13:56
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Star Wars in Legoland entfernt ?

Beitragvon Bulkhead » Mo 18. Nov 2019, 19:14

Hat nur das Legoland keine Lizenz mehr oder auch Lego?
Zumindest sind für 2020 etliche neue Lego Sets angekündigt worden.

Und obwohl ich die ewig gleichen Themen, z.B. den 10. Snowspeeder, blöd finde gehört Star Wars doch einfach zu Lego! 8)

Lego sollte sich wirklich mehr einfallen lassen, einen Rebellen-Transporter, ein Mon-Cal-Sternenkreutzer und doch endlich mehr kleine Army-Builder-Sets mit vielen Figuren (vor allem mit Figuren die auch Sinn machen wenn man das Set öfters kaufen möchte - das neue Set mit zwei Jedi und zwei Klonen ist total sinnlos, ich möchte 10 Klone, aber nicht 5 Ki-Adi-Mundis!)!!!

Oh-Buy-One Kenobi
......
......
Beiträge: 237
Registriert: Mo 28. Aug 2017, 21:54
Wohnort: Bochum

Re: Star Wars in Legoland entfernt ?

Beitragvon Oh-Buy-One Kenobi » Mo 18. Nov 2019, 21:03

Die Legoland-Parks sind nach meiner Kenntnis ein externes Unternehmen, das nicht zum Lego Konzern gehört.

Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass Lego die Lizenz verlieren könnte, STAR WARS Produkte herzustellen. Die Zusammenarbeit ist doch für beide Seiten eine immense Erfolgsgeschichte mit einem optimalen Synergie-Effekt: Einerseits spielen die Kids spielen gerne mit Lego und werden so an STAR WARS herangeführt. Andererseits lassen sich die Kids, die Gefallen an Star Wars finden, auch für Lego begeistern. Und für die Väter, die seinerzeit schon die Original Trilogy im Kino gesehen haben, gibt's die komplexen Lego Modelle.
"“No good movie is too long and no bad movie is short enough.” - Roger Ebert

Benutzeravatar
workhard
...........
...........
Beiträge: 6486
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:29
Wohnort: tiefstes Sauerland

Re: Star Wars in Legoland entfernt ?

Beitragvon workhard » Mo 18. Nov 2019, 22:09

Lego hat die Spielzeug Lizenz noch bis 2022.

Nur Disney will keine Star Wars Welten mehr in Freizeitthemenparks. Das soll es nur noch im Disneyland /World geben .
...was soll das heißen, einen Auftrag? ... na das kostet...
Mitglied im Club der Anonymen 6' Black Series Liebhaber :lol2:
.......und VADER Anhänger mit intensiven Focus :mrgreen:

Benutzeravatar
Bulkhead
.......
.......
Beiträge: 357
Registriert: Mo 9. Okt 2017, 13:56
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Star Wars in Legoland entfernt ?

Beitragvon Bulkhead » Di 19. Nov 2019, 11:52

workhard hat geschrieben:
Mo 18. Nov 2019, 22:09
Lego hat die Spielzeug Lizenz noch bis 2022.

Nur Disney will keine Star Wars Welten mehr in Freizeitthemenparks. Das soll es nur noch im Disneyland /World geben .

Puh, Glück gehabt.
Hoffentlich bekommen die wieder eine Lizenz.
Ein Playmobil Darth Vader wäre auch mal cool, aber nicht wenn es deswegen keinen mehr von Lego gibt.

Benutzeravatar
Panzerfuchs
........
........
Beiträge: 991
Registriert: Di 21. Nov 2017, 12:29
Wohnort: Illingen/Saar

Re: Star Wars in Legoland entfernt ?

Beitragvon Panzerfuchs » Mi 20. Nov 2019, 18:08

workhard hat geschrieben:
Mo 18. Nov 2019, 22:09
Lego hat die Spielzeug Lizenz noch bis 2022.

Nur Disney will keine Star Wars Welten mehr in Freizeitthemenparks. Das soll es nur noch im Disneyland /World geben .
Na ja, die Idee von Disney finde ich etwas "weltfremd"! Mag ja sein, dass man sagt, das gehört zu Disney und nur Disney darf das zeigen. Aber es gibt nicht gerade viele von diesen Disney-Parks. Und selbst in Paris kriegen sie es nicht hin, die Merchandising-Sachen aus den USA anzubieten. Eine Konkurrenz kann das sowieso nicht für die Disneyparks sein!

Disney ist einfach nur blöd! Lieber den Betrag X als Lizenz von den Lego-Parks nehmen, als gar nix bekommen. Ich auf jeden Fall fahre nicht zu Disney, weil es im Legoland kein Star Wars mehr gibt! Wenn ich zu Disney fahren, dann weil ich dort gerade kein Lego-Star Wars sehe!
Na ja, man kann sich halt auch selbst den Hals abschnüren! Wie schon weiter oben gesagt wurde ist das ein Geben und Nehmen. Kids sehen Star Wars bei Lego und werden vielleicht Fan und kaufen dann später, wenn sie älter sind, immer noch Lego, weil sie Star Wars Fan sind. - Aber wenn man keine neuen Fans generiert, wird es Essig mit den Einnahmen Disney! Mal drüber nachgedacht, warum das nach ROTJ damals steil bergab ging?
Echt, ich frage mich, ob die Leute mittlerweile alle bekloppt sind!

Cairyn
........
........
Beiträge: 790
Registriert: Do 28. Apr 2011, 01:23

Re: Star Wars in Legoland entfernt ?

Beitragvon Cairyn » Mi 20. Nov 2019, 20:40

Panzerfuchs hat geschrieben:
Mi 20. Nov 2019, 18:08
Echt, ich frage mich, ob die Leute mittlerweile alle bekloppt sind!
Das frage ich mich schon lange nicht mehr :mrgreen:

Benutzeravatar
workhard
...........
...........
Beiträge: 6486
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:29
Wohnort: tiefstes Sauerland

Re: Star Wars in Legoland entfernt ?

Beitragvon workhard » Mi 20. Nov 2019, 20:40

Die Sache dahinter ist jedoch noch weitaus tiefer begründet. Die Lizenzen für Themenparks hatte ja Merlin Entertainment erworben, die Betreiber aller Legoland Parks ausser Dänemark, bis Lego die Parks quasi zurück geholt hat ins eigene Imperium. Disney hat allerdings seit geraumer Zeit Beef mit Merlin und der Entzug war lange beschlossen worden. Ob Lego das so wusste und einfach so hinnehmen musste ist mir nicht bekannt.
Geschmäckle hat das Ganze auf jeden Fall.
...was soll das heißen, einen Auftrag? ... na das kostet...
Mitglied im Club der Anonymen 6' Black Series Liebhaber :lol2:
.......und VADER Anhänger mit intensiven Focus :mrgreen:


Zurück zu „Allgemeines/Sonstiges/Rebel Con/Jahrestreffen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste