Vintage Retro Collection: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Alles über die Figuren, Fahrzeuge, Playsets, aus der Vintage Collection
Benutzeravatar
Eisi
.......
.......
Beiträge: 422
Registriert: Sa 11. Feb 2012, 02:01
Wohnort: Feuchtwangen/Franken

Re: New Retro Figure Line?

Beitragvon Eisi » So 17. Feb 2019, 01:46

Eisi hat geschrieben:
Sa 16. Feb 2019, 14:41
Ich finde es schlimm und für jeden reinen Vintagesammler dürfte das die Hölle sein, wenn die Preise von den alten Sachen fallen .
….gibt doch einige die sich teures Zeugs gekauft haben und ihre Sammlung auch als Wertanlage sehen .

Aber vielleicht täusche ich mich ja :-)
Ich aber finde es persönlich nicht so toll....die Jumbos von Gentle Giant waren schon cool, aber das ist echt krass.
O.K. ich habe mir gerade die Bilder auf Rebelscum angeschaut und nehme meine Aussage zurück :scratch:

"Mann" sieht ganz klaro einen Unterschied zu den Vintage Figuren......und das Spiel : "Flucht vom Todesstern" mit der Grand Moff figure rockt!

ich werde sie mir zulegen :obacht:

LG Eisi
PS : Die neuen Vintage Collection sachen sind Porno !

Benutzeravatar
catch
........
........
Beiträge: 753
Registriert: Di 14. Apr 2009, 15:35

Re: New Retro Figure Line?

Beitragvon catch » So 17. Feb 2019, 04:09

Bild
Thijs hat geschrieben:
So 17. Feb 2019, 01:28
Ist das geil, das alte Flucht vom todesstern Spiel und ein Tarkin dazu. Hammer!!!!

Benutzeravatar
Vokoun
.........
.........
Beiträge: 1709
Registriert: Do 24. Dez 2015, 16:27
Wohnort: Wuppertal

Re: New Retro Figure Line?

Beitragvon Vokoun » So 17. Feb 2019, 08:52

Der Aufkleber in der Größenordnung versaut alles.

Benutzeravatar
Alfred_Hitchcock
.........
.........
Beiträge: 1550
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 20:09

Re: New Retro Figure Line?

Beitragvon Alfred_Hitchcock » So 17. Feb 2019, 09:21

Der zu große Aufkleber ist echt nicht so toll!

Macht Hasbro diesen abgrockten Kartenlook, damit man sich nicht mehr über ungewollt schlechte Karten beschweren kann? Also macht Hasbro sie gleich selbst gewollt schlecht, oder wie? Und damit Karten so abgerockt aussehen, müssten sie aber schon eine ganze Weile am Haken hängen... Hasbro ist sich also selbst bewusst, daß sie langsam und schlecht verkäufliche Ware in die Läden bringen / brachten... oder was soll das? Und am Punchloch fehlt die Abnutzung? Gaaaanz tolles Konzept.... pfff.
Bitte nicht falsch verstehen, ich finde diese Linie momentan weder schlecht noch toll, aber die oben geschilderten Punkte stören mich.

Benutzeravatar
Darkside
...........
...........
Beiträge: 6338
Registriert: Mi 1. Nov 2006, 16:33
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: New Retro Figure Line?

Beitragvon Darkside » So 17. Feb 2019, 10:08

Hurra Tarkin kommt und Flucht von Todesstern :drunken: DAS und nur DAS ist es warum ich Star Wars Toys sammle....darauf habe ich die letzten 42 Jahre gewartet, mein Flehen an Hasbro wurde erhört....jetzt bin ich endlich in der Lage meine Kindheitstrauma zu besiegen...STOPP! Das Spiel gab es doch schon....mmmh ich bin verwirrt :dontknow: (Ironie)

Tatsächlich verstehe ich nicht, was das Ganze soll...Retroline mit Sachen aus den 70igern aufgepumpt mit ein paar Figuren, die ich mir als Kind gewünscht hätte, die es aber nie gab. Hasbro hat doch schon einen oder sogar mehrere Tarkins, deshalb frage ich mich, warum der im Stil der 70iger raus kommt und hier so gefeiert wird? Möchte der geneigte Figurensammler nicht eine aktuelle Version haben?

Egal, das Spiel ist unnötig, da es dieses aus der guten alten Zeit noch wie Sand am Meer gibt, Tarkin? Brauch ich nicht (mehr)...

Ach ja, wegen böse Buben hinter jedem Strauch...die gibt es auch hier im Forum...manche von denen versuchen einem sogar Repro anzudrehen :evil:

Aber egal, bin ja eh kein echter Sammler, sondern will nur den ollen Kram von früher... ;-)

EDIT: Hier mal die Bilder von Rebelscum...

http://www.rebelscum.com/2019-Toy-Fair/ ... efault.asp

Da kann man auch die Rückseite gut erkennen...wie gesagt, MOC kein Thema...lose :shock: :evil:
...seit dem 30.03.2011 im 96er Vintage MOC-Club... :drunken:

Benutzeravatar
BrainDrain
.........
.........
Beiträge: 2431
Registriert: So 9. Jan 2011, 17:48
Wohnort: Herborn
Kontaktdaten:

Re: New Retro Figure Line?

Beitragvon BrainDrain » So 17. Feb 2019, 11:44

Alfred_Hitchcock hat geschrieben:
So 17. Feb 2019, 09:21
Macht Hasbro diesen abgrockten Kartenlook, damit man sich nicht mehr über ungewollt schlechte Karten beschweren kann?
War auch mein erster Gedanke. Aber gut für mich als Händler, wenn jetzt ne Figur nen Knick oder Abrieb hat, kann ich sagen:
"Das muß so, das ist "RETRO"" :mrgreen: ;-)
Erst wenn der letzte Spielwarenhändler, der letzte Comic-& Collectorshop geschlossen hat, werdet Ihr merken, dass Drogerien, Supermärkte & Konsorten kein Spielwarenfachhandel sind.

Benutzeravatar
o_b_1
..........
..........
Beiträge: 3598
Registriert: Di 25. Jan 2005, 10:39
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: New Retro Figure Line?

Beitragvon o_b_1 » So 17. Feb 2019, 11:55

Durchde hat geschrieben:
Sa 16. Feb 2019, 22:55
Ich gehe davon aus das von den original Figuren Formen erstellt worden. Durch diesen Prozess könnten sich etwas größer ausfallen.
Das ist Technik von vor 40 Jahren. Heute kannst Du eine Figur hochauflösend abscannen. Die Formen werden dann im CAD verfeinert und korrigiert. Das ganze wird dann CNC auf nen 1/1000mm genau gefräst. So viel zum Thema größer ausfallen.

Ich hoffe nur, Hasbro hat die Figuren "mit Absicht" etwas größer gemacht.

Benutzeravatar
veers74
.........
.........
Beiträge: 2611
Registriert: Sa 28. Jan 2012, 06:33
Wohnort: Müllpresse

Re: New Retro Figure Line?

Beitragvon veers74 » So 17. Feb 2019, 12:08

Der, das (?) Dianoga lag dem Todesstern Playset bei. Salacious Crumb bei Jabba...

Hätte es damals das Brettspiel "Flucht vom Todesstern" so mit Tarkin gegeben, super.
Tarkin wäre seinerzeit sicher nicht der Verkaufsschlager gewesen, aber so mit Game... brilliant.

Kaufen würde ich es nicht, hat mich jetzt aber dazu animiert, das Spiel aufzubauen.

Benutzeravatar
MasterFliessie
...............
...............
Beiträge: 12353
Registriert: Di 29. Jul 2003, 08:27

Re: New Retro Figure Line?

Beitragvon MasterFliessie » So 17. Feb 2019, 13:02

o_b_1 hat geschrieben:
So 17. Feb 2019, 11:55
Durchde hat geschrieben:
Sa 16. Feb 2019, 22:55
Ich gehe davon aus das von den original Figuren Formen erstellt worden. Durch diesen Prozess könnten sich etwas größer ausfallen.
Das ist Technik von vor 40 Jahren. Heute kannst Du eine Figur hochauflösend abscannen. Die Formen werden dann im CAD verfeinert und korrigiert. Das ganze wird dann CNC auf nen 1/1000mm genau gefräst. So viel zum Thema größer ausfallen.

Ich hoffe nur, Hasbro hat die Figuren "mit Absicht" etwas größer gemacht.
Falls das überhaupt hülfe.
Auf Bildern wird man das dennoch nicht erkennen können (besonder falls sie in böser Absicht gemacht werden)
und 'live' wird man das sicherlich auch so erkennen.
...und nun schalten wir um zur Werbung, bitte dranbleiben...
klick hier ---->...Fliessie's Flohmarkt

Benutzeravatar
Durchde
...............
...............
Beiträge: 20948
Registriert: So 2. Jan 2005, 12:43

Re: New Retro Figure Line?

Beitragvon Durchde » So 17. Feb 2019, 13:11

o_b_1 hat geschrieben:
So 17. Feb 2019, 11:55
Durchde hat geschrieben:
Sa 16. Feb 2019, 22:55
Ich gehe davon aus das von den original Figuren Formen erstellt worden. Durch diesen Prozess könnten sich etwas größer ausfallen.
Das ist Technik von vor 40 Jahren. Heute kannst Du eine Figur hochauflösend abscannen. Die Formen werden dann im CAD verfeinert und korrigiert. Das ganze wird dann CNC auf nen 1/1000mm genau gefräst. So viel zum Thema größer ausfallen.

Ich hoffe nur, Hasbro hat die Figuren "mit Absicht" etwas größer gemacht.
Dies ist mir bekannt, Warum auch immer hatten scheinbar Mattel mit den Com Figuren ein ähnliches Problem mit den "Abformen".
Digital eingescannt wurden die Figuren schon seitens Gentle Giant (Jumbo Figuren)
Ich denke nicht das Hasbro die Figuren bewusst (extra) etwas größer gemacht hat

Benutzeravatar
Thijs
.........
.........
Beiträge: 1790
Registriert: Di 21. Dez 2010, 03:53
Wohnort: Raxacoricofallapatorius
Kontaktdaten:

Re: New Retro Figure Line?

Beitragvon Thijs » So 17. Feb 2019, 13:27

War nicht der Rocket Boba auch geringfügig grösser? 🤔
Hall to the king, baby!

Cairyn
........
........
Beiträge: 738
Registriert: Do 28. Apr 2011, 01:23

Re: New Retro Figure Line?

Beitragvon Cairyn » So 17. Feb 2019, 14:03

Den Tarkin hätte ich vielleicht sogar gekauft (den Rest habe ich eh noch im Original), aber nicht mit irgendeinem doofen Spiel. Das bläht nur den Preis auf.

Bin gespannt, ob das die einzigen Figuren bleiben. First 12? First 21? A New Hope komplett? Alles von Kenner nochmal?
Auswahl für zusätzliche Figuren gäbe es ja genug... aber immer mit der Einschränkung, daß die in Neo schon alle mal neuer rausgekommen sind.
Es würde mich nicht wundern, wenn das hier ein einmaliger Gag bleiben würde - oder ein zweimaliger, um die First 12 zusammenzubekommen (was dann wohl die New Special Figure für den zweiten Satz sein wird?).

Benutzeravatar
Plastikheld
..........
..........
Beiträge: 3509
Registriert: Mi 23. Aug 2006, 23:04
Wohnort: Ückerbronx
Kontaktdaten:

Re: New Retro Figure Line?

Beitragvon Plastikheld » So 17. Feb 2019, 14:32

Ronking hat geschrieben:
So 17. Feb 2019, 01:06
Warum nicht gleich den blister cracken?
:laughing3:
Habe mich auch wieder abgeregt. Hasbro tut halt, was ein Konzern tun muss. Geld verdienen. Und die Kommentare in den sozialen Netzwerken und Foren geben ihnen Recht. Es ist tatsächlich nur eine kleine Minderheit, die das absolut Kacke findet, aber diese "verlorenen Seelen" (zu denen ich mich auch zähle) spielen schon lange keine Rolle mehr in der Zielgruppenbetrachtung. Diese Sammler kaufen und verkaufen Ihr Zeug ja eh nur untereinender und wollen Hasbro nichts mehr von ihrem Geld abgeben. Also hat Hasbro zwei Fliegen mit einer Klapper geschlagen.
Der Vintage-Fraktion den ausgestrecketen Mittelfinger entgegengereckt und dem Großteil der Community endlich das gegeben, wonach sie so lange begehrt hat - die offizielle Vintage-Look Tarkin Figur (WTF!). Die gibt es natürlich nicht zum "Schnapperpreis", sondern nur, wenn man sich das noch tollere Retro-"Flucht vom Todesstern-Spiel" zulegt (welches original ja kaum noch jemand haben will). Ist aber günstig zu produzieren und vergrößert somit die Gewinnmarge.

BTW - die Waffen, also zumindest der Leia Blaster, scheinen einen geringfügig anderen Mold bekommen zu haben. Ist etwas detaillierter und sollte somit bei guter Betrachtungsmöglichkeit einfach als Retro zu identifizieren sein.
http://www.condition10.de | Tagebuch eines Star Wars Action-Figuren Sammlers | Follow me on Bild

Benutzeravatar
Detaleader
......
......
Beiträge: 170
Registriert: Do 22. Mär 2012, 17:53
Kontaktdaten:

Re: New Retro Figure Line?

Beitragvon Detaleader » So 17. Feb 2019, 17:26

Super Möglichkeit für Leute die Toys aus ihrer Kindheit haben wollen, ohne die aktuell lächerlich hohen Preise für richtiges Vintage auszugeben.

Ich hoffe dadurch gehen die ebay Preise für richtiges Vintage nen Schuss runter. Ich bin absolut kein Vintage Sammler, aber ich mag meinen 2010 Rocket Boba. Mehr davon? Gerne.

Benutzeravatar
very-crazy-auction
.........
.........
Beiträge: 2973
Registriert: So 23. Jan 2005, 14:51
Wohnort: Black Forest
Kontaktdaten:

Re: New Retro Figure Line?

Beitragvon very-crazy-auction » So 17. Feb 2019, 20:02

Ich habe ein wenig Sorge das Die Kunden die Figuren zurück schicken (die sehen ja abgeranzt aus ^^) :D
Und auf die Endpreise darf man gespannt sein.

In meiner Brust schlagen 2 Herzen....einerseits eine neue Idee...Ok ..finde ich gut. Wie sie umgestzt wird...ist nicht so mein Ding (Used look?)
Andererseits die Sorge das man das zu teuer anbietet und dann noch verwurschteln wird in Saga Legends etc.

BZW. Kann man das Spiel auch sharen ? ;) Wie krieg ich das inne X-Box rein ? (Eventuelle Fragen der unter 18 Jährigen Neusammler;)

Benutzeravatar
Blizzard Force
.........
.........
Beiträge: 1957
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 19:39
Wohnort: Blizzard 1 / Jüchen

Re: New Retro Figure Line?

Beitragvon Blizzard Force » So 17. Feb 2019, 20:32

Über den Sinn angesichts der Vielzahl von Lines mag man diskutieren, aber ich finde es echt klasse.

Mittlerweile ist übrigens zu 99% bestätigt, dass das Retrologo kein Sticker, sondern aufgedruckt ist.
"The power that we are dealing with here...is immeasurable."

Custom-Seite: https://www.facebook.com/blizzardforcecustoms

Benutzeravatar
Katarn
........
........
Beiträge: 1253
Registriert: Sa 27. Aug 2011, 18:17

Re: New Retro Figure Line?

Beitragvon Katarn » So 17. Feb 2019, 20:48

Tarkin ist cool, Biggs Tatooine im Vintage Look wäre auch was für mich, die restlichen Figuren interessieren micht jetzt nur bedingt. Falls die Preise im Vintage Sektor dadurch geringfügig fallen, warum nicht, machen Preise sind derzeit äh viel zu überzogen. Und vor zugroßen Preiseinbrüchen denke ich muss man sich wegen der neuen Linie nicht fürchten.
Katarn präsentiert - Äras of Star Wars: http://www.lichtgeschwindigkeit.de/view ... 22&t=11998

Benutzeravatar
Katarn
........
........
Beiträge: 1253
Registriert: Sa 27. Aug 2011, 18:17

Re: New Retro Figure Line?

Beitragvon Katarn » So 17. Feb 2019, 20:48

Tarkin ist cool, Biggs Tatooine im Vintage Look wäre auch was für mich, die restlichen Figuren interessieren micht jetzt nur bedingt. Falls die Preise im Vintage Sektor dadurch geringfügig fallen, warum nicht, machen Preise sind derzeit äh viel zu überzogen. Und vor zugroßen Preiseinbrüchen denke ich muss man sich wegen der neuen Linie nicht fürchten.
Katarn präsentiert - Äras of Star Wars: http://www.lichtgeschwindigkeit.de/view ... 22&t=11998

Benutzeravatar
Vokoun
.........
.........
Beiträge: 1709
Registriert: Do 24. Dez 2015, 16:27
Wohnort: Wuppertal

Re: New Retro Figure Line?

Beitragvon Vokoun » So 17. Feb 2019, 23:16

Ab wann sollen die den bei uns auftauchen?

Benutzeravatar
Biker Scout
...........
...........
Beiträge: 5363
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:31
Wohnort: NRW

Re: New Retro Figure Line?

Beitragvon Biker Scout » Mo 18. Feb 2019, 10:15

Ich kann irgendwie noch nicht sagen, ob mir diese Serie gefällt oder nicht... :-(
STAR WARS Neo-Sammler :drunken: :toothy7:

Benutzeravatar
Last Believer
.......
.......
Beiträge: 345
Registriert: Do 14. Feb 2013, 21:59

Re: New Retro Figure Line?

Beitragvon Last Believer » Mo 18. Feb 2019, 12:32

Detaleader hat geschrieben:
So 17. Feb 2019, 17:26
Super Möglichkeit für Leute die Toys aus ihrer Kindheit haben wollen, ohne die aktuell lächerlich hohen Preise für richtiges Vintage auszugeben.

Ich hoffe dadurch gehen die ebay Preise für richtiges Vintage nen Schuss runter. Ich bin absolut kein Vintage Sammler, aber ich mag meinen 2010 Rocket Boba. Mehr davon? Gerne.
Der Boba ist so nie ja erschienen. Deshalb lag da die Sache m.E. etwas. Fand ich auch gut. Die Retro line ist in meinen Augen eher peinlich. Der „Retrolook“ der Cardbacks ist billigst gemacht. Ich denke, die Line wird ein Flop. Lose Vintage Figuren bekommst du für den vmtl. Endpreis der Line in Europa (je 20.-) mit etwas Suche auch und deutlich hübschere und kreativere Custom Cardbacks stellen ja auch Leute hier zusammen. PS. Das Brettspiel gibt Original Vintage ab 10.- Just sayin

Benutzeravatar
Thijs
.........
.........
Beiträge: 1790
Registriert: Di 21. Dez 2010, 03:53
Wohnort: Raxacoricofallapatorius
Kontaktdaten:

Re: New Retro Figure Line?

Beitragvon Thijs » Mo 18. Feb 2019, 12:35

Keiner wird gezwungen sich die Sachen zu kaufen.
Hall to the king, baby!

Benutzeravatar
Plastikheld
..........
..........
Beiträge: 3509
Registriert: Mi 23. Aug 2006, 23:04
Wohnort: Ückerbronx
Kontaktdaten:

Re: New Retro Figure Line?

Beitragvon Plastikheld » Mo 18. Feb 2019, 13:28

Detaleader hat geschrieben:
So 17. Feb 2019, 17:26
Super Möglichkeit für Leute die Toys aus ihrer Kindheit haben wollen, ohne die aktuell lächerlich hohen Preise für richtiges Vintage auszugeben.
... aber es sind nicht die Toys aus der Kindheit. Die sehen lediglich so aus.

Ich denke, dass ist auch der Grund, warum einige Vintage-Sammler so pikiert reagieren. Man will hier dieses Gefühl simulieren, welches man beim sammeln der alten Figuren hat - aber das kann nicht funktionieren, weil es aus der Retorte kommt. Sammeln hat viel mit Emotionen zu tun.
Die Vintage-Sammler haben mit viel Herzblut (oft noch nicht mal mit viel Geld, sondern mit Geduld und Aneigung von Know-How) ihre Sammlung zusammengetragen und nun soll "jeder" für € 15 sagen können "guck mal, was Du hast, hab ich auch".
Ich denke, das ist nur ein kurzes Aufheulen der Vintage-Fraktion, was relativ schnell abebben wird. "... als ob Millionen in panischer Angst aufschrien ... und plötzlich verstummten ... etwas furchtbares ist passiert".

Wie sich aus Kommentaren im Netz herauslesen lässt, haben viele Neo-Sammler nun "Panik", ähnlich wie bei den ersten Figuren der TVC zu spät dran zu sein und später exorbitante Summen für die ersten Figuren der Serie hinblättern zu müssen. Wohl genau aus diesem Grund gehen die derzeit auch weg wie geschnitten Brot. Jeder will sich die neuen, aufregenden Figuren erstmal sichern.

Bzgl. Identifikation der losen Retro-Püppchen scheint die COO-Markierung schon mal eindeutig:
http://jedibusiness.com/images/news/sta ... ction2.jpg
http://www.condition10.de | Tagebuch eines Star Wars Action-Figuren Sammlers | Follow me on Bild

Benutzeravatar
captain-harlock
.........
.........
Beiträge: 1692
Registriert: Do 22. Mär 2007, 21:42
Wohnort: Stuttgart

Re: New Retro Figure Line?

Beitragvon captain-harlock » Mo 18. Feb 2019, 13:34

Der Tarkin soll laut Rebelscum kein Exclusive sein und 19.99$ kosten, heißt mit Glück bei Amazon.com für dann ca 30€ inkl. Porto und Zoll bei uns.
Laut jeditemple aber ein Target-Exclusive, was für und dann bedeuten würde 40$ bei ebay.com, dann noch Porto (viel da groß) und Zoll.

Benutzeravatar
Ronking
...........
...........
Beiträge: 6123
Registriert: Mo 8. Mär 2010, 10:31
Wohnort: Franz-Beckenbauer-Region

Re: New Retro Figure Line?

Beitragvon Ronking » Mo 18. Feb 2019, 13:53

Plastikheld hat geschrieben:
Mo 18. Feb 2019, 13:28
Detaleader hat geschrieben:
So 17. Feb 2019, 17:26
Super Möglichkeit für Leute die Toys aus ihrer Kindheit haben wollen, ohne die aktuell lächerlich hohen Preise für richtiges Vintage auszugeben.
... aber es sind nicht die Toys aus der Kindheit. Die sehen lediglich so aus.

Ich denke, dass ist auch der Grund, warum einige Vintage-Sammler so pikiert reagieren. Man will hier dieses Gefühl simulieren, welches man beim sammeln der alten Figuren hat - aber das kann nicht funktionieren, weil es aus der Retorte kommt. Sammeln hat viel mit Emotionen zu tun.
Die Vintage-Sammler haben mit viel Herzblut (oft noch nicht mal mit viel Geld, sondern mit Geduld und Aneigung von Know-How) ihre Sammlung zusammengetragen und nun soll "jeder" für € 15 sagen können "guck mal, was Du hast, hab ich auch".
Ich denke, das ist nur ein kurzes Aufheulen der Vintage-Fraktion, was relativ schnell abebben wird. "... als ob Millionen in panischer Angst aufschrien ... und plötzlich verstummten ... etwas furchtbares ist passiert".

Wie sich aus Kommentaren im Netz herauslesen lässt, haben viele Neo-Sammler nun "Panik", ähnlich wie bei den ersten Figuren der TVC zu spät dran zu sein und später exorbitante Summen für die ersten Figuren der Serie hinblättern zu müssen. Wohl genau aus diesem Grund gehen die derzeit auch weg wie geschnitten Brot. Jeder will sich die neuen, aufregenden Figuren erstmal sichern.

Bzgl. Identifikation der losen Retro-Püppchen scheint die COO-Markierung schon mal eindeutig:
http://jedibusiness.com/images/news/sta ... ction2.jpg
Exakt meine Meinung, nur wesentlich stilistisch-schöner geschrieben ;-) !!!

Die Identifikation find ich schon mal gut. Wird dann hoffentlich kein "smooth deleted"...

Benutzeravatar
catch
........
........
Beiträge: 753
Registriert: Di 14. Apr 2009, 15:35

Re: New Retro Figure Line?

Beitragvon catch » Mo 18. Feb 2019, 14:07

Bild

Cairyn
........
........
Beiträge: 738
Registriert: Do 28. Apr 2011, 01:23

Re: New Retro Figure Line?

Beitragvon Cairyn » Mo 18. Feb 2019, 14:19

Plastikheld hat geschrieben:
Mo 18. Feb 2019, 13:28
Detaleader hat geschrieben:
So 17. Feb 2019, 17:26
Super Möglichkeit für Leute die Toys aus ihrer Kindheit haben wollen, ohne die aktuell lächerlich hohen Preise für richtiges Vintage auszugeben.
... aber es sind nicht die Toys aus der Kindheit. Die sehen lediglich so aus.

Ich denke, dass ist auch der Grund, warum einige Vintage-Sammler so pikiert reagieren. Man will hier dieses Gefühl simulieren, welches man beim sammeln der alten Figuren hat - aber das kann nicht funktionieren, weil es aus der Retorte kommt. Sammeln hat viel mit Emotionen zu tun.
Wenn ich mir Original-Vintage heute kaufen würde, wären das auch nicht die Toys aus meiner Kindheit. Es wären die Toys eines anderen Kindes. Oder, falls noch auf Karte, wären es die Toys von niemandem, weil sich nie jemand genug dafür interessiert hat, um die Figuren auszupacken und damit zu spielen.

Die Toys aus meiner Kindheit sind immer nur die Toys, die ich selber hatte und noch habe. Alles andere ist ein Ersatz.

Und wenn man sich mit einem Ersatz zufriedengibt, warum dann nicht mit einem neuproduzierten? Den man ohne Wertverlust von der Karte rupfen kann wie früher? Einen Original-Luke wird niemand von der 12-back Star-Wars-Karte befreien, das wäre ja auch schön blöd. Aber mit Repro kann ich das Gefühl wieder aufleben lassen. Rupf! Rupf! Wenn schon Emotionen, dann aber richtig, inklusive dem Gestank von frischem Plastik!

Benutzeravatar
Detaleader
......
......
Beiträge: 170
Registriert: Do 22. Mär 2012, 17:53
Kontaktdaten:

Re: New Retro Figure Line?

Beitragvon Detaleader » Mo 18. Feb 2019, 16:13

Ich denke das wird auch eine Antwort auf das Aufleben von ReAction sein, die ja auch gut ankommen scheinbar. Hasbro will natürlich auch ne Scheibe vom Kuchen.

Ich finde Cairyn hat das gut zusammengefasst, wie ich mich fühle.

Benutzeravatar
Durchde
...............
...............
Beiträge: 20948
Registriert: So 2. Jan 2005, 12:43

Re: New Retro Figure Line?

Beitragvon Durchde » Mo 18. Feb 2019, 18:48

Cairyn hat geschrieben:
Mo 18. Feb 2019, 14:19
Plastikheld hat geschrieben:
Mo 18. Feb 2019, 13:28
Detaleader hat geschrieben:
So 17. Feb 2019, 17:26
Super Möglichkeit für Leute die Toys aus ihrer Kindheit haben wollen, ohne die aktuell lächerlich hohen Preise für richtiges Vintage auszugeben.
... aber es sind nicht die Toys aus der Kindheit. Die sehen lediglich so aus.

Ich denke, dass ist auch der Grund, warum einige Vintage-Sammler so pikiert reagieren. Man will hier dieses Gefühl simulieren, welches man beim sammeln der alten Figuren hat - aber das kann nicht funktionieren, weil es aus der Retorte kommt. Sammeln hat viel mit Emotionen zu tun.
Wenn ich mir Original-Vintage heute kaufen würde, wären das auch nicht die Toys aus meiner Kindheit. Es wären die Toys eines anderen Kindes. Oder, falls noch auf Karte, wären es die Toys von niemandem, weil sich nie jemand genug dafür interessiert hat, um die Figuren auszupacken und damit zu spielen.

Die Toys aus meiner Kindheit sind immer nur die Toys, die ich selber hatte und noch habe. Alles andere ist ein Ersatz.

Und wenn man sich mit einem Ersatz zufriedengibt, warum dann nicht mit einem neuproduzierten? Den man ohne Wertverlust von der Karte rupfen kann wie früher? Einen Original-Luke wird niemand von der 12-back Star-Wars-Karte befreien, das wäre ja auch schön blöd. Aber mit Repro kann ich das Gefühl wieder aufleben lassen. Rupf! Rupf! Wenn schon Emotionen, dann aber richtig, inklusive dem Gestank von frischem Plastik!
Ein interessanter Standpunkt wie ich finde. Du hast, wenn es nicht die eigenen Figuren aus der Kindheit sind, ist es am Ende "nur" ein nachkaufen.

Benutzeravatar
Darkside
...........
...........
Beiträge: 6338
Registriert: Mi 1. Nov 2006, 16:33
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Vintage Retro Collection

Beitragvon Darkside » Mo 18. Feb 2019, 19:26

Als Vorschlag: sollte man die Diskussion nicht besser von dem „was ist alles erschienen/wird noch erscheinen Thread der Figurenserie abtrennen? Egal wie ich zur Serie stehe, finde ich, dass jede Serie einen Wave- und einen gesonderten Diskussionsthread verdient hat.ist auch für später übersichtlicher...

EDIT_ Prompt erledigt...vielen Dank Master! :thumbright:
...seit dem 30.03.2011 im 96er Vintage MOC-Club... :drunken:


Zurück zu „The Vintage Collection / TVC (2010 - )“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste