Vintage Collection / TVC ab 2018: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Alles über die Figuren, Fahrzeuge, Playsets, aus der Vintage Collection
Benutzeravatar
Scout
........
........
Beiträge: 937
Registriert: Mo 1. Jan 2007, 15:56
Wohnort: Gaimersheim

Re: Vintage Collection / TVC ab 2018: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitrag von Scout »

Für mich sind Repacks optimal da mir noch ein paar fehlen, doch mehr wie noch 1 mal sollten sie nicht aufgelegt werden.
Ich freue mich über jede Figur die aus der Vintage Collection herauskommt.
Was die Raumschiffe angeht ist es ne kathastrophe was da fabriziert wird, noch einen X Wing braucht kein Mensch.
Zuletzt geändert von Scout am So 11. Apr 2021, 20:47, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
QuantumStorm
.........
.........
Beiträge: 1528
Registriert: Sa 14. Okt 2006, 05:15
Wohnort: Irgendwo im Norden
Kontaktdaten:

Re: Vintage Collection / TVC ab 2018: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitrag von QuantumStorm »

botrooper hat geschrieben:
So 11. Apr 2021, 11:11
Ich habe mir nochmal die Bilder in Ruhe angeguckt. Sehe ich das richtig dass der Scout trooper aus Fallen Order nur mir dem Energiestab ausgerüstet ist, Hasbro sich aber nicht mal die Mühe macht, denn Holster am Bein zu entfernen???
So schaut es wohl aus. Aber macht mir nichts, da ich... Naja, ihr wisst schon...

Warum kommen nicht mal Figuren raus, die wirklich in der "Unterzahl" sind?
Wahrscheinlich befürchtet big "H", dass die keine kauft. Dabei wären Charaktere wie z.B.
Tradewell Droid
R1-G4 (oder die "The Mandalorian" Variante)
2-1B (gabs schon im Multipack, war wohl aber ein Repack?)
8D8
Die Admiralsriege (Admiral Motti und Co.)
Amanaman
Bespin Security Guard
Djas Puhr
EV-9D9
General Rieekan
usw. Die Liste derer, die man machen noch könnte ist zwar nicht endlos, aber immerhin ziemlich lang.
Ganz zu schweigen von Rogue One und Co.

AlrikFassbauer
.............
.............
Beiträge: 9910
Registriert: Mo 1. Mai 2006, 17:45

Re: Vintage Collection / TVC ab 2018: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitrag von AlrikFassbauer »

Darth_V hat geschrieben:
So 11. Apr 2021, 11:57
Es ist wirklich frustrierend, wenn man die Figurenpalette der 6-incher sieht und dann die traurigen Releases für die Vintage Collection. So langsam habe ich auch keine Lust mehr... :angryfire:
Ob das nicht vielleicht sogar die Absicht von Hasbro ist ? Sagt der Verschwörungstheoretiker in mir ...
Alrik sucht : http://www.lichtgeschwindigkeit.de/viewtopic.php?f=12&t=9037

kelejedi
.......
.......
Beiträge: 550
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 22:43

Re: Vintage Collection / TVC ab 2018: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitrag von kelejedi »

Mit 6 Inch lässt sich halt mehr verdienen und durch die miesen 3.75 Inch Figuren bekommen die es hin, dass die Linie Verluste schriebt und eingestellt werden kann...

Masterplan!

Bis in paar Jahren die 6 Inch Figuren bei Sammlern 10 Umzugskisten füllen und die auch niemand mehr kauft...

Aber so läuft das seit 2013... geile 1. Boba Fett Figur, sehr gute Auswahl an 6 Inch Figuren und die schlechteste Figurenqualität 3.75 Inch = TFA die jemals rauskam als Gegensatz dazu.

So "zwingt" man die Sammlergemeinde zum Wechsel.

Genauso die Verfügbarkeit....

... ein böser und frustrierter old-school-Sammler

;)

Benutzeravatar
Cairyn
........
........
Beiträge: 971
Registriert: Do 28. Apr 2011, 01:23

Re: Vintage Collection / TVC ab 2018: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitrag von Cairyn »

Der Witz ist ja, daß durch diese Politik sowohl die 6" als auch die 3.75" Lines auf ewig "unvollständig" bleiben werden - einige Figuren wird es nur in 6" geben (aktuell wird das ja gepusht, und 3.75" bleibt dahinter), aber andererseits kann 6" unmöglich alle Figuren, die es in 3.75" bereits gibt, neu inszenieren. Oder glaubt wirklich jemand an Sio Bibble in 6", Cat Miin, oder Coleman Kcaj? Bis jetzt hat es ja nicht mal zu Momaw Nadon / Hammerhead gereicht, der zu Kenners First 21 gehörte und schon vor zwei Jahren mal angekündigt war. Daß da noch an die 20 Aliens in dieser ikonischen Szene unveröffentlicht warten...

6" hechelt jetzt gerade den aktuellen Charakteren aus dem immer schneller wachsenden Angebot von Disney-TV-Serien her (Bad Batch grad im Kommen; die letzten Kinofilme sind schon wieder raus aus der Rotation). Neben den Mains reicht es dann nur noch zu Repaints, Kitbashes oder kleinen Modifikationen: von den "neuen" Old EU-Figuren ist gerade mal Jaxxons Kopf neu, der Rest ist Repaint.

Aber es verkauft sich diversen Quellen nach halt wie geschnitten Brot; die Käufer sind nicht mehr unbedingt Sammler. Langfristig? Keine Ahnung, aber im großartigsten Kapitalismus der Welt sind ja zwei Quartale schon langfristiges Denken.

Benutzeravatar
Wookie-Treiber
........
........
Beiträge: 1296
Registriert: So 17. Apr 2011, 12:22

Re: Vintage Collection / TVC ab 2018: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitrag von Wookie-Treiber »

Cairyn hat geschrieben:
Mo 12. Apr 2021, 17:26
(...)Aber es verkauft sich diversen Quellen nach halt wie geschnitten Brot(...)
Das ist gegenüber der TVC unfair! Wenn die TVC die gleichen neuen Charaktäre bekommen würde, wie die 6er Linie, dann
wäre es ein fairer Wettbewerb. Ich hätte letzte Woche beim Livestream auch vor Freude gebrüllt, wenn sie für TVC Koska Reeves, Zero, Tech
verkündet hätten. Stattdessen Repacks und Repaints. Wo ist Bo Katan, wo die TCW Mandos??? Auch in anderen Foren (JTA, Banthaskull) ist es ähnlich, viele frustrierte TVC Sammler.
Aber um ein überteuertes Haslab Raumschiff zu sponsern, dafür ist der TVC Sammler wieder recht! ;-)
Zuletzt geändert von Wookie-Treiber am Mo 12. Apr 2021, 20:46, insgesamt 2-mal geändert.

AlrikFassbauer
.............
.............
Beiträge: 9910
Registriert: Mo 1. Mai 2006, 17:45

Re: Vintage Collection / TVC ab 2018: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitrag von AlrikFassbauer »

Cairyn hat geschrieben:
Mo 12. Apr 2021, 17:26
Der Witz ist ja, daß durch diese Politik sowohl die 6" als auch die 3.75" Lines auf ewig "unvollständig" bleiben werden - einige Figuren wird es nur in 6" geben
Knights of Ren.
2 verschiedene in 2 verschiedenen Größen. Ich warte eigentlich nur auf eine dazu passende Satire von Yak's Pub.
Cairyn hat geschrieben:
Mo 12. Apr 2021, 17:26
Aber es verkauft sich diversen Quellen nach halt wie geschnitten Brot; die Käufer sind nicht mehr unbedingt Sammler.
Das habe ich auch gelesen (z.B. in Kommentaren bei JTA), und gerade der zweite satzteil sticht dabei hervor : Das scheint einer der Gründe zu sein, warum sich diese Figuren überhaupt "wie geschnitten Brot verkaufen" ... und: solch eine Konstellation hatten wir noch nie !
Alrik sucht : http://www.lichtgeschwindigkeit.de/viewtopic.php?f=12&t=9037

Benutzeravatar
Panzerfuchs
.........
.........
Beiträge: 1547
Registriert: Di 21. Nov 2017, 12:29
Wohnort: Illingen/Saar

Re: Vintage Collection / TVC ab 2018: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitrag von Panzerfuchs »

Hi, gerade auf zavii und rebelscum neue Hinweise auf die TVC gefunden:

Hasbro Star Wars The Vintage Collection Gaming Greats Electrostaff Purge Trooper
Hasbro Star Wars The Vintage Collection Gaming Greats Shock Scout Trooper Action
Hasbro Star Wars The Vintage Collection Gaming Greats Heavy Battle Droid
Hasbro Star Wars The Vintage Collection Gaming Greats Shadow Stormtrooper

Hasbro Star Wars The Vintage Collection Return of the Jedi Admiral Ackbar Action
Hasbro Star Wars The Vintage Collection Return of the Jedi Han Solo (Endor) Action
Hasbro Star Wars The Vintage Collection Return of the Jedi Emperors Royal Guard
Hasbro Star Wars The Vintage Collection The Empire Strikes Back Luke Skywalker Hoth

Dürfe dann wohl die beiden "neuesten" Waves in der Planung sein. Ackbar, Royal Guard, Luke und Han sind Neuauflagen. Ackbar hat keine Neuerungen, Han und Luke haben einen neuen Kopf / Gesicht.

Außerdem den X-Wing von "Blau eins" - bin mir da nicht sicher! Mit Figur!

http://www.rebelscum.com/2021/sw-fan-fest/
Zuletzt geändert von Panzerfuchs am Mo 12. Apr 2021, 21:50, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Panzerfuchs
.........
.........
Beiträge: 1547
Registriert: Di 21. Nov 2017, 12:29
Wohnort: Illingen/Saar

Re: Vintage Collection / TVC ab 2018: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitrag von Panzerfuchs »

Ich kenne das Spiel jetzt nicht wirklich, von daher bin ich jetzt von den neuen Figuren nicht besonders "begeistert". Ein schwarzer Trooper gefällt mir aber immer! - Keine Vergilbungsgefahr. - Der Scout Trooper gehört ja zu meinen Lieblingsfiguren, von daher kann ich mit dieser "Abart" leben. Aber warum hat er keinen Blaster für sein Beinholster dabei?
Der Droide ist auch o.k. - Kann man auch für andere Szenen gebrauchen. Eine Vierergruppe finde ich gar nicht so schlecht. ;-)

Benutzeravatar
Cairyn
........
........
Beiträge: 971
Registriert: Do 28. Apr 2011, 01:23

Re: Vintage Collection / TVC ab 2018: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitrag von Cairyn »

AlrikFassbauer hat geschrieben:
Mo 12. Apr 2021, 18:21
Das habe ich auch gelesen (z.B. in Kommentaren bei JTA), und gerade der zweite satzteil sticht dabei hervor : Das scheint einer der Gründe zu sein, warum sich diese Figuren überhaupt "wie geschnitten Brot verkaufen" ... und: solch eine Konstellation hatten wir noch nie !
Ich entsinne mich (leider weiß ich nicht mehr, wo ich es gelesen habe), daß mal gesagt wurde: Die Leute, die Cal Kestis kaufen, sind die Spieler, die Fallen Order spielen, und halt bloß eine oder zwei Figuren daraus überhaupt wollen, um sie neben den Computer zu stellen. Und 6" macht da halt mehr her als eine 3.75"-Figur, also bietet sich dieses Format an.

Damit ist SW an der Stelle, wo andere Franchises schon vor Jahren angekommen sind: es gibt nur ein paar konzentrierte Merchandise-Sachen für den Fan, die nicht mal unbedingt zusammenpassen müssen, sondern möglichst viele Geschmäcker abbilden: Bettwäsche für die einen, Seifenspender für die nächsten, und halt eine sporadische Figur für ein anderes Fansegment.

Man wirft Film oder Serie auf den Markt, die Fans kaufen al gusto Merch dazu, die Karawane zieht weiter. Das ist nicht nachhaltig, sondern rein quartalsgesteuert. Star Wars ist als kontinuierliches Franchise davon verschont geblieben, aber jetzt sind diese Zeiten vorbei.

Ich stelle mir das so vor (die Zahlen sauge ich mir jetzt aus den Fingern, die werden ja nicht öffentlich verraten): 10mio Spieler spielen Fallen Order; jeder 20te kauft sich einen Cal Kestis als physikalische Identifikationsfigur, das wären dann eine halbe Million 6"-Figuren. Zur gleichen Zeit kaufen 50000 müde Altsammler eine Figur in 3.75". So ähnlich müßten die Zahlen aussehen, wenn die 3.75"-Linie mit Repacks und Repaints aufgeplustert werden muß, während neue Sculpts in den 6"-Maßstab gehen. Früher haben die Kids diese Figuren noch auf einem hohen Niveau gehalten, aber dieser Markt ist ja offenbar nicht mehr existent, also...

Und je mehr Altsammler aussteigen, um so schwächer wird das Marktsegment, und um so wichtiger die Gelegenheitskäufer, die aus anderen Medien viel höhere Stückzahlen mitbringen. Tja.

Und ich kann es sogar verstehen. Zu RoboCop zum Beispiel habe ich nie mehr als ED-209 und Robo selbst gekauft; das genügt eigentlich. Ich bin weder an den Schurken noch den menschlichen Helden interessiert. Zu Game of Thrones habe ich noch zwei Waves Figuren besorgt, aber das wurde schnell langweilig, und hätte der Hersteller die Serie nicht eh lange vor Staffel 8 abgewürgt, hätte ich wohl auch so keine mehr gekauft. Zu Zootopia gab es nur zwei aufwändige Revoltech-Figuren, und das deckt den Kern der Sache ab. usw usf, es ist einfach eine andere Art, den Film zu repräsentieren. Star Wars war da immer einzigartig mit dieser Abdeckung von Szenen und Filmen bis hin zum Einsekünder. Nach so vielen Jahren und einer ungeheuren Menge an Material wird es für den Figurenmarkt aber immer schwieriger, das beizubehalten, und jüngere Sammler bzw. Gelegenheitskäufer wollen eben keine Cantina mit allen Besuchern bis hin zu innocent bystander spaceman #4 in yellow suit. Die hätte ja eh keine Chance mehr, alle alten Filme in ihrer ganzen Figurenkomplexität nachzukaufen. (An dieser Stelle erhängt sich das Konzept am eigenen Erfolg.)

Benutzeravatar
Panzerfuchs
.........
.........
Beiträge: 1547
Registriert: Di 21. Nov 2017, 12:29
Wohnort: Illingen/Saar

Re: Vintage Collection / TVC ab 2018: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitrag von Panzerfuchs »

@Cairyn
Ja, sehr verständlich, was du da schreibst. Dürfte auch so der Realität entsprechen.
Ich denke andererseits, dass die nun kommenden Serien, gerade wegen ihres Umfanges, durchaus das Genre Star Wars wieder etwas anfachen dürften. Sicherlich kann es sein, dass der ein oder andere nur mal seine "Lieblingsfiguren" kaufen will, aber zumindest dürfte das für Umsatz sorgen und uns "Altsammlern" einige neue Figuren bescheren. - Natürlich überwiegend Charakteren aus den neuen Serien - aber das muss ja nicht heißen, dass sie in den "alten" Filmen nicht vorkamen. - Vielleicht steht dann auf der Backkard nicht TESB sondern .... aber das wäre doch zu verschmerzen. Oder?

Benutzeravatar
Cairyn
........
........
Beiträge: 971
Registriert: Do 28. Apr 2011, 01:23

Re: Vintage Collection / TVC ab 2018: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitrag von Cairyn »

Panzerfuchs hat geschrieben:
Mo 12. Apr 2021, 22:17
Ich denke andererseits, dass die nun kommenden Serien, gerade wegen ihres Umfanges, durchaus das Genre Star Wars wieder etwas anfachen dürften. Sicherlich kann es sein, dass der ein oder andere nur mal seine "Lieblingsfiguren" kaufen will, aber zumindest dürfte das für Umsatz sorgen und uns "Altsammlern" einige neue Figuren bescheren.
Aber wenn die dann in 6" sind, hilft es meinem persönlichen Sammlerfokus eben nicht. Und wenn die TVC-Zukunft dann so aussieht, daß nur noch Repaints rauskommen, ist das auch eher nicht wünschenswert. The Mandalorian ist gerade angesagt, aber was in 3.75" rauskommt, ist dann doch eher überschaubar. In 6" dürften inzwischen die doppelte Anzahl an Figuren in Sicht sein.

Ich sage mal - rein von meinem Sammelgebiet her - daß ich gerne auch neue Charaktere nehme; Verkäufe in 3.75" sorgen dann vielleicht auch mal dafür, daß ein oder zwei fehlende Altcharaktere es ins Lineup schaffen. Aber das, was aktuell angekündigt ist, ist ja nicht mal das. Es sind ausschließlich Repaints. Wenn man bedenkt, daß schon seit über einem Jahr die Hälfte der 3.75"-"Neuerscheinungen" nur aus Reissues mit neuem Faceprint besteht, und nun auch die Neusculpts ersetzt wurden durch "Gaming Greats"-Repaints, dann ist das eine bedenkliche Tendenz.

Benutzeravatar
BrainDrain
.........
.........
Beiträge: 2592
Registriert: So 9. Jan 2011, 17:48
Wohnort: Herborn
Kontaktdaten:

Re: Vintage Collection / TVC ab 2018: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitrag von BrainDrain »

Alle 4 TVC Gaming Greats kommen "Stand jetzt" (auch) über HEO.
Erst wenn der letzte Spielwarenhändler, der letzte Comic-& Collectorshop geschlossen hat, werdet Ihr merken, dass Drogerien, Supermärkte & Konsorten kein Spielwarenfachhandel sind.

AlrikFassbauer
.............
.............
Beiträge: 9910
Registriert: Mo 1. Mai 2006, 17:45

Re: Vintage Collection / TVC ab 2018: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitrag von AlrikFassbauer »

BrainDrain hat geschrieben:
Di 13. Apr 2021, 10:18
Alle 4 TVC Gaming Greats kommen "Stand jetzt" (auch) über HEO.
Das hört sich ja sehr gut an ! :)
Cairyn hat geschrieben:
Mo 12. Apr 2021, 22:03
Ich entsinne mich (leider weiß ich nicht mehr, wo ich es gelesen habe), daß mal gesagt wurde: Die Leute, die Cal Kestis kaufen, sind die Spieler, die Fallen Order spielen, und halt bloß eine oder zwei Figuren daraus überhaupt wollen, um sie neben den Computer zu stellen. Und 6" macht da halt mehr her als eine 3.75"-Figur, also bietet sich dieses Format an.
So habe ich das auch in Erinnerung. Was vielleicht auch erklären könnte, weshalb Gamestop auf einmal so viele Exklusivitäten bekommt.

Figuren zu SWTOR werden weiterhin stark nachgefragt, auf dem Sekundärmarkt. Es wundert mich ehrlich gesagt, warum Hasbro das nicht auch noch bedient.

Ich fragte mich gerade spontan, ob sich dsas "quartalsgesteuert" nicht eines Tages in die kulturellen Zeitvorstellungen der ("westlichen") Menschheit übergeht ?

Letztendlich wird sich die Menschheit - oder besser gesagt : diejenigen, die darauf eingehen - mit dieser nichtnachhaltigen Gewinnmaximierungsfixierung selbst in den Abgrund treiben. Oder von gewinngeilen Menschen treiben lassen.

Wobei ... Aktien hat ja inzwischen ja auch schon fast wieder Otto Normalverbraucher ... Es ist aber die Gewinnausrichtung letztendlich in den Köpfen derjenigen Konzernlenker, die sich einreden, alles müsse absolut auf Gewinn geeicht werden ... Vielleicht auch deswegen, weil, so meine Theorie, viele Konternlenker selbst Großaktionäre sind ...

Letztendlich hängt daran auch ein Weltbild, das alles in Geld zu transformieren versucht. Geldgier als wie eine art Virus.
Alles Sein wird in Geld transformiert, weil es ein subjektiv gefühltes Bedürfnis nach Geld und nach Macht so will.

Im deutschen Rollenspielsystem "Das Schwarze Auge" gibt es sogar einen Begriff für dieses "Transformieren von Sein zu haben" einen Begriff : "Badoc".

Diesen Spruch habe ich mir selbst ausgedacht :

Geld.
Macht.
Asozial.
Alrik sucht : http://www.lichtgeschwindigkeit.de/viewtopic.php?f=12&t=9037

Benutzeravatar
CommanderCody212th
..........
..........
Beiträge: 3004
Registriert: Sa 2. Okt 2010, 22:51
Wohnort: OWL in NRW (HQ der 212th / Strategieplanung)

Re: Vintage Collection / TVC ab 2018: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitrag von CommanderCody212th »

Hallo Hasbro Team. :hello2:

Ich habe eine Hausaufgabe für euch.

Was habt ihr bei dieser Figur alles falsch gemacht?
:obacht:
https://www.banthaskull.com/photo_galle ... aptain-rex

Vor allem dieser Vergleich sollte euch zum nachdenken bringen... :scratch:
https://www.banthaskull.com/photo_galle ... gallery-17

Zuzugeben das ihr total versagt habt könnten wir als gutmütige SW Fans durchaus akzeptieren. :violent1:
Codys SW-Sammlung: Magie der Klone
viewtopic.php?f=22&t=8213


Codys Suchanfragen:
viewtopic.php?f=12&t=8192

Benutzeravatar
MasterFliessie
...............
...............
Beiträge: 13284
Registriert: Di 29. Jul 2003, 08:27

Re: Vintage Collection / TVC ab 2018: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitrag von MasterFliessie »

Umso unverständlicher, als sie vor Jahren bereits (ich glaube damals für die Legacy Collection), den hier angekündigt hatten:

Bild
Quelle: Hasbro Pressebild

Warum der nie erschienen ist, frag ich mich bis heute... :scratch:
die Veröffentlichung des TVC-Rex, wäre die ideale Gelegenheit gewesen.

An dem hätten sie dann auch gleich zweimal Geld verdienen können, wenn sie ihn ein zweites zur Phase II Version umgemodelt hätten... :drunken:

Okay, der wäre inzwischen auch durch die neuen ARC-Trooper überholt worden, aber besser als der den wir bekommen haben war der allemal, zumal ich immernoch auf einen realistischen Rex mit abnehmbarem Helm scharf bin. :?
...und nun schalten wir um zur Werbung, bitte dranbleiben...
klick hier ---->...Fliessie's Flohmarkt

Benutzeravatar
CommanderCody212th
..........
..........
Beiträge: 3004
Registriert: Sa 2. Okt 2010, 22:51
Wohnort: OWL in NRW (HQ der 212th / Strategieplanung)

Re: Vintage Collection / TVC ab 2018: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitrag von CommanderCody212th »

MasterFliessie hat geschrieben:
So 18. Apr 2021, 22:07
, zumal ich immernoch auf einen realistischen Rex mit abnehmbarem Helm scharf bin. :?
Nicht nur Du...ich auch...passend zu den 501st ARC Troopern aus der TVC.

Der VC182 hat so wir er da steht in der TVC nichts zu suchen. :banghead:

Ab Timecode 1:42 ist ein Custom Rex zu sehen der schon mal vielversprechend aussehen tut. :love10:
https://www.youtube.com/watch?v=aFeZoYoqahg
Codys SW-Sammlung: Magie der Klone
viewtopic.php?f=22&t=8213


Codys Suchanfragen:
viewtopic.php?f=12&t=8192

AlrikFassbauer
.............
.............
Beiträge: 9910
Registriert: Mo 1. Mai 2006, 17:45

Re: Vintage Collection / TVC ab 2018: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitrag von AlrikFassbauer »

Da ist ein interessanter Kommentar, und so fühlt es sich auch für mich an :
It think it's becoming readily clear that Hasbro no longer has that tooling. Whichever factory they fired in 2012 in order to keep the prices down probably kept the tooling.
"Ich denke, es wird gerade klar, daß Hasbro nicht mehr die Gußformen hat. Was auch immer für eine Fabrik sie in 2012 gefeuert hatten, um die Preise niedrig zu halten, sie [die Fabrik] behielt wahrscheinlich die Gußformen."

[ Ich setzte hier "Gußformen" für "tooling", wobei das Wort "tool" eigentlich "Werkzeug" heißt. ]
Alrik sucht : http://www.lichtgeschwindigkeit.de/viewtopic.php?f=12&t=9037

Benutzeravatar
MasterFliessie
...............
...............
Beiträge: 13284
Registriert: Di 29. Jul 2003, 08:27

Re: Vintage Collection / TVC ab 2018: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitrag von MasterFliessie »

Die komplette Gußform kann aber nicht weg sein (behaupte ich jetzt mal :mrgreen: ).
Der "Lost Rex" beruht vom Torso her, soweit ich das sehen kann auf dem derzeitigen Standard Clonetrooper VC 45, der letztes Jahr erst wieder neu aufgelegt wurde.

Und den Kopf hätten sie eigentlich recht flott hinbekommen müssen, schließlich gibt's genug Klone-Köpfe und es liegt ja in der Natur des gemeinen Klones, daß die relativ Gleich aussehen, an dem bisschen Friosur hätte es nicht scheitern dürfen.

Aber inzwischen ist das eh müßig,
jetzt wo mit dem aktuellen ARC-Troopern eine viel bessere Grundversion zur Verfügung steht, fänd ich es schon enttäuschend, wenn der nicht irgendwann als Rex rauskommt.
...und nun schalten wir um zur Werbung, bitte dranbleiben...
klick hier ---->...Fliessie's Flohmarkt

Benutzeravatar
CommanderCody212th
..........
..........
Beiträge: 3004
Registriert: Sa 2. Okt 2010, 22:51
Wohnort: OWL in NRW (HQ der 212th / Strategieplanung)

Re: Vintage Collection / TVC ab 2018: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitrag von CommanderCody212th »

Apropos Captain Rex... :scratch:

Top 5 TVC 2.0 Figures That Already Need an Update
https://www.banthaskull.com/story/news- ... -an-update
Codys SW-Sammlung: Magie der Klone
viewtopic.php?f=22&t=8213


Codys Suchanfragen:
viewtopic.php?f=12&t=8192

Benutzeravatar
Panzerfuchs
.........
.........
Beiträge: 1547
Registriert: Di 21. Nov 2017, 12:29
Wohnort: Illingen/Saar

Re: Vintage Collection / TVC ab 2018: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitrag von Panzerfuchs »

Zum VC 182 muss ich euch da absolut zustimmen. Ich habe mir den damals schon aus der TBS gekauft und mich gewundert, wie "schlecht" der gegenüber anderen Figuren aussah. Da hat Hasbro eher ins Klo gegriffen, als sie nun die Figur in der TVC nochmal aufgelegt haben. Eine überarbeitete Variante wäre da absolut erforderlich gewesen. So leidet bei solchen Figuren insgesamt das "Ansehen" der Figurenreihe, wenn solche "Altfiguren" da einfach wieder aufgelegt werden.

Ich muss andererseits aber auch sagen, dass ich jetzt kein großer Fan von den neueren Clone-Trooper Figurenformen bin, wie sie in der TVC oder TBS herausgekommen waren. Für mich ist die beste Figuren immer noch die der Clone-Trooper die in den TSC, TAC usw. Serien herauskamen. Die haben für mich eine gewisse Körperstärke, was die Panzerung besser zur Geltung bringt und sind für mich (wie sagt man) "haptisch" einfach ideal. Die neueren Trooper wirken mir zu gummiartig und mit der Panzerung auf dem Körper einfach zu dünn. Da wollte ich mir gar nicht vorstellen, wie so ein Clon darunter aussehen müsste, bzw. wie "dünn" und "drahtig" der sein müsste. Etwas was aus meiner ganz persönlichen Sicht nicht zur Körperstatur von Jango Fett bzw. Tamuera Morrison aus den Episoden II und III passt.

Benutzeravatar
Panzerfuchs
.........
.........
Beiträge: 1547
Registriert: Di 21. Nov 2017, 12:29
Wohnort: Illingen/Saar

Re: Vintage Collection / TVC ab 2018: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitrag von Panzerfuchs »

In Bezug auf Captain Rex muss ich da dann aber auch in gewisser Weise sagen, dass mir die Figur jetzt in der TVC wirklich nicht besonders wichtig ist. Ich finde, dass es allgemein, aber ins besonders bei den Clone Troopern eine zu starke Verschiebung in Richtung von Figuren gibt, die nicht in den Filmen vorkamen, dafür aber in der Animationsserie zu sehen waren. Da wäre mir eine klarere Trennung lieber. Schließlich hatten/haben wir ja die Figuren der Animationsserie auch als eigen "Clone Wars" Figurenreihe.
Allgemein bin ich daher eher ein Freund klaren Abgrenzungen. Natürlich kann sich das durch die neuen Serien auch mal wieder ändern. Da ja z.B. Ahsoka jetzt ja auch einen "Realfilmcharakter" hat. ABER und da sind wir dann wieder bei der Übereinstimmung einer Action-Figur mit dem Vorbild, die "reale" Ahsoka jetzt ein scanbares Gesicht hat, welches man eine Figur geben könnte und auch, weil sie sich etwas von der Comicvorlage unterscheidet, was ihren Kopfschmuck betrifft (und das Alter) hier ein quasi "neue" Figur entstehen müsste, die sich von der bei TVC erschienen doch unterscheidet!
Klar ist das bei einer Figur wie Commander Cody etwas anders, da er auch im Realfilm vorkommt, das ist aber auch mit der TVC-Figur gut gelungen. Nur diese Vorgriffe, wie auch mit dem Anakin Skywalker oder dem Obi-Wan in einer Ausrüstung, wie sie nur in der Animationsserie zu sehen war, finde ich falsch und für mich ganz persönlich nicht besonders ansprechend.
Aber da sind die Geschmäcker ja verschieden.

Allgemein macht man da etwas viele "Schlachtfelder" auf. Ich fürchte, dass man sich da irgendwann verliert und das Ganze dann gegen die Wand fahren kann. Sicherlich ist mal die ein oder andere Figur für den ein oder anderen spezialisierten Fan interessant. Aber dafür, ist meine Meinung, sollte man dann eigenen Figurenreihen aufmachen, die sich mit einem speziellen Thema beschäftigen. Sowas gehört dann wie gesagt, höchstens mal als Ausnahmefigur in die TVC. Nach meiner Meinung sollte sich die TVC mit den Realfilmen beschäftigen, Punkt.
Muss ja nicht heißen, dass man andere Figurenreihen dann nicht gleich oder ähnlich gestalten könnte, aber die fortlaufende Nummer sollte dann nicht sein. So könnte es eine eigene "The Clone Wars" Reihe geben, eine EU-Reihe, eine Videogame-Reihe, eine Old Republik Reihe usw.

Ich finde da könnte Hasbro andere Wege gehen. Bisher haben sie einfach mal eine Figurenreihe rausgebracht, die eng auf einen Film oder eine Serie zugeschnitten war, oder auch welche, die einfach nur Figuren des ganzen Spektrums brachten. Das hat bisher noch ganz gut gepasst, weil es wie gesagt ja immer mal neue Figurenreihen gab, und es ja nicht so viele Filme und Serien gab. Für die Zukunft sollte sich Hasbor da aber lieber mal irgendwie festlegen. Oder wir sind demnächst bei Figur VC 658 und ich weiß nicht, inwieweit das dem Sammeln einen Abbruch tut. Je mehr es an Filmen/Serien gibt, desto spezialisierter sollten die Figuren-Serien werden.
Ich habe jetzt nichts gegen Figuren aus den Videospielen oder Comicbüchern aber eigentlich ist das wieder ein Bereich, wo nicht jeder Sammler umfassend informiert ist und teilweise verhagelt mir das die Stimmung gewisse Figuren zu kaufen/kaufen zu müssen. Zufrieden bin ich damit auf jeden Fall nicht.

Benutzeravatar
Wookie-Treiber
........
........
Beiträge: 1296
Registriert: So 17. Apr 2011, 12:22

Re: Vintage Collection / TVC ab 2018: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitrag von Wookie-Treiber »

CommanderCody212th hat geschrieben:
Mi 21. Apr 2021, 23:25
Apropos Captain Rex... :scratch:

Top 5 TVC 2.0 Figures That Already Need an Update
https://www.banthaskull.com/story/news- ... -an-update
Obwohl ich z.B. bei dem Rex zustimme, geht mir diese penetrante Einflussnahme (Richtung Hasbro), die sowohl BS als auch JTA in der letzten Zeit ausüben wollen auf die Nerven.
Der Gipfel war für mich, dass BS den Fans kürzlich nahe legte, für welche Figur sie bei der Fan-Abstimmung voten sollen.
Es ist ja auch nicht so, dass Hasbro keine Beratung nötig hätte, aber dieses ständige "Repack Request" und Hasbro mach dies und Hasbro mach jenes ist mir einfach too much.
Früher waren´s einfach Info Seiten und jetzt werden sie mehr und mehr zu Influenzer Seiten.

Benutzeravatar
QuantumStorm
.........
.........
Beiträge: 1528
Registriert: Sa 14. Okt 2006, 05:15
Wohnort: Irgendwo im Norden
Kontaktdaten:

Re: Vintage Collection / TVC ab 2018: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitrag von QuantumStorm »

Panzerfuchs hat geschrieben:
Do 22. Apr 2021, 11:33
...

Ich finde da könnte Hasbro andere Wege gehen. Bisher haben sie einfach mal eine Figurenreihe rausgebracht, die eng auf einen Film oder eine Serie zugeschnitten war, oder auch welche, die einfach nur Figuren des ganzen Spektrums brachten. Das hat bisher noch ganz gut gepasst, weil es wie gesagt ja immer mal neue Figurenreihen gab, und es ja nicht so viele Filme und Serien gab. Für die Zukunft sollte sich Hasbor da aber lieber mal irgendwie festlegen. Oder wir sind demnächst bei Figur VC 658 und ich weiß nicht, inwieweit das dem Sammeln einen Abbruch tut. Je mehr es an Filmen/Serien gibt, desto spezialisierter sollten die Figuren-Serien werden.
Ich habe jetzt nichts gegen Figuren aus den Videospielen oder Comicbüchern aber eigentlich ist das wieder ein Bereich, wo nicht jeder Sammler umfassend informiert ist und teilweise verhagelt mir das die Stimmung gewisse Figuren zu kaufen/kaufen zu müssen. Zufrieden bin ich damit auf jeden Fall nicht.
Von mir aus kann Hasbro diese Figuren aus anderen Reihen auch in der TVC Reihe belassen, aber dann bitte anständig Kennzeichnen.
Die Logos "Star Wars", "The Empire strikes back" und "Return (Revenge) of the Jedi" etc. sollten nur den Figuren vorbehalten sein, die wirklich in den Filmen/Serien vorgekommen sind. Für Videospiele und co. sollten dann andere Logos verwendet werden.
Ich entscheide ja schon seit langem, welche Figuren in die Sammlung kommen und da sind eben viele nicht mit dabei.
Wir sind nun gleich bei VC200, aber was solls? Nur diejenigen, die die Serie komplett haben wollen, sind dann natürlich "gefordert", aber das ist ja nun mal kein "muss".
Ich sehe Hasbro da eher in der "Pflicht", mal auch Figuren abseits der altbekannten rauszugeben. Der Power-Droid und nun z.B. Zutton und Co. sind da so ein Beispiel (jetzt mal unabhängig davon, was man über die Qualität der Figuren halten mag). Ein Tradewell Droid auf TVC-Karte wär doch mal nett, genauso wie ein CZ-3 oder Ellorrs Madak, Feltipern Trevagg, Hrchek Kal Fas usw. Die Liste ist lang.

Benutzeravatar
CommanderCody212th
..........
..........
Beiträge: 3004
Registriert: Sa 2. Okt 2010, 22:51
Wohnort: OWL in NRW (HQ der 212th / Strategieplanung)

Re: Vintage Collection / TVC ab 2018: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitrag von CommanderCody212th »

Codys SW-Sammlung: Magie der Klone
viewtopic.php?f=22&t=8213


Codys Suchanfragen:
viewtopic.php?f=12&t=8192

Benutzeravatar
botrooper
.......
.......
Beiträge: 517
Registriert: Mo 17. Aug 2015, 22:12
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Vintage Collection / TVC ab 2018: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitrag von botrooper »

Clever Hasbro, wieder mit einer alten Figur Geld machen, aber immerhin hatten hier heute Fans die Qual der Wahl und die Figur fehlt mir noch :D Also in dem Fall mal was gutes - auch weil die Preise für den doch aktuell absurd sind

AlrikFassbauer
.............
.............
Beiträge: 9910
Registriert: Mo 1. Mai 2006, 17:45

Re: Vintage Collection / TVC ab 2018: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitrag von AlrikFassbauer »

Liste neuer (und alter) Figuren : https://www.jeditemplearchives.com/2021 ... n-reveals/

Achso, das ist ja im oben verlinkten auch schon zu sehen ...

Aber schön, daß sie den Death Star Droid nocheinmal herausbringen. :)
botrooper hat geschrieben:
Di 4. Mai 2021, 17:58
Clever Hasbro, wieder mit einer alten Figur Geld machen, aber immerhin hatten hier heute Fans die Qual der Wahl und die Figur fehlt mir noch :D Also in dem Fall mal was gutes - auch weil die Preise für den doch aktuell absurd sind
Na ja, für einige werden ja schon Mondpreise verlangt ... insofern finde ich es gut, daß Hasbro dem etwas entgegenzusteuern versucht ... ("Tun sie das ?")
Alrik sucht : http://www.lichtgeschwindigkeit.de/viewtopic.php?f=12&t=9037

Benutzeravatar
captain-harlock
.........
.........
Beiträge: 2230
Registriert: Do 22. Mär 2007, 21:42
Wohnort: Stuttgart

Re: Vintage Collection / TVC ab 2018: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitrag von captain-harlock »

Vielen Dank für die Links Leute!
Aber sehe ich das richtig, das einzig wirklich Neue im 3‘3/4“-Sektor ist der Offworld-Jawa?
Und es ist das erste Mal, dass es keine neuen Actionfiguren im 3‘3/4“-Maßstab zu einem neuen Star Wars Film/Serie gibt, schon traurig...
Alle Filme haben ihre Figuren bekommen, alle Serien, sogar Star Wars Resistance, aber nix für „the Bad Batch“.
Da kann man mal sehen, was Hasbro von unserem Figurenfornat inzwischen hält.

Benutzeravatar
Darkside
...........
...........
Beiträge: 6909
Registriert: Mi 1. Nov 2006, 16:33
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Vintage Collection / TVC ab 2018: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitrag von Darkside »

Gab es den Luke Endor und den Death Star Droid schon? :dontknow:
...seit dem 30.03.2011 im 96er Vintage MOC-Club... :drunken:

Benutzeravatar
Cairyn
........
........
Beiträge: 971
Registriert: Do 28. Apr 2011, 01:23

Re: Vintage Collection / TVC ab 2018: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitrag von Cairyn »

Das ist irgendwie okay als Eingeständnis... der Drops ist gelutscht, 3.75" ist offenbar tot, und die Razor Crest ist das letzte Hurrah. "The Ninety-Six" ist nur noch eine neue (Werbe-)Maßnahme, dem Kunden Repacks unterzujubeln.
Die nächsten Haslab-Projekte werden dann wohl 6" sein?

Egal, ich habe eh keinen Platz mehr.

Antworten

Zurück zu „The Vintage Collection / TVC (2010 - )“