TVC 2018: Wave 1 (USA)

Alles über die Figuren, Fahrzeuge, Playsets, aus der Vintage Collection
Mantis84
......
......
Beiträge: 278
Registriert: Sa 11. Feb 2017, 20:57

Re: TVC 2018: Wave 1 (USA)

Beitragvon Mantis84 » Fr 4. Mai 2018, 20:29

Ich habe mir heute im Comic Shop meines Vertrauens die sehr gute gelungene Snoke Figur abgeholt. Der Rest der Wave war auch vorhanden, aber für mich als „Auspacker“ absolut uninteressant - und die Bemalung des Troopers war absolut schlecht...

Benutzeravatar
MasterFliessie
...............
...............
Beiträge: 11777
Registriert: Di 29. Jul 2003, 08:27

Re: TVC 2018: Wave 1 (USA)

Beitragvon MasterFliessie » So 13. Mai 2018, 12:16

Die Diskussion und den Erfahrungsaustausch zu bestimmten Händlern im Netz hab ich mal an passendere Stelle verschoben, da hier die Figuren und die Wave an sich Thema sind:

viewtopic.php?f=16&t=12215
...und nun schalten wir um zur Werbung, bitte dranbleiben...
klick hier ---->...Fliessie's Flohmarkt

captainchaos
..
..
Beiträge: 34
Registriert: Mo 9. Jun 2014, 20:11

Re: TVC 2018: Wave 1 (USA)

Beitragvon captainchaos » So 20. Mai 2018, 20:43

hatte bei toys letzte woche die ersten tvc figuren in den händen und die hatten nicht diese warnhinweise in den ecken der karte alle anderen die ich bis jetzt so sah hatten diese aber frage welche karte war das oder nur fehldruck.

Benutzeravatar
workhard
...........
...........
Beiträge: 5640
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:29
Wohnort: tiefstes Sauerland

Re: TVC 2018: Wave 1 (USA)

Beitragvon workhard » So 20. Mai 2018, 21:36

Bei Toysrus gibt es devinitv nur die EU Karten ohne weißen Warnaufdruck in der Ecke. Diese US Karten gibts zu hauf bei den einschlägigen Onlinehändlern....
...was soll das heißen, einen Auftrag? ... na das kostet...
Mitglied im Club der Anonymen 6' Black Series Liebhaber :lol2:
.......und VADER Anhänger mit intensiven Focus :mrgreen:

Benutzeravatar
Darkside
...........
...........
Beiträge: 5857
Registriert: Mi 1. Nov 2006, 16:33
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: TVC 2018: Wave 1 (USA)

Beitragvon Darkside » So 20. Mai 2018, 21:37

hatte bei toys letzte woche die ersten tvc figuren in den händen und die hatten nicht diese warnhinweise in den ecken der karte alle anderen die ich bis jetzt so sah hatten diese aber frage welche karte war das oder nur fehldruck.
Europäische Karten...

Aber mal eine andere Frage...sind die neuen Karten ein wenig kleiner als die "alten" der TVC-Linie? Hatte mir trotz allen Gewissensbissen aus reiner Neugierde eine Jyn Erso Karte gekauft und festgestellt, dass da im Gegensatz zu den anderen TVC-Karten im Acrylcase oben ordentlich Luft ist...würde so auf 3-4 mm kleiner tippen... :dontknow:
...seit dem 30.03.2011 im 96er Vintage MOC-Club... :drunken:

Benutzeravatar
workhard
...........
...........
Beiträge: 5640
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:29
Wohnort: tiefstes Sauerland

Re: TVC 2018: Wave 1 (USA)

Beitragvon workhard » Mo 21. Mai 2018, 16:01

hatte bei toys letzte woche die ersten tvc figuren in den händen und die hatten nicht diese warnhinweise in den ecken der karte alle anderen die ich bis jetzt so sah hatten diese aber frage welche karte war das oder nur fehldruck.
Europäische Karten...

Aber mal eine andere Frage...sind die neuen Karten ein wenig kleiner als die "alten" der TVC-Linie? Hatte mir trotz allen Gewissensbissen aus reiner Neugierde eine Jyn Erso Karte gekauft und festgestellt, dass da im Gegensatz zu den anderen TVC-Karten im Acrylcase oben ordentlich Luft ist...würde so auf 3-4 mm kleiner tippen... :dontknow:
Ein anderes Format ja. Minimal kleiner und im ganzen dünner.
...was soll das heißen, einen Auftrag? ... na das kostet...
Mitglied im Club der Anonymen 6' Black Series Liebhaber :lol2:
.......und VADER Anhänger mit intensiven Focus :mrgreen:

Benutzeravatar
Panzerfuchs
.......
.......
Beiträge: 436
Registriert: Di 21. Nov 2017, 12:29
Wohnort: Illingen/Saar

Re: TVC 2018: Wave 1 (USA)

Beitragvon Panzerfuchs » Di 22. Mai 2018, 08:10

Ich finde das mit den verschiedenen Karten oberbekloppt! - Aber die blöden nationalen Vorschriften! Mir würde eine englischsprachige Karte zumindest für Europa und Amerika reichen. - Ich bin jetzt nicht so versessen darauf einen deutschen Aufdruck zu haben, aber die Aufdrucke in Spanisch und Französisch und was weiß ich noch alles brauche ich nicht. - Wird Zeit, dass an einer Weltsprache gearbeitet wird!

Cairyn
.......
.......
Beiträge: 513
Registriert: Do 28. Apr 2011, 01:23

Re: TVC 2018: Wave 1 (USA)

Beitragvon Cairyn » Di 22. Mai 2018, 10:06

Wird Zeit, dass an einer Weltsprache gearbeitet wird!
Wurde ja schon mal versucht - Esperanto. Lernt und benutzt aber keiner. Praktisch ist es aktuell Englisch, in Kürze Mandarin.

Benutzeravatar
Durchde
...............
...............
Beiträge: 20797
Registriert: So 2. Jan 2005, 12:43

Re: TVC 2018: Wave 1 (USA)

Beitragvon Durchde » Di 22. Mai 2018, 10:47

Ich finde das mit den verschiedenen Karten oberbekloppt! - Aber die blöden nationalen Vorschriften! Mir würde eine englischsprachige Karte zumindest für Europa und Amerika reichen. - Ich bin jetzt nicht so versessen darauf einen deutschen Aufdruck zu haben, aber die Aufdrucke in Spanisch und Französisch und was weiß ich noch alles brauche ich nicht. - Wird Zeit, dass an einer Weltsprache gearbeitet wird!
Warum gehst Du nicht in die Politik ? 😛
Sorry, der musste sein...

captainchaos
..
..
Beiträge: 34
Registriert: Mo 9. Jun 2014, 20:11

Re: TVC 2018: Wave 1 (USA)

Beitragvon captainchaos » Di 22. Mai 2018, 20:06

eigentlich ist es ja so,das es für uns große kinder einen nostalgischen wert hat,das die karte uns jahrzehnte zurück in der vergangenheit schwelgen läst und deshalb besonders authentisch sein muss,real ist aber,das es eine verpackung für ein kinderspielzeug ist und dem der es zu diesem zweck erworben hat es sch. egal ist ,das männecken muss da runter und gespielt werden.nur für diese preise würde ich mein kind nicht damit spielen lassen.die alten kenner waren damals auch im täglichen gebrauch und überall dabei,so sahen manche von ihnen auch aus.

Benutzeravatar
Panzerfuchs
.......
.......
Beiträge: 436
Registriert: Di 21. Nov 2017, 12:29
Wohnort: Illingen/Saar

Re: TVC 2018: Wave 1 (USA)

Beitragvon Panzerfuchs » Di 22. Mai 2018, 20:52

@captainchaos Ja, das stimmt. War bei mir genauso. Damals in den 80ern habe ich mir die Figuren aber alle innerhalb von 2-3 Jahren noch selbst von meinem Taschengeld kaufen können. Nur die Fahrzeuge waren damals dafür schon zu teuer. Die habe ich zum Geburtstag oder Weihnachten gekriegt.

captainchaos
..
..
Beiträge: 34
Registriert: Mo 9. Jun 2014, 20:11

Re: TVC 2018: Wave 1 (USA)

Beitragvon captainchaos » Mi 23. Mai 2018, 15:56

jede woche 2 mark taschengeld alle 3 wochen nach karstadt,allkauf,platza,und für 5,95 mark ne neue figur.mit viel glück mal oma oder opa geschnappt, ine city und mal ein fahrzeug zu einem anlass abgestaubt.nur heute,wenn man sich überlegt was eine 5point figur regulär kostet,kann das mit dem taschengeld etwas dauern.vieleicht hat bei h bro auch eine zugehört als beilaufig erwähnt wurde das in germany jeder min 3000 verdient.na dann lasen wir denen das mal was kosten.vorallem wenn man die preisentwicklung in übersee mal verfolgt z.b.zahl ein nimm 2 etc.

Benutzeravatar
Darkside
...........
...........
Beiträge: 5857
Registriert: Mi 1. Nov 2006, 16:33
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: TVC 2018: Wave 1 (USA)

Beitragvon Darkside » Mi 23. Mai 2018, 16:06

....vieleicht hat bei h bro auch eine zugehört als beilaufig erwähnt wurde das in germany jeder min 3000 verdient.na dann lasen wir denen das mal was kosten.vorallem wenn man die preisentwicklung in übersee mal verfolgt z.b.zahl ein nimm 2 etc.
In Deutschland heißt es leider "bezahle für zwei nimm dafür aber nur eine" Könnte ein neuer Hasblöd Werbeslogan werden :lol2:
...seit dem 30.03.2011 im 96er Vintage MOC-Club... :drunken:

captainchaos
..
..
Beiträge: 34
Registriert: Mo 9. Jun 2014, 20:11

Re: TVC 2018: Wave 1 (USA)

Beitragvon captainchaos » Mi 23. Mai 2018, 16:21

vergleich eine 6" figur kostet im schnitt 25€ ,beim händler der vieleicht ersten wahl,die 3,75"figur aber schon 21€ bzw eine kindgerechte 5point 14€ wo,welche preispolitik wird denn da verfolgt.ihr sammler wolltet vollbewegliche figis,dann zahlt oder seit mit allem anderen glücklich.na ja,zu hoffen bleibt das man wie bei den 6" merkt,34€ dat läuft nich,so es auch bei den 3,75"passiert.toi,toi,,toy

AlrikFassbauer
.............
.............
Beiträge: 8881
Registriert: Mo 1. Mai 2006, 17:45

Re: TVC 2018: Wave 1 (USA)

Beitragvon AlrikFassbauer » Do 31. Mai 2018, 10:30

Ich finde das mit den verschiedenen Karten oberbekloppt! - Aber die blöden nationalen Vorschriften! Mir würde eine englischsprachige Karte zumindest für Europa und Amerika reichen. - Ich bin jetzt nicht so versessen darauf einen deutschen Aufdruck zu haben, aber die Aufdrucke in Spanisch und Französisch und was weiß ich noch alles brauche ich nicht. - Wird Zeit, dass an einer Weltsprache gearbeitet wird!
Selbst Vintage Karten waren ja zum Teil national ausgerichtet. Folglich ist es mir egal.
Alrik sucht : http://www.lichtgeschwindigkeit.de/viewtopic.php?f=12&t=9037


Zurück zu „The Vintage Collection / TVC (2010 - )“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste