Revell und Bandai

Alles aus dem Bereich der handelsüblichen & lizensierten Modellbausätze, was noch nicht in den Bereich "Custom-Made" fällt
Benutzeravatar
Opi Wan
.......
.......
Beiträge: 443
Registriert: Di 23. Sep 2014, 23:17

Revell und Bandai

Beitragvon Opi Wan » Do 24. Jan 2019, 20:14

Ab März sind die ersten Bausätze von Bandai im Revell Shop zu haben. :chewie:
Zur Zeit sind sie nur vorbestellbar und es ist auch noch nicht allzu viel.

https://www.revell.de/produkte/star-war ... rs-bandai/

Benutzeravatar
Detaleader
....
....
Beiträge: 73
Registriert: Do 22. Mär 2012, 17:53
Kontaktdaten:

Re: Revell und Bandai

Beitragvon Detaleader » Do 24. Jan 2019, 21:58

Sehr cool. Wundert mich, dass das direkt über den Revell Shop kommt!

Benutzeravatar
MasterFliessie
...............
...............
Beiträge: 12455
Registriert: Di 29. Jul 2003, 08:27

Re: Revell und Bandai

Beitragvon MasterFliessie » Fr 25. Jan 2019, 09:15

Ich hatte mich schon gefragt, warum auf der Ausstellung von Revell bei der UK-Toy Fair, auch die Bandai Modelle präsentiert wurden.

Find ich gut., das spart Importkosten...
...und nun schalten wir um zur Werbung, bitte dranbleiben...
klick hier ---->...Fliessie's Flohmarkt

Benutzeravatar
BrainDrain
.........
.........
Beiträge: 2312
Registriert: So 9. Jan 2011, 17:48
Wohnort: Herborn
Kontaktdaten:

Re: Revell und Bandai

Beitragvon BrainDrain » Fr 25. Jan 2019, 10:18

HEO hatte die Modelle schon im November unter "Revell" angeboten, was mich gewundert hatte. Nun ist mir einiges klar.
Naja, trotz Importkosten ist es in Asien trotzdem billiger. Beispiel:
Snowspeeder bei Revell € 29,99 bei MyKombini inkl. Tracking & Versicherung €23,40
Slave 1 bei Revell € 39,99 bei MyKombini inkl. Tracking & Versicherung € 28,36
Ein Vorteil zu den Importen gibt es aber tatsächlich: man muß nicht so lange auf die Bausätze warten ;-)
Und, da es leider keine Linzenz für Europa für die 6" Figurenbausätze gibt, fallen die eh weg.
Erst wenn der letzte Spielwarenhändler, der letzte Comic-& Collectorshop geschlossen hat, werdet Ihr merken, dass Drogerien, Supermärkte & Konsorten kein Spielwarenfachhandel sind.

Benutzeravatar
BrainDrain
.........
.........
Beiträge: 2312
Registriert: So 9. Jan 2011, 17:48
Wohnort: Herborn
Kontaktdaten:

Re: Revell und Bandai

Beitragvon BrainDrain » Fr 25. Jan 2019, 12:03

Hier noch eine offizielle Nachricht dazu:
Zitat:
"Bei Star Wars Fans in aller Welt genießen die Bausätze des japanischen Unternehmens Bandai einen sehr guten Ruf. In Europa waren die Modelle bisher kaum zu bekommen. Das ändert sich jetzt, denn der deutsche Modellbauspezialist Revell übernimmt exklusiv den Vertrieb ausgewählter Star Wars-Bausätze der Japaner. Damit sind diese erstmals offiziell in Europa verfügbar und ausschließlich über die Revell-Fachhändler oder im Revell-Onlineshop erhältlich. Den Auftakt macht der Millennium Falcon, der in der „Perfect Grade“ Serie mit LED-Funktionen ausgestattet ist."
Quelle: https://www.spielwarenmesse.de/branchen ... on-bandai/
Erst wenn der letzte Spielwarenhändler, der letzte Comic-& Collectorshop geschlossen hat, werdet Ihr merken, dass Drogerien, Supermärkte & Konsorten kein Spielwarenfachhandel sind.

Benutzeravatar
workhard
...........
...........
Beiträge: 6028
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:29
Wohnort: tiefstes Sauerland

Re: Revell und Bandai

Beitragvon workhard » Fr 25. Jan 2019, 20:45

Rrrrrrrrrrrrrrrrr, da haben die Revell Leute ja was cooles an den Start gebracht. Der Umbruch nach der Konzernmutter Insolvenz ist überstanden.
...was soll das heißen, einen Auftrag? ... na das kostet...
Mitglied im Club der Anonymen 6' Black Series Liebhaber :lol2:
.......und VADER Anhänger mit intensiven Focus :mrgreen:


Zurück zu „Star Wars Modellbau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast