The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Alles über Star Wars Bücher, Comics, Filme, Musik und Spiele etc.
Benutzeravatar
titusillu
.........
.........
Beiträge: 2205
Registriert: Di 22. Jan 2013, 17:57

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon titusillu » Do 19. Dez 2019, 10:55

Jawa61274 hat geschrieben:
Do 19. Dez 2019, 10:40
Ronking hat geschrieben:
Do 19. Dez 2019, 10:33
Was hast du gegen "unsere kleine farm"? :-) die folge gefiel mir auch nicht
Bevor ich die sechste Folge gesehen hatte ,fand ich auch die Vierte am schlechtesten.
Aber wenn man die Sechste Folge gesehen hat, dann war die Vierte doch nicht so schlecht.
ja aber wenn man zB Episode 7 - 9 gesehen hat kann man absolut allem was abgewinnen ...

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Benutzeravatar
Jawa61274
...............
...............
Beiträge: 11824
Registriert: Fr 4. Apr 2008, 13:19
Wohnort: Fangorn

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon Jawa61274 » Do 19. Dez 2019, 11:10

titusillu hat geschrieben:
Do 19. Dez 2019, 10:55
Jawa61274 hat geschrieben:
Do 19. Dez 2019, 10:40
Ronking hat geschrieben:
Do 19. Dez 2019, 10:33
Was hast du gegen "unsere kleine farm"? :-) die folge gefiel mir auch nicht
Bevor ich die sechste Folge gesehen hatte ,fand ich auch die Vierte am schlechtesten.
Aber wenn man die Sechste Folge gesehen hat, dann war die Vierte doch nicht so schlecht.
ja aber wenn man zB Episode 7 - 9 gesehen hat kann man absolut allem was abgewinnen ...

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Stimmt,das ist auch wirklich nicht schwer.
Gründer der Vintage Villa 2015.
Es geht weiter, Part 5 Pfingsten 2020 in Gelsenkirchen.
Lasst uns Vintage jagen.

Benutzeravatar
CommanderCody212th
.........
.........
Beiträge: 2212
Registriert: Sa 2. Okt 2010, 22:51
Wohnort: OWL (HQ der 212th / Strategieplanung)

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon CommanderCody212th » Sa 21. Dez 2019, 13:03

Diese Serie ist recht unterhaltsam und sie gefällt mir immer besser.

"Mando" ist schon ein cooler Typ aber wir wissen ja alle wer der eigentliche "Star" ist... ;-)
Codys SW-Sammlung: Magie der Klone
viewtopic.php?f=22&t=8213


Codys Suchanfragen:
viewtopic.php?f=12&t=8192

Benutzeravatar
Blizzard Force
.........
.........
Beiträge: 1991
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 19:39
Wohnort: Blizzard 1 / Jüchen

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon Blizzard Force » So 22. Dez 2019, 12:18

Die Serie gefällt mir bisher außerordentlich gut, weshalb ich mich mit Begriffen wie "schlechteste" etwas schwer tue... ;) Wenn überhaupt hat mir Episode 5 am wenigsten gefallen...Tatooine hin oder her. Episode 6 hingegen fand ich ziemlich gut, einfach weil mehrere interessante Charaktere dazu kamen und schon einiges passiert ist. Ich mag weiterhin das Episodenhafte an The Mandalorian sehr - und in Episode 7 ging es ja auch in Bezug auf die Haupthandlung nochmal ordentlich weiter...

Nur der Cliffhanger über die Weihnachtstage ist schon ein wenig fies... ;)
"The power that we are dealing with here...is immeasurable."

Custom-Seite: https://www.facebook.com/blizzardforcecustoms

Benutzeravatar
Wookie-Treiber
........
........
Beiträge: 1080
Registriert: So 17. Apr 2011, 12:22

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon Wookie-Treiber » So 22. Dez 2019, 14:27

Lafos hat geschrieben:
So 15. Dez 2019, 15:54
(...) Und Baby Yoda mag süß sein, war Jar Jar allerdings auch.

Jar Jar ist ne affige Nervensäge, so was gibt es nur einmal in der Galaxis!

Benutzeravatar
Vokoun
.........
.........
Beiträge: 1759
Registriert: Do 24. Dez 2015, 16:27
Wohnort: Wuppertal

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon Vokoun » So 22. Dez 2019, 18:31

Wookie-Treiber hat geschrieben:
So 22. Dez 2019, 14:27
Lafos hat geschrieben:
So 15. Dez 2019, 15:54
(...) Und Baby Yoda mag süß sein, war Jar Jar allerdings auch.

Jar Jar ist ne affige Nervensäge, so was gibt es nur einmal in der Galaxis!
FULLACK!!!!!

Benutzeravatar
CommanderCody212th
.........
.........
Beiträge: 2212
Registriert: Sa 2. Okt 2010, 22:51
Wohnort: OWL (HQ der 212th / Strategieplanung)

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon CommanderCody212th » So 22. Dez 2019, 20:45

Ergötzt euch an diesem Klang... :thumbright:

https://www.youtube.com/watch?v=xXp4GnC1Z3Q

Ein Elite-Kämpfer der eine Sache besonders gut beherrscht.
Seine Rüstung erweckt in mir ein sogenanntes "kribbeln".
Codys SW-Sammlung: Magie der Klone
viewtopic.php?f=22&t=8213


Codys Suchanfragen:
viewtopic.php?f=12&t=8192

Benutzeravatar
Durchde
...............
...............
Beiträge: 21019
Registriert: So 2. Jan 2005, 12:43

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon Durchde » Sa 28. Dez 2019, 02:35

Folge 8 gesehen, wieder einmal sehr begeisterst. Freue mich schon sehr auf die zweite Staffel.
Soll mir noch einmal Jemand sagen Disney wäre zu weichgespült.
Spoiler:Versteckten Text anzeigen
Sehen wir am Ende ein Werkzeug, oder Lichtschwert?

Benutzeravatar
Detaleader
......
......
Beiträge: 274
Registriert: Do 22. Mär 2012, 17:53
Kontaktdaten:

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon Detaleader » Sa 28. Dez 2019, 02:36

Sehr schöner Abschluss der Staffel. Jetzt heißt es ein Jahr warten, huh?

Oh-Buy-One Kenobi
......
......
Beiträge: 237
Registriert: Mo 28. Aug 2017, 21:54
Wohnort: Bochum

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon Oh-Buy-One Kenobi » Sa 28. Dez 2019, 02:39

Freitagabend bei einem Kumpel alle Folgen am Stück geschaut. Er hatte sich über Umwege tatsächlich einen Disney+ Account aus den USA besorgt.

Beamer im Wohnzimmer aufgebaut. Ein knappes Dutzend Freunde eingeladen und kurz nach 17:00 Uhr ging es los. Nach drei Folgen Pizza bestellt und nach einer weiteren Folge eine Pause zum Essen eingelegt. Danach waren alle so angefixt, dass wir zwangsläufig den Rest in einem Rutsch gucken mußten.
Mitten im Streaming der allerletzten Folge (!) brach plötzlich die Internetverbindung ab, was zu impulsiven Reaktionen der gesamten Runde führte. Glücklicherweise ließ sich der technische Defekt schnell beheben.

Am Ende: Überall glückliche und zufriedene Gemüter im Raum. :D

Mein Eindruck: Hat mir ausgezeichnet gefallen. Kombiniert geschickt 'old school' Star Wars Versatzstücke mit einer modernen Serien-Dramaturgie. Sorgfältig gezeichnete Charaktere und eine perfekt abgestimmte Mischung aus aufrichtigen Emotionen, tougher Action und zwischenzeitlichem comic relief.

Da darf gerne noch mehr produziert werden.

Und ein Release auf Blu-ray wäre mittelfristig ebenfalls sehr willkommen.
"“No good movie is too long and no bad movie is short enough.” - Roger Ebert


Benutzeravatar
Blizzard Force
.........
.........
Beiträge: 1991
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 19:39
Wohnort: Blizzard 1 / Jüchen

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon Blizzard Force » Sa 28. Dez 2019, 19:11

Durchde hat geschrieben:
Sa 28. Dez 2019, 02:35
Folge 8 gesehen, wieder einmal sehr begeisterst. Freue mich schon sehr auf die zweite Staffel.
Soll mir noch einmal Jemand sagen Disney wäre zu weichgespült.
Spoiler:Versteckten Text anzeigen
Sehen wir am Ende ein Werkzeug, oder Lichtschwert?
Antwort zur Spoilerfrage:
Spoiler:Versteckten Text anzeigen
nicht nur irgendein Lichtschwert... ;) Das ist der mandalorianische Darksaber!

https://starwars.fandom.com/wiki/Darksaber

War in Clone Wars und SW: Rebels zu sehen. Jetzt also scheinbar im Besitz vin Moff Gideon...
Auf jeden Fall: Was für ein Hammer-Finale :D :D :D
"The power that we are dealing with here...is immeasurable."

Custom-Seite: https://www.facebook.com/blizzardforcecustoms

Benutzeravatar
CommanderCody212th
.........
.........
Beiträge: 2212
Registriert: Sa 2. Okt 2010, 22:51
Wohnort: OWL (HQ der 212th / Strategieplanung)

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon CommanderCody212th » So 29. Dez 2019, 02:25

Das war doch ein tolles Finale der 1 Staffel. :thumbright:
Codys SW-Sammlung: Magie der Klone
viewtopic.php?f=22&t=8213


Codys Suchanfragen:
viewtopic.php?f=12&t=8192

Benutzeravatar
CommanderCody212th
.........
.........
Beiträge: 2212
Registriert: Sa 2. Okt 2010, 22:51
Wohnort: OWL (HQ der 212th / Strategieplanung)

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon CommanderCody212th » So 29. Dez 2019, 14:11

Alles wissenswerte zum Staffelfinale:

https://www.serienjunkies.de/news/manda ... 99724.html

Spoilerwarnung!!!!
Codys SW-Sammlung: Magie der Klone
viewtopic.php?f=22&t=8213


Codys Suchanfragen:
viewtopic.php?f=12&t=8192

Benutzeravatar
CommanderCody212th
.........
.........
Beiträge: 2212
Registriert: Sa 2. Okt 2010, 22:51
Wohnort: OWL (HQ der 212th / Strategieplanung)

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon CommanderCody212th » Sa 11. Jan 2020, 01:02

The Mandalorian wird das Kino verändern.

https://www.youtube.com/watch?v=ndwcRfTu2RM

Sehr interessant dieser Bericht. :obacht:
Codys SW-Sammlung: Magie der Klone
viewtopic.php?f=22&t=8213


Codys Suchanfragen:
viewtopic.php?f=12&t=8192

Benutzeravatar
Ronking
...........
...........
Beiträge: 6489
Registriert: Mo 8. Mär 2010, 10:31
Wohnort: Franz-Beckenbauer-Region

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon Ronking » Sa 11. Jan 2020, 08:24

Ohne den Bericht gesehen zu haben frage ich mich, in welche Richtung sich die Kinowelt dadurch verändern soll?
Fanservice hat die Serie reichlich zu bieten. Der klassische Kinogänger legt darauf aber doch weniger Wert.
Die Story war überschaubar - das kennen wir ja bereits von anderen Filme
Schauspielerische Leistung? Angemessen, würde ich sagen

Was ich am angenehmsten fand, waren die Bilder. Keine übertriebene Effekthascherei. Da passte alles...

Benutzeravatar
Benny80
....
....
Beiträge: 60
Registriert: So 22. Dez 2019, 22:32
Wohnort: Taunus

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon Benny80 » Sa 11. Jan 2020, 11:35

Ohne den Bericht gesehen zu haben frage ich mich, in welche Richtung sich die Kinowelt dadurch verändern soll?
Schau dir das Video mal in Ruhe an, war auch überrascht :) Es geht um den technologischen Quantensprung, selbst gegenüber den aktuellen Kinofilmen! Kurzfassung: Die PT wurde fast zu 100% in CGI gedreht (selbst einfachste Setbauten waren meist nicht vorhanden), in der ST gab es wieder viel mehr Sets und Modelle aber natürlich auch massig klassisches CGI - In The Mandalorian kommt eine neue Technik zum Einsatz, Riesige Rundum-Leinwände die ins reale Set eingebaut werden auf denen aber der sonst per CGI eingefügte Hintergrund REAL abläuft und mit abgefilmt wird, ohne Greenscreen! Die Darstellung ist dann auch an die Kameras gekoppelt damit die Perspektive jeweils stimmt, das macht einen ganz schön happigen Unterschied im Vergleich zu reinem CGI :o z.B. sehen die Schauspieler und die Kameraleute auch direkt beim Dreh den sonst unsichtbaren Hintergrund was viel natürlicher wirkt und auch Reflektionen vom (CGI)Hintergrund sind direkt beim Filmen schon auf den real vorhandenen Schauspielern und Setteilen. Sprich: Der Schauspieler hat beim Sprung in den Hyperraum selbigen auch echt direkt selbst gesehen ;-) Bin gespannt wie sich das weiter entwickelt.
Zuletzt geändert von Benny80 am Sa 11. Jan 2020, 11:36, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Bulkhead
.......
.......
Beiträge: 352
Registriert: Mo 9. Okt 2017, 13:56
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon Bulkhead » Sa 11. Jan 2020, 11:36

Interessante Doku.
Wäre auch für Theater-Bühnen super!

Da ich ja ein LED-Gegner bin (das Blaulicht schadet den Augen) würden mich diese Flüssigkristalle interessieren, bzw. wo groß da der Blauanteil ist.

Bin gespannt was da kommt, hoffe aber trotzdem auf mehr Kino-Filme als auf Serien.

Benutzeravatar
Wookie-Treiber
........
........
Beiträge: 1080
Registriert: So 17. Apr 2011, 12:22

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon Wookie-Treiber » Sa 11. Jan 2020, 11:46

Ronking hat geschrieben:
Sa 11. Jan 2020, 08:24
Was ich am angenehmsten fand, waren die Bilder. Keine übertriebene Effekthascherei. Da passte alles...

Sowas ist für mich sehr wichtig. Im heutigen "Bum-Bum" Kino sind manche Filme wie ein eskaliertes Video Spiel. Sowas kann
ich nicht mehr aushalten. Da hat Star Wars für mich bisher immer das richtige Maß gefunden.

Benutzeravatar
Detaleader
......
......
Beiträge: 274
Registriert: Do 22. Mär 2012, 17:53
Kontaktdaten:

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon Detaleader » Sa 11. Jan 2020, 14:53

Ist ja quasi alles beim Anfang wieder dann :D Das ist ja quasi Rückprojektion im 21. Jahrhundert, aber die klassische Rückprojektion gab es im original Star Wars schon. Nur hier halt besser.

Das interessante hierbei mMn ist ja, dass die Hintergründe in echtzeit laufen. Die Technik aus dem Videospiel hat es endlich so in den Film geschafft, dass es mal nicht aufdringlich wirkt. Und meist war die Illusion in Mando perfekt. Man merkt es manchmal ein kleines bisschen am Set design, aber das ist für mich kein Problem.

AlrikFassbauer
.............
.............
Beiträge: 9298
Registriert: Mo 1. Mai 2006, 17:45

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon AlrikFassbauer » So 12. Jan 2020, 12:03

Ronking hat geschrieben:
Sa 11. Jan 2020, 08:24
Fanservice hat die Serie reichlich zu bieten. Der klassische Kinogänger legt darauf aber doch weniger Wert.
Ich habe mal vor ein paar Jahren gelesen, daß Netflix exakte Daten hat, wer was wie gerne sehen möchte - und auf diese Nutzerdaten schneiden sie dann ihre Serien drauf zu. Sie machen also quasi nur Serien für bestimmte Gruppen, von denen sie auch wissen, daß diese ihtre Serien auch zu 100 % abkaufen werden. Bei Netflix wird nichts dem Zufall überlasen. Sie machen sozusagen nur Filme für ganz bestimmte Gruppen.

Warum sollte das Disney anders machen ?

Ähnlich mit der Serie zum Dunklen Kristall : Exakt auf eine Nutzergruppe zugeschnitten : Diejenigen, die den Film toll fanden. alle anderen will Netflix damit auch gar nicht bedienen.
Alrik sucht : http://www.lichtgeschwindigkeit.de/viewtopic.php?f=12&t=9037

Benutzeravatar
Ronking
...........
...........
Beiträge: 6489
Registriert: Mo 8. Mär 2010, 10:31
Wohnort: Franz-Beckenbauer-Region

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon Ronking » So 12. Jan 2020, 13:44

Also was ich damit sagen wollte ist, dass es eben der "0815-Zuschauer" nicht zu schätzen weiß, dass mal ein Ponda Baba durchs Bild huscht, sondern lieber einen spektakulären Stunt sieht, in dem Köpfe durch ein Lichtschwert abgetrennt werden.
Da gehts um die Unterhaltung der Masse, nicht der "wenigen" Romantiker

Benutzeravatar
Panzerfuchs
........
........
Beiträge: 989
Registriert: Di 21. Nov 2017, 12:29
Wohnort: Illingen/Saar

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon Panzerfuchs » Mo 13. Jan 2020, 16:44

Ronking hat geschrieben:
So 12. Jan 2020, 13:44
Also was ich damit sagen wollte ist, dass es eben der "0815-Zuschauer" nicht zu schätzen weiß, dass mal ein Ponda Baba durchs Bild huscht, sondern lieber einen spektakulären Stunt sieht, in dem Köpfe durch ein Lichtschwert abgetrennt werden.
Da gehts um die Unterhaltung der Masse, nicht der "wenigen" Romantiker
Im Endeffekt heißt das aber "nur", dass es andere Geschichten auf der Leinwand gibt. - Jede Zeit oder jede Situation erfordert andere Maßnahmen. Manchmal muss man aggressivere Verhandlungen führen. -
Ich verstehe daher manchmal einige Kritiken nicht. Das Genre heißt Star Wars und nicht: Selbstfindung eines Weltraum-Samurais. - Für mich können in der Serie natürlich kleine Episoden mit den Erlebnissen einer Person dargestellt werden, aber ohne Krach Bum ist das dann für mich auch irgendwie kein Star Wars mehr. - Ich muss dahingehend eher auch mal Kritik üben, dass es zwar nicht zu viele Schlachten in Star Wars gibt, diese für einen Krieg im All zwischen Welten, aber auch öfter mal viel zu klein dargestellt werden. - Nur die Anfangssequenz in ROTS oder die Bodenschlacht auf Endor würde ich davon ausnehmen. - So müssen für mich, was die Masse von Raumschiffen und Truppen betrifft, Schlachten aussehen. Die Schlacht auf Geonosis war auch gut, aber leider viel zu kurz tatsächlich im Bild.

Benutzeravatar
veers74
.........
.........
Beiträge: 2657
Registriert: Sa 28. Jan 2012, 06:33
Wohnort: Müllpresse

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon veers74 » Mi 22. Jan 2020, 14:42

Serie durchgepeitscht. Man hat das Spaß gemacht.
Das ist genau das, was ich mir bei der Übernahme durch Disney erhofft, bzw gewünscht hatte.
"Worldbuilding" passt in mein SW Universum. Obwohl ich nicht ganz verstehe warum sich jetzt anscheinend jeder mit einem Tracker
finden lassen kann. Haben jetzt alle einen Chip eingepflanzt oder reagiert das Ding auf einen genetischen Fingerabdruck?!?
Hab ich irgendwas übersehen? :scratch: Egal.
Wann kommt die zweite Staffel? :mrgreen:

Benutzeravatar
Bulkhead
.......
.......
Beiträge: 352
Registriert: Mo 9. Okt 2017, 13:56
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon Bulkhead » Mi 22. Jan 2020, 18:02

Ja, das hab ich auch nicht verstanden.

Wenn es in Rogue One riesige Sendeantennen gab die aber nicht durch einen Schutzschild senden können, wie kann es dann sein das man Baby Yoda in der ganzen Galaxis aufspüren kann? :dontknow:
Der Sender müsste doch gigantisch groß sein oder allein durch die Strahlung müsste jeder gegrillt werden der dem Sender zu nahe kommt.

Benutzeravatar
workhard
...........
...........
Beiträge: 6487
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:29
Wohnort: tiefstes Sauerland

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon workhard » Mi 22. Jan 2020, 20:20

veers74 hat geschrieben:
Mi 22. Jan 2020, 14:42
Serie durchgepeitscht. Man hat das Spaß gemacht.
Das ist genau das, was ich mir bei der Übernahme durch Disney erhofft, bzw gewünscht hatte.
"Worldbuilding" passt in mein SW Universum. Obwohl ich nicht ganz verstehe warum sich jetzt anscheinend jeder mit einem Tracker
finden lassen kann. Haben jetzt alle einen Chip eingepflanzt oder reagiert das Ding auf einen genetischen Fingerabdruck?!?
Hab ich irgendwas übersehen? :scratch: Egal.
Wann kommt die zweite Staffel? :mrgreen:

Herbst 2020 mein Guter....
...was soll das heißen, einen Auftrag? ... na das kostet...
Mitglied im Club der Anonymen 6' Black Series Liebhaber :lol2:
.......und VADER Anhänger mit intensiven Focus :mrgreen:

Benutzeravatar
Ronking
...........
...........
Beiträge: 6489
Registriert: Mo 8. Mär 2010, 10:31
Wohnort: Franz-Beckenbauer-Region

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon Ronking » Mi 22. Jan 2020, 22:01

Bulkhead hat geschrieben:
Mi 22. Jan 2020, 18:02
Ja, das hab ich auch nicht verstanden.

Wenn es in Rogue One riesige Sendeantennen gab die aber nicht durch einen Schutzschild senden können, wie kann es dann sein das man Baby Yoda in der ganzen Galaxis aufspüren kann? :dontknow:
Der Sender müsste doch gigantisch groß sein oder allein durch die Strahlung müsste jeder gegrillt werden der dem Sender zu nahe kommt.
Wer South Park kennt, der weiss, was man rektal alles verstauen kann (Antennen, Sender...)

Benutzeravatar
Panzerfuchs
........
........
Beiträge: 989
Registriert: Di 21. Nov 2017, 12:29
Wohnort: Illingen/Saar

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon Panzerfuchs » Do 23. Jan 2020, 09:01

Bulkhead hat geschrieben:
Mi 22. Jan 2020, 18:02
Ja, das hab ich auch nicht verstanden.

Wenn es in Rogue One riesige Sendeantennen gab die aber nicht durch einen Schutzschild senden können, wie kann es dann sein das man Baby Yoda in der ganzen Galaxis aufspüren kann? :dontknow:
Der Sender müsste doch gigantisch groß sein oder allein durch die Strahlung müsste jeder gegrillt werden der dem Sender zu nahe kommt.
Ich weiß zwar nicht genau wie das in der Serie dargestellt wurde, aber es ist schon ein Unterschied, ob ich aktiv eine Nachricht von a nach b sende, oder aber durch irgendwelche "Sensoren" feststelle wo sich ein "Sender" befindet. - Heute ist es ja z.B. so dass sich ein Handy in eine Funkzelle einlogt. Das kann man dann ja umgekehrt abfragen und feststellen, in welcher Zelle sich das Handy befindet bzw. zuletzt befand, weil diese Daten erfasst und gespeichert werden. - So ähnlich könnte auch das Imperium vorgehen und z.B. Bioscanner installiert haben. Taucht dann ein Lebewesen im Scannerbereich auf, kann man das dann auslesen und weiß, wo so ein Lebewesen ist.
So zumindest könnte ich mir das vorstellen.

Benutzeravatar
Panzerfuchs
........
........
Beiträge: 989
Registriert: Di 21. Nov 2017, 12:29
Wohnort: Illingen/Saar

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon Panzerfuchs » Di 28. Jan 2020, 00:32

Mir ist aufgefallen, dass es wohl einen neuen TVC Wave mit drei Figuren aus The Mandalorian geben wird. - Da ist ja auch die Figur von Cara Dune dabei. Da dachte ich mir gleich: Hmm die kenne ich doch! Und tatsächlich, die Schauspielering heißt Gina Carano und verkörpert auch die Angel Dust (Super-Bösewicht) in Deadpool Teil 1. Insoweit eine Gratulation an Hasbro für die Figurengestaltung!

Benutzeravatar
Last Believer
.......
.......
Beiträge: 410
Registriert: Do 14. Feb 2013, 21:59

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon Last Believer » Di 28. Jan 2020, 19:40

Ein Indiz dafür wie großartig diese Serie ist, ist die Ungeduld mit der ich die Figuren erwarte. Und zwar nicht nur als SammlerMOC der TVC (das auch) sondern zum Aufreißen und angrabbeln. Das hatte ich lange nicht. Schöne Zeitreise in die 80er :)


Zurück zu „Mediathek“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 7 Gäste