Star Wars - Resistance (animierte Serie)

Alles über Star Wars Bücher, Comics, Filme, Musik und Spiele etc.
Benutzeravatar
Darkside
...........
...........
Beiträge: 6029
Registriert: Mi 1. Nov 2006, 16:33
Wohnort: Baden-Württemberg

Star Wars - Resistance (animierte Serie)

Beitragvon Darkside » Do 26. Apr 2018, 19:01

Mal wieder eine neue Star Wars Animationsserie...zeitlich vor "Das Erwachen der Macht" angesiedelt...hach wie spannend, genau aus dieser Zeit wollte ich ja schon immer mal was sehen und erleben, wie die von O_b_1 zitierten "Hackfressen" großwerden :roll:

https://www.starwars-union.de/nachricht ... ekuendigt/

Naja, erstmal anschauen...dann werten...wobei die (Star Wars) Kuh immer weiter gemolken wird, bis sie nur noch "saure Milch" gibt... :?
...seit dem 30.03.2011 im 96er Vintage MOC-Club... :drunken:

Benutzeravatar
workhard
...........
...........
Beiträge: 5796
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:29
Wohnort: tiefstes Sauerland

Re: Star Wars Resistance - Neue Animationsserie

Beitragvon workhard » Do 26. Apr 2018, 19:22

Oha, na da sind wir mal gespannt............
...was soll das heißen, einen Auftrag? ... na das kostet...
Mitglied im Club der Anonymen 6' Black Series Liebhaber :lol2:
.......und VADER Anhänger mit intensiven Focus :mrgreen:

Benutzeravatar
darthmokki
..........
..........
Beiträge: 3040
Registriert: So 28. Okt 2007, 20:41

Re: Star Wars Resistance - Neue Animationsserie

Beitragvon darthmokki » Do 26. Apr 2018, 19:49

mal sehen, was da kommt ... muss nicht falsch sein - abwarten ;)
Du junger Narr,erst jetzt da dein Ende naht,hast du die Dinge erkannt ...

Benutzeravatar
workhard
...........
...........
Beiträge: 5796
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:29
Wohnort: tiefstes Sauerland

Re: Star Wars Resistance - Neue Animationsserie

Beitragvon workhard » Do 26. Apr 2018, 20:00

Jakku Schlacht als Höhepunkt sollte schon mal klar sein.
...was soll das heißen, einen Auftrag? ... na das kostet...
Mitglied im Club der Anonymen 6' Black Series Liebhaber :lol2:
.......und VADER Anhänger mit intensiven Focus :mrgreen:

Tripod
........
........
Beiträge: 770
Registriert: Di 28. Jun 2016, 21:36

Re: Star Wars Resistance - Neue Animationsserie

Beitragvon Tripod » Do 26. Apr 2018, 21:47

Von Anime beeinflußter Stil ist doch auch mal nicht schlecht … die typischen Animationen mochte ich noch nie so recht …

AlrikFassbauer
.............
.............
Beiträge: 8949
Registriert: Mo 1. Mai 2006, 17:45

Re: Star Wars Resistance - Neue Animationsserie

Beitragvon AlrikFassbauer » Do 26. Apr 2018, 22:05

Irgendwie wußte ich das schon ... Komisch. Ich dachte, es hätte schon Gerüchte und Andeutungen diesbezüglich gegeben ...

Offenbar will man jetzt über diesen Umweg die Kinofilme schmackhaft machen ... Mein Bauch ist aber dagegen.
Ich lasse mich aber trotzdem mal überraschen.
Alrik sucht : http://www.lichtgeschwindigkeit.de/viewtopic.php?f=12&t=9037

Benutzeravatar
Ronking
...........
...........
Beiträge: 5355
Registriert: Mo 8. Mär 2010, 10:31
Wohnort: Franz-Beckenbauer-Region

Re: Star Wars Resistance - Neue Animationsserie

Beitragvon Ronking » Do 26. Apr 2018, 22:44

Hab mir besagte "hackfressen" grad in tlj einverleibt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass mich ein junger finn interessiert, dessen lebensinhalt darin besteht, den todesstern durchzuwischen. Oder eine schrottsammelnde rey, die einen noch eintönigeren tagesablauf haben dürfte...

Cairyn
.......
.......
Beiträge: 560
Registriert: Do 28. Apr 2011, 01:23

Re: Star Wars Resistance - Neue Animationsserie

Beitragvon Cairyn » Do 26. Apr 2018, 23:54

Jakku Schlacht als Höhepunkt sollte schon mal klar sein.
Zeitlich kommt das aber nicht hin. Bei Jakku ging's noch gegen das Imperium, die Erste Ordnung kam erst später, und damit auch der Widerstand. Laut "Bloodlines" war die Erste Ordnung wenige Jahre vor TFA noch gar kein Thema.

Benutzeravatar
workhard
...........
...........
Beiträge: 5796
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:29
Wohnort: tiefstes Sauerland

Re: Star Wars Resistance - Neue Animationsserie

Beitragvon workhard » Fr 27. Apr 2018, 06:09

Ah jetzt ja... Okay. Dann bin ich erst recht gespannt, Anime Style ist doch super.
...was soll das heißen, einen Auftrag? ... na das kostet...
Mitglied im Club der Anonymen 6' Black Series Liebhaber :lol2:
.......und VADER Anhänger mit intensiven Focus :mrgreen:

TriKlops77
.
.
Beiträge: 8
Registriert: So 11. Mär 2018, 17:47

Re: Star Wars Resistance - Neue Animationsserie

Beitragvon TriKlops77 » Sa 28. Apr 2018, 22:01

Schade, fand die Zeit in der Rebels gespielt hat (zwischen Ep3 und Ep4) spannender für eine Serie. Hier wären auch noch interessante Geschichten möglich gewesen. Disney will aber wohl die neuen Filme und Charaktere pushen. Hat für mich leider nicht mehr viel mit Star Wars zu tun. Wenn ich mir dann noch vorstelle, dass nach Ep9 Star Wars in einer anderen Galaxis spielen soll.... 😡

Na ja, Disney wird hoffentlich alte Charaktere wie Han, Chewie und Luke mit einbinden...

Benutzeravatar
geisT
..........
..........
Beiträge: 3073
Registriert: Fr 18. Nov 2011, 10:16

Re: Star Wars Resistance - Neue Animationsserie

Beitragvon geisT » So 29. Apr 2018, 02:57

Erwarte nix, aber wenn die "Lütten" eskalieren...gönn dir smutje... wir hamja unser Lucas (PT gekreuzigt...me2._. doof im Nachhinein.... ) Evangelium._._
Rest ist appendix der seelenlosen ewiggierigen Heuschreck-Maus...
#notmyforce#
„Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dafür dankbar sein,
dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.“– Dieter Hildebrandt.

Benutzeravatar
Panzerfuchs
.......
.......
Beiträge: 546
Registriert: Di 21. Nov 2017, 12:29
Wohnort: Illingen/Saar

Re: Star Wars Resistance - Neue Animationsserie

Beitragvon Panzerfuchs » So 29. Apr 2018, 12:05

Na ja. Mal sehen. Hätte es interessanter gefunden, wenn es um die alte Crew aus Episode IV - VI gegangen wäre. Hatte sowas gehofft als es hies, es spielt vor Episode VII. Die Vorschau auf sie Geschichte hört sich komisch an. Was soll das für ne Geschichte sein, wenn ein Pilot nen Auftrag bekommt? - Ob das für mehrere Staffeln reicht? Und der Flieger im Logo sieht mir auch mal wieder zu sehr nach neuem Modell aus, dass noch keiner gesehen hat bzw. sehen wird.

Benutzeravatar
Panzerfuchs
.......
.......
Beiträge: 546
Registriert: Di 21. Nov 2017, 12:29
Wohnort: Illingen/Saar

Re: Star Wars Resistance - Neue Animationsserie

Beitragvon Panzerfuchs » So 29. Apr 2018, 12:11

Rey und Finn werden wohl nicht oder nur am Rande mitspielen. Wären sonst zu jung und uninteressant. Man könnte aber ihre Herkunft so mal erklären. - Ich finde ja immer noch, dass die Geschichte der Ersten Ordnung bzw. der neuen Republik im Umgang mit der Ersten Ordnung äußerst dumm ist! So als ob es vorher kein Imperium gegeben hätte! Selbst unsere Grünen wären nicht so dumm, wenn sie an der Regierung wären! Glaube ich zumindest.

Benutzeravatar
very-crazy-auction
.........
.........
Beiträge: 2817
Registriert: So 23. Jan 2005, 14:51
Wohnort: Black Forest
Kontaktdaten:

Re: Star Wars Resistance - Neue Animationsserie

Beitragvon very-crazy-auction » So 29. Apr 2018, 14:35

Trawn Trilogy als Animationsfilm......
ick träum denn ma weita wa :)

Benutzeravatar
titusillu
.........
.........
Beiträge: 1745
Registriert: Di 22. Jan 2013, 17:57

Re: Star Wars Resistance - Neue Animationsserie

Beitragvon titusillu » Mo 30. Apr 2018, 09:28

Trawn Trilogy als Animationsfilm......
ick träum denn ma weita wa :)
wa, ey!
https://www.youtube.com/watch?v=9bAoq7k3tZ0

Benutzeravatar
veers74
.........
.........
Beiträge: 2419
Registriert: Sa 28. Jan 2012, 06:33
Wohnort: Müllpresse

Re: Star Wars Resistance - Neue Animationsserie

Beitragvon veers74 » Mo 30. Apr 2018, 14:12

Wenn ich mir dann noch vorstelle, dass nach Ep9 Star Wars in einer anderen Galaxis spielen soll.... 😡
Wie? Was? Ehrlich? :?

Ich bin von einem Ende dieser Galaxis zum anderen geflogen und habe allerhand seltsames Zeug gesehen...

Das wär ja dann hinfällig.

Woher hast Du die Info?

Benutzeravatar
Katarn
........
........
Beiträge: 1224
Registriert: Sa 27. Aug 2011, 18:17

Re: Star Wars Resistance - Neue Animationsserie

Beitragvon Katarn » Mo 7. Mai 2018, 07:44

Erstmal abwarten bis erste Bilder und Teaser gezeigt werden, aber momentan und nach EP 8 ist mir dieses neue Projekt erstmal herzlich egal!
Katarn präsentiert - Äras of Star Wars: http://www.lichtgeschwindigkeit.de/view ... 22&t=11998

Benutzeravatar
MasterFliessie
...............
...............
Beiträge: 11934
Registriert: Di 29. Jul 2003, 08:27

Re: Star Wars - Resistance (animierte Serie)

Beitragvon MasterFliessie » Mi 10. Okt 2018, 17:30

Zu den Figuren (und vielleicht zukünftig auch Fahrzeugen?), der Serie haben wir jetzt ein eigenens Unterforum, in dem die ersten Threads bereits angelegt sind:

Allgemeiner Diskussionsthread: viewtopic.php?f=57&t=12425
Basisfiguren, Wave 1: viewtopic.php?f=57&t=12423
2-Packs, Wave 1: viewtopic.php?f=57&t=12424

Zur Serie selbst, kann's hier weitergehen.
...und nun schalten wir um zur Werbung, bitte dranbleiben...
klick hier ---->...Fliessie's Flohmarkt

Benutzeravatar
Darkside
...........
...........
Beiträge: 6029
Registriert: Mi 1. Nov 2006, 16:33
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Star Wars - Resistance (animierte Serie)

Beitragvon Darkside » So 14. Okt 2018, 12:52

Gestern kamen die beiden ersten Teile der Serie bei Disney XD. Erinnert ein bisschen an Droids, der Held ist ein bisserl dusselig, wird sich aber hoffentlich im Laufe der Serie geben. Die Serie spielt deutlich vor Episode 7, interessant ist, das eigentlich niemand so richtig die Gefahr durch die Neue Ordnung wahrnimmt, außer eben Leia und Co.

Ich werde mal dranbleiben und die Serie schauen, die Action Figuren sind nichts für mich... ;-)
...seit dem 30.03.2011 im 96er Vintage MOC-Club... :drunken:

Benutzeravatar
MasterFliessie
...............
...............
Beiträge: 11934
Registriert: Di 29. Jul 2003, 08:27

Re: Star Wars - Resistance (animierte Serie)

Beitragvon MasterFliessie » So 14. Okt 2018, 16:30

Die "Dusseligkeit" des Helden, wie du es nennst, stört mich etwas... gar nicht mal "als Solche" sondern, weil er ja eingeführt wird als
Spoiler:Versteckten Text anzeigen
relativ gestandener, vollausgebildeter Kampfpilot der Neuen Republik, da wundert es mich doch, daß er anscheinend doch recht jung und unerfahren ist und sich eigentlich mehr durch seine ersten Abenteuer durchstolpert...
Positiv fiel mir auf, die recht gute Mischung von Prequel, Original Trilogie und Sequel Aliens.

Das Rennthema find ich etwas anstrengend, da kann aber die Serie nichts für. ;-)

Mir geht das Thema schon in der realen Welt, so komplett am :bootyshake: vorbei, daß ich keinerlei Faible für Rennsportarten jedweder Art entwickelt habe und irgendwie gilt das auch für alle Formen von Filmen oder Serien, die sich mit so einem Thema befassen...

es gibt glaub ich keinen Film und keine Serie, die sich schwerpunktmäßig mit einem Rennthema beschäftigt, die ich gut finde
und nicht mal Rennspiele auf dem PC prickeln mich.

Aber vielleicht wird das "Spion-Thema" ja später in der Serie noch etwas mehr hervorgehoben.
Werde wohl weiter gucken, aber überzeugt bin ich nocht nicht.... hab ich nach so kurzer Zeit aber auch nicht erwartet.

Andere Serien waren auch nicht von Anfang an gut. :dontknow:
...und nun schalten wir um zur Werbung, bitte dranbleiben...
klick hier ---->...Fliessie's Flohmarkt

Benutzeravatar
MasterFliessie
...............
...............
Beiträge: 11934
Registriert: Di 29. Jul 2003, 08:27

Re: Star Wars - Resistance (animierte Serie)

Beitragvon MasterFliessie » So 14. Okt 2018, 16:34

Ach ja, wegen der "Distribution" der Serie, wäre die Frage, ob wir uns nicht vielleicht von Anfang an darauf einigen können,
daß hier in dem Thread gespoilert werden darf?

Man könnte den Thread dann auch gerne bereits im Titel entsprechend markieren.

Was meinen die Leser dazu, die vielleicht noch nichts gesehen haben?
...und nun schalten wir um zur Werbung, bitte dranbleiben...
klick hier ---->...Fliessie's Flohmarkt

Benutzeravatar
Panzerfuchs
.......
.......
Beiträge: 546
Registriert: Di 21. Nov 2017, 12:29
Wohnort: Illingen/Saar

Re: Star Wars - Resistance (animierte Serie)

Beitragvon Panzerfuchs » So 14. Okt 2018, 17:14

Gestern kamen die beiden ersten Teile der Serie bei Disney XD. Erinnert ein bisschen an Droids, der Held ist ein bisserl dusselig, wird sich aber hoffentlich im Laufe der Serie geben. Die Serie spielt deutlich vor Episode 7, interessant ist, das eigentlich niemand so richtig die Gefahr durch die Neue Ordnung wahrnimmt, außer eben Leia und Co.

Ich werde mal dranbleiben und die Serie schauen, die Action Figuren sind nichts für mich... ;-)
Was bedeutete denn "deutlich" vor Episode 7? Po dürfte ja in Episode 7 so um Ende 30 sein. - Würde mal sagen, da könnten dann maximal 20 Jahre dazwischen liegen, wenn er in der Serie gerade mal 20 wäre. - Ist mir persönlich aber egal. - Je nachdem wie das angesetzt ist, dürfte die Erste Ordnung aber wirklich noch "sehr schwach" sein, bzw. könnte man noch mehr über den Niedergang des Imperiums erfahren.

Zu den Figuren. Also die Stormtrooper der ersten Ordnung gefallen mir auf den Bildern vom Helm her gar nicht. Gleiches gilbt für BB-8. Alles so zerknautscht als ob sie es durch einen Bildverzerrer auf einer Handyapp gejagt hätten. - Dass die Figuren etwas abgeändert bzw. vereinfacht sind, so wie bei Clone-Wars oder Rebels ist ja ok. Aber die Optik gefällt mir bei den genannten neuen Figuren gar nicht.

Benutzeravatar
MasterFliessie
...............
...............
Beiträge: 11934
Registriert: Di 29. Jul 2003, 08:27

Re: Star Wars - Resistance (animierte Serie)

Beitragvon MasterFliessie » So 14. Okt 2018, 17:28

Panzerfuchs:
Darkside:
Gestern kamen die beiden ersten Teile der Serie bei Disney XD. Erinnert ein bisschen an Droids, der Held ist ein bisserl dusselig, wird sich aber hoffentlich im Laufe der Serie geben. Die Serie spielt deutlich vor Episode 7, interessant ist, das eigentlich niemand so richtig die Gefahr durch die Neue Ordnung wahrnimmt, außer eben Leia und Co.

Ich werde mal dranbleiben und die Serie schauen, die Action Figuren sind nichts für mich... ;-)
Was bedeutete denn "deutlich" vor Episode 7? Po dürfte ja in Episode 7 so um Ende 30 sein. - Würde mal sagen, da könnten dann maximal 20 Jahre dazwischen liegen, wenn er in der Serie gerade mal 20 wäre. - Ist mir persönlich aber egal.
Ich weiß ja nicht, wie Darkside "deutlich vor" in Zeit bemessen würde, aber mir kommt das vom "Setting" her nicht vor als ob es Jahre vor TFA spielte.
Es fühlt sich für mich eher wie "Monate vor" an (maximal).
Spoiler:Versteckten Text anzeigen
Die Starkillerbase wird gezeigt und sieht ziemlich fertig konstruiert aus,
die Pilotfolge fängt bereits mit einem Gefecht zwischen drei X-Wings der regulären Flotte der Neuen Republik und der First Order an.
Es werden große, mächtige Sternenschiffflotten der First Order gezeigt.
Es fühlt sich eben nur an wie:
die First Order ist der breiten Öffentlichkeit noch nicht als Bedrohung bewwußt... sie sind quasi - um mal den reale-Welt-Ausdruck zu verwenden, offensichtlich noch nicht als "global Player" allzusehr in Erscheinung getreten.
...und nun schalten wir um zur Werbung, bitte dranbleiben...
klick hier ---->...Fliessie's Flohmarkt

Benutzeravatar
Panzerfuchs
.......
.......
Beiträge: 546
Registriert: Di 21. Nov 2017, 12:29
Wohnort: Illingen/Saar

Re: Star Wars - Resistance (animierte Serie)

Beitragvon Panzerfuchs » So 14. Okt 2018, 18:01

Sehr interessant! Da hat man doch gleich ein ganz anderes Bild von der Serie! - Bin mal gespannt was dann der eigentlich "Kernpunkt" der Serie ist um den sich alles dreht.

Cairyn
.......
.......
Beiträge: 560
Registriert: Do 28. Apr 2011, 01:23

Re: Star Wars - Resistance (animierte Serie)

Beitragvon Cairyn » So 14. Okt 2018, 18:49

Arbeitet Poe hier noch für die Flotte der Republik oder schon für Leia? In letzterem Falle ist das Zeitfenster ziemlich eng: Poes Kurzgeschichte in Before the Awakening beschreibt Poes Rekrutierung für den Widerstand, und da ist bereits die Rede von der Suche nach Luke und Lor San Tekka. In der Comicserie Poe Dameron ist Poe bereits beim Widerstand, und dort findet man auch Lor San Tekka. Der Comic endet mit den Ereignissen in und parallel zu The Last Jedi; ich habe den Eindruck, daß Poe insgesamt nicht länger als ein Jahr beim Widerstand war, außer die Autoren haben wieder die Zeitlinien groooooßzügig gedeeeeehnt.

Wenn Poe noch bei der Flotte ist, müßten wir in Resistance eigentlich T-85 X-Wings sehen. (Ich frage mal nicht, warum die Serie dann Resistance hieße und nicht Republic Fleet...) :mrgreen:

Benutzeravatar
MasterFliessie
...............
...............
Beiträge: 11934
Registriert: Di 29. Jul 2003, 08:27

Re: Star Wars - Resistance (animierte Serie)

Beitragvon MasterFliessie » So 14. Okt 2018, 18:51

Spoiler:Versteckten Text anzeigen
Poe ist schon Mitglied der Resistance und wirbt, die Hauptfigur Kaz aus der Flotte der Republik quasi für die Resistance ab.
...und nun schalten wir um zur Werbung, bitte dranbleiben...
klick hier ---->...Fliessie's Flohmarkt

Benutzeravatar
Darkside
...........
...........
Beiträge: 6029
Registriert: Mi 1. Nov 2006, 16:33
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Star Wars - Resistance (animierte Serie)

Beitragvon Darkside » So 14. Okt 2018, 19:11

Da ich so gut wie keine (zusätzlichen) Bücher oder Kurzgeschichten zu den neuen Teilen von Star Wars gelesen habe, war mir unbekannt, dass Poe so kurz beim Widerstand ist. Die von mir angenommene Zeitspanne hatte ich tatsächlich als länger gesehen, da es eben noch keine so deutlichen Hinweise auf die Stärke der Neuen Ordnung gab...vergleicht man dies mit der Zeit um die Rache der Sith stellt man ja auch hier schon fest, dass es hier schon die Grundzüge und Ideen der Rebellenallianz gibt...ich könnte mir daher vorstellen, dass Leia spätestens nach dem "Überlaufen" von Ben Solo aka Kylo Ren bemerkt haben könnte, dass da was "neues" im Anflug ist...und eben daraufhin die Resistance ins Leben rief...hach, endlich mal wieder ein wenig nerdiges Fachsimpeln... :lol2:
Spoiler:Versteckten Text anzeigen
Das die Starkillerbase gezeigt wurde, sagte mir nichts darüber, dass diese auch schon soweit einsatzbereit ist
...nichtsdestotrotz, die Serie ist ja erst am Anfang, da wird sich noch einiges zeigen und bewegen, ich denke, dass man irgendwann im Laufe der Serie die Zeit bis zu Episode 7 noch besser einordnen kann...
Spoiler:Versteckten Text anzeigen
Leider muss ich feststellen, dass die Piloten der Neuen Republik, wenn man den "Helden" als Paradebeispiel nehmen kann, nicht gerade die fähigsten zu sein scheinen, zumindest was Tarnen und Täuschen angeht ;-)
...seit dem 30.03.2011 im 96er Vintage MOC-Club... :drunken:

Benutzeravatar
Panzerfuchs
.......
.......
Beiträge: 546
Registriert: Di 21. Nov 2017, 12:29
Wohnort: Illingen/Saar

Re: Star Wars - Resistance (animierte Serie)

Beitragvon Panzerfuchs » So 14. Okt 2018, 19:18

Spoiler:Versteckten Text anzeigen
Ja, was die Starkillerbase anbetrifft muss ich dir absolut zustimmen, dass die existiert, heißt noch lange nicht, dass sie einsatzbereit ist. Und selbst wenn sie es wäre, heißt das nicht, dass man sie direkt einsetzen will. Wie lange so was dauert hat man ja bei den Todessternen gesehen. Und das herumbohren in einem Planeten und dann das Ausbauen einer Basis dauert bestimmt länger als der Zusammenbau eines "Mondes" im All. Auch könnte man von den Todessternen gelernt haben und die Starkillerbase erst einsetzen wollen, wenn sie auch absolut sicher ist. Und ggf. durch eine Armada geschützt wird.
Spoiler:Versteckten Text anzeigen
Was die Piloten in Star Wars betrifft, so muss ich sagen, dass das ja schon immer die "besseren" Piloten im Kampf 1 gegen 1 waren. Die Masse der Imperialen hat das dann mehr als ausgeglichen. War ja auch in den neuen Teilen so. - Aber die "guten" Piloten fallen auch nicht vom Himmel, fangen mal als Flugschüler an und müssen durch eine harte Schule gehen, die nicht jeder übersteht. - Wie in den beiden großen realen Kriegen.

Benutzeravatar
MasterFliessie
...............
...............
Beiträge: 11934
Registriert: Di 29. Jul 2003, 08:27

Re: Star Wars - Resistance (animierte Serie)

Beitragvon MasterFliessie » So 14. Okt 2018, 21:52

Spoiler:Versteckten Text anzeigen
Das stimmt, über die Einsatzfähigkeit der Starkillerbase, wird nichts gesagt.

Und wie lange Poe genau bei der Resistance ist, weiß ich auch nicht.
Übrigens Wookiepedia platziert die Serie ins Jahr 34 nach Yavin, das ist exakt das gleiche Jahr wie TFA:
http://starwars.wikia.com/wiki/34_ABY
...und nun schalten wir um zur Werbung, bitte dranbleiben...
klick hier ---->...Fliessie's Flohmarkt

Cairyn
.......
.......
Beiträge: 560
Registriert: Do 28. Apr 2011, 01:23

Re: Star Wars - Resistance (animierte Serie)

Beitragvon Cairyn » So 14. Okt 2018, 23:08

Da ich so gut wie keine (zusätzlichen) Bücher oder Kurzgeschichten zu den neuen Teilen von Star Wars gelesen habe, war mir unbekannt, dass Poe so kurz beim Widerstand ist. Die von mir angenommene Zeitspanne hatte ich tatsächlich als länger gesehen, da es eben noch keine so deutlichen Hinweise auf die Stärke der Neuen Ordnung gab...vergleicht man dies mit der Zeit um die Rache der Sith stellt man ja auch hier schon fest, dass es hier schon die Grundzüge und Ideen der Rebellenallianz gibt...ich könnte mir daher vorstellen, dass Leia spätestens nach dem "Überlaufen" von Ben Solo aka Kylo Ren bemerkt haben könnte, dass da was "neues" im Anflug ist...und eben daraufhin die Resistance ins Leben rief...
Die zeitliche Einordnung ist im Moment noch nicht ganz von Lucasfilm ausgegoren. Wesentliche Hinweise finden sich in Bloodline.

Hier ist die First Order bekannt, wird aber noch nicht als unmittelbare Gefahr gesehen (außer von Leia). Das Buch beschreibt die politische Situation in der Neuen Republik, wo es "Centrists" gibt, die mit der First Order sympathisieren. Leia gründet den Widerstand am Ende des Buches, Poe kommt nicht vor. Ben ist noch bei Luke in der Ausbildung. Laut Wookieepedia spielt der Roman 28 ABY, also 6 Jahre vor TFA.

Zu Before the Awakening gibt es keine konkrete zeitliche Einordnung, aber die Stories sind so verfaßt, daß der Leser den Eindruck hat, daß sie direkt vor TFA spielen. Natürlich hat das Franchise inzwischen die Poe Dameron-Comicserie dazwischengeschoben, aber die Autoren können sich noch damit herausreden, daß, eh, die Suche nach Lor San Tekka halt länger gedauert hat... (Doofe Ausrede.)

Nimmt man Bloodline als Ausgangspunkt, müssen in den sechs Jahren folgende Dinge passieren, um bei TFA anzukommen:

- Luke hinterläßt Lor San Tekka eine Karte nach Ahch-To. Das ist vermutlich vor Bens Fall geschehen - es macht nur Sinn, wenn Luke schon lange vorher nach den Wurzeln der Jedi geforscht hat und die Karte gar nicht in einem Zusammenhang mit seinem Verschwinden steht.

- Snoke macht sich an Ben heran und verführt ihn zur Dunklen Seite. Wie lange das gedauert hat, ist ungewiß, aber es muß relativ früh passiert sein, da Snoke Ben ja auch noch ausgebildet und zum Anführer der Knights of Ren gemacht hat. (Was auch immer danach mit den Knights passiert ist...)

- Han und Chewie machen sich vom Acker und stürzen sich in die Schmuggelei.
Spoiler:Versteckten Text anzeigen
Der Falke ist zur Zeit von Bloodline bereits weg.
- Kylo Ren wühlt in der Vergangenheit und gräbt Darth Vaders Helm aus.
Spoiler:Versteckten Text anzeigen
Snoke hat eventuell Bens Herkunft bei seiner Korruption verwendet - In Bloodline wird zum ersten Mal Vader als Luke und Leias Vater öffentlich bekannt; Ben wußte bis zu diesem Zeitpunkt nichts davon. Daher kann es seine Besessenheit mit Vader auch erst danach entwickelt haben.
- Luke verliert das Vertrauen in seine Rolle als Jedi, fliegt nach Ahch-To und verschließt sich vor der Macht. Man darf annehmen, daß das kurz nach dem Fall der Jedi-Akademie stattfindet - Luke könnte sich zu der Zeit noch nicht bewußt sein, wie weit Snokes Fähigkeiten reichen.

- Leia baut den Widerstand aus und gründet eine geheime Basis auf D'Qar - wenn man nach TLJ geht, eventuell die einzige Widerstandszelle?

- Poe wird für den Widerstand angeworben. Before the Awakening liefert keinen Zeitpunkt, aber selbst bei aller Fantasie kann es nicht mehr als zwei Jahre, eher ein Jahr vor TFA gewesen sein.

- Die Serie Resistance passiert.
Spoiler:Versteckten Text anzeigen
Die Schlacht von Jakku wird definitiv nicht Teil dieser Serie sein - die passierte laut der Aftermath-Serie bereits 5 ABY!
- Die Comicserie Poe Dameron passiert.

Wovon wir überhaupt nichts wissen: Wie lange hat die Konstruktion von Starkiller Base gedauert? Der Planet liegt in den Unknown Regions, könnte also bereits unter Konstruktion gewesen sein, als Palpatine regierte. Wann und wo sind die Flotten der First Order konstruiert worden? Was ist Snokes Vorgeschichte, und wann und wie kam er in Kontakt mit der First Order, und wie hat er sie übernommen? Wann hat die First Order begonnen, Kinder als Stormtrooper heranzuziehen? Das letztere muß ja mindestens 20 Jahre vor TFA passiert sein, also lange ehe die First Order überhaupt zu einer nennenswerten Macht wurde.
Spoiler:Versteckten Text anzeigen
Laut Bloodline schlossen sich Teile der Neuen Republik der First Order an, die ehemaligen "Centrists". Die Situation innerhalb der First Order zu dieser Zeit wäre interessant, leider läßt sich der Roman darüber nicht weiter aus. Snoke wird also weiter vergeheimnist.
Langer Rede kurzer Sinn: die Resistance-Serie hat innerhalb des Universums nur wenig Zeit, sich zu entfalten. Außer natürlich wenn die Serie sich über TFA und TLJ hinaus bewegt. Unmöglich ist das nicht, da Lucasfilm der Zeitrahmen für Episode 9 jetzt bekannt sein muß, und wir da entweder einen Zeitsprung erwarten dürfen, oder zumindest das Ende der Geschichte um Rey, Finn und Kylo Ren.


Zurück zu „Mediathek“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste