MOC oder Resealed ?

Alles über die Kenner Figuren, Fahrzeuge, Playsets, aus der vintage Serie von 1977-1985
SimLord18
_
_
Beiträge: 86
Registriert: So 22. Jul 2018, 22:20

Re: Neue Errungenschaften "Vintage"

Beitrag von SimLord18 »

Danke. Anbei noch ein paar Bilder. So richtig suspekt war mir das Ganze nur ersrmal, da ich das Waffelmuster nicht erkennen konnte. Freue mich über Deine Beurteilung. Hier die Bilder:
Dateianhänge
2018082521511902.jpg
2018082521511901.jpg
2018082521511900.jpg

Benutzeravatar
MasterFliessie
...............
...............
Beiträge: 12608
Registriert: Di 29. Jul 2003, 08:27

Re: Neue Errungenschaften "Vintage"

Beitrag von MasterFliessie »

Plastikheld hat geschrieben:
Sa 25. Aug 2018, 21:45
Plastikheld:
er so verschließen, dass es nicht sofort erkennbar ist, dass die Karte resealed ist?
Ich hätte da meine Probleme ... ;-)
Weil du dazu zu ehrlich und anständig bist, Liebelein. ;-)
...und nun schalten wir um zur Werbung, bitte dranbleiben...
klick hier ---->...Fliessie's Flohmarkt

SimLord18
_
_
Beiträge: 86
Registriert: So 22. Jul 2018, 22:20

Re: Neue Errungenschaften "Vintage"

Beitrag von SimLord18 »

Und was ist nun mit meiner Karte? ;)

Benutzeravatar
Plastikheld
..........
..........
Beiträge: 3683
Registriert: Mi 23. Aug 2006, 23:04
Wohnort: Ückerbronx
Kontaktdaten:

Re: Neue Errungenschaften "Vintage"

Beitrag von Plastikheld »

Wird OK sein ...
http://www.condition10.de | Tagebuch eines Star Wars Action-Figuren Sammlers | Follow me on Bild

Benutzeravatar
Ronking
...........
...........
Beiträge: 6785
Registriert: Mo 8. Mär 2010, 10:31
Wohnort: Franz-Beckenbauer-Region

Re: Neue Errungenschaften "Vintage"

Beitrag von Ronking »

SimLord, bitte versetz dich mal in die Lage der anderen Mitglieder:
die fotos sind einfach keine detailfotos. Da müsste man gerade auch ein waffelmuster oder das fehlen desselben genau sehen können.

Ansonsten sieht alles sehr gut aus. Ich persönlich würde nicht von einem reseal ausgehen. Aber eine fundierte und abgesicherte meinung wirst du so nie erhalten können, weshalb unsere aussagen auch nichts wert sind.

SimLord18
_
_
Beiträge: 86
Registriert: So 22. Jul 2018, 22:20

Re: Neue Errungenschaften "Vintage"

Beitrag von SimLord18 »

Vielen Dank. Bin für ein paar Tage nicht zuhause und mache dann Anfang nächster Woche mal ganz detsillierte Fotos. Danke euch!

Benutzeravatar
o_b_1
..........
..........
Beiträge: 3629
Registriert: Di 25. Jan 2005, 10:39
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Neue Errungenschaften "Vintage"

Beitrag von o_b_1 »

Dies ist übrigens auch der falsche Thread für solche Fragen. Ich verschiebe das mal.

Benutzeravatar
o_b_1
..........
..........
Beiträge: 3629
Registriert: Di 25. Jan 2005, 10:39
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: SW-VINTAGE Identifikationsthread - Was ist das?

Beitrag von o_b_1 »

hierhin verschoben

SimLord18
_
_
Beiträge: 86
Registriert: So 22. Jul 2018, 22:20

Re: Neue Errungenschaften "Vintage"

Beitrag von SimLord18 »

2018091219004600.jpg
2018091219004601.jpg
2018091219004701.jpg
2018091219004702.jpg
So, hier nochmal Bilder von Blisterrändern und Karte. Ich denke, dass wegen einer der Knicke die Karte an der Seite etwas hochgegangen ist. Aber frage euch Experten bzgl. Recarding.

Benutzeravatar
Plastikheld
..........
..........
Beiträge: 3683
Registriert: Mi 23. Aug 2006, 23:04
Wohnort: Ückerbronx
Kontaktdaten:

Re: Neue Errungenschaften "Vintage"

Beitrag von Plastikheld »

Ich gebe zu, mit einhundertprozentiger Sicherheit kann ich es anhand der Bilder nicht ausmachen, aber ich denke, die Karte sieht gut aus.
Wäre es ein reseal, müsste es eine Stelle geben, an der man die Figur entnehmen hätte können. Wenn das Pattern unversehrt ist, müsste die "Öffnung" innerhalb des Blisters zu finden sein. Kann hier aber nichts ausmachen.

---
EDIT:
Spinne ich? Ich hätte schwören können, dass hier eben noch Bilder der C-3PO Karte zu sehen waren.
http://www.condition10.de | Tagebuch eines Star Wars Action-Figuren Sammlers | Follow me on Bild

SimLord18
_
_
Beiträge: 86
Registriert: So 22. Jul 2018, 22:20

Re: Neue Errungenschaften "Vintage"

Beitrag von SimLord18 »

Waren es auch. Wohl verschoben wurden. Wäre nett, wenn mitgeteilt worden wäre, wohin...

Danke für Deine Einschätzung. Kann auch nichts finden. Wegen einer Neuanschaffung möchte ich die Karte wahrscheinlich weiter verkaufen. Da möchte ich natürlich ein gutes Gewissen haben.
Dann Dir!

Benutzeravatar
o_b_1
..........
..........
Beiträge: 3629
Registriert: Di 25. Jan 2005, 10:39
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: MOC oder Resealed ?

Beitrag von o_b_1 »

Hier hin verschoben

Benutzeravatar
Schmendrik
..........
..........
Beiträge: 3806
Registriert: So 30. Dez 2007, 21:05

Re: MOC oder Resealed ?

Beitrag von Schmendrik »

Für mich ist der C3PO eindeutig ein Reseal. Oben und rechts war der Blister aufgerissen. Die weiße Linie kann man ganz deutlich sehen. Ganz deutlich rechts oben der dicke weiße Fleck. Wie sollte der ansonsten entstanden sein?
Völlig egal, ob man das WP noch sieht oder nicht.
2018091219004702.jpg
2018091219004702.jpg (80.52 KiB) 1860 mal betrachtet

Benutzeravatar
Plastikheld
..........
..........
Beiträge: 3683
Registriert: Mi 23. Aug 2006, 23:04
Wohnort: Ückerbronx
Kontaktdaten:

Re: MOC oder Resealed ?

Beitrag von Plastikheld »

Schmendrik hat geschrieben:
Do 13. Sep 2018, 10:40
Für mich ist der C3PO eindeutig ein Reseal. Oben und rechts war der Blister aufgerissen. Die weiße Linie kann man ganz deutlich sehen. Ganz deutlich rechts oben der dicke weiße Fleck. Wie sollte der ansonsten entstanden sein?
Völlig egal, ob man das WP noch sieht oder nicht.
2018091219004702.jpg
Ja, das sieht man ja auch deutlich.
Aber wenn man den Blister jetzt nach oben klappen würde, an welcher Stelle würde man die Figur entnehmen können?
Die komplette Blister-Area ist unversehrt.Habe auch ein paar Figuren, an denen sich der Blister wie an der oberen Seite schon leicht von der Pappe löst, aber nicht durchgängig.Rechts sieht schon heftig aus, da sich hier die oberste Papierschicht schon deutlich gelöst hat.
Für mich persönlich würde das in die Kategorie "im Zweifel, Finger von lassen" fallen, egal vas der Verkäufer sagt.
http://www.condition10.de | Tagebuch eines Star Wars Action-Figuren Sammlers | Follow me on Bild

SimLord18
_
_
Beiträge: 86
Registriert: So 22. Jul 2018, 22:20

Re: MOC oder Resealed ?

Beitrag von SimLord18 »

Ja, nur die obere kleine Ecke ist etwas gelöst, aber nicht komplett. Da könnte nichts entnommen werden.

SimLord18
_
_
Beiträge: 86
Registriert: So 22. Jul 2018, 22:20

Re: MOC oder Resealed ?

Beitrag von SimLord18 »

Schmendrik hat geschrieben:
Do 13. Sep 2018, 10:40
Für mich ist der C3PO eindeutig ein Reseal. Oben und rechts war der Blister aufgerissen. Die weiße Linie kann man ganz deutlich sehen. Ganz deutlich rechts oben der dicke weiße Fleck. Wie sollte der ansonsten entstanden sein?
Völlig egal, ob man das WP noch sieht oder nicht.
2018091219004702.jpg
Auf dem Foto mag es so aussehen, als ob der Riss durchgängig ist. Das ist aber nicht der Fall. Klar, schwierig. Da aber andere Sachen des Verkäufers 1A waren, gehe ich davon aus, dass es kein Reseal ist. Gibt einfach keine Stelle, wo der gute C3PO irgendwie hätte durchpassen können. Trotzdem danke. Auch den anderen Experten.

Benutzeravatar
Schmendrik
..........
..........
Beiträge: 3806
Registriert: So 30. Dez 2007, 21:05

Re: MOC oder Resealed ?

Beitrag von Schmendrik »

SimLord18 hat geschrieben:
Do 13. Sep 2018, 15:01
.... Da aber andere Sachen des Verkäufers 1A waren, gehe ich davon aus, dass es kein Reseal ist....
Sehr gutes Argument. :roll:

Der Blister ist rechts oben eingedrückt. Wäre also durchaus möglich gewesen die Figur dort zu entnehmen. Der Übergang von Blisterinnenseite zur Karte drunter ist leider nicht zu sehen, aber von aussen sieht für mich nach Reseal aus.

Wenn du nur hören willst wie toll dein Kauf war, dann frag nicht.

SimLord18
_
_
Beiträge: 86
Registriert: So 22. Jul 2018, 22:20

Re: MOC oder Resealed ?

Beitrag von SimLord18 »

?
Hab in erster Linie beschrieben, dass das Foto nicht eine durchgängige Risslinie zeigt. Der Rest ist nur Beuwerk. Von daher.... Aber danke nochmal.

Benutzeravatar
Schmendrik
..........
..........
Beiträge: 3806
Registriert: So 30. Dez 2007, 21:05

Re: MOC oder Resealed ?

Beitrag von Schmendrik »

SimLord18 hat geschrieben:
Do 13. Sep 2018, 16:05
?
Hab in erster Linie beschrieben, dass das Foto nicht eine durchgängige Risslinie zeigt. Der Rest ist nur Beuwerk. Von daher.... Aber danke nochmal.
Alles gut. Auf dem falschen Fuß erwischt.

Antworten

Zurück zu „Vintage 1977-1985 (SW, TESB, ROTJ, POTF, Droids, Ewoks)“