SW-VINTAGE Identifikationsthread - Was ist das?

Alles über die Kenner Figuren, Fahrzeuge, Playsets, aus der vintage Serie von 1977-1985
Benutzeravatar
Tyr Roe Durgachia
.....
.....
Beiträge: 127
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 20:21

Re: SW-VINTAGE Identifikationsthread - Was ist das?

Beitragvon Tyr Roe Durgachia » So 18. Mär 2018, 12:24

[/quote]

Wenn ich es richtig verstehe, dann sind:
Early PBP (Poch) ganz normale Hong Kong Figuren die in Spanien bemalt wurden.
Die späteren PBP dann no Coo Figuren.
Richtig :?:
[/quote]

In PBP card backs, aber vielleicht auch in Palitoy card backs, so verstehe ich das. :scratch: :dontknow:

Benutzeravatar
Ronking
...........
...........
Beiträge: 5283
Registriert: Mo 8. Mär 2010, 10:31
Wohnort: Franz-Beckenbauer-Region

Re: SW-VINTAGE Identifikationsthread - Was ist das?

Beitragvon Ronking » So 18. Mär 2018, 14:29

Wären die einigermaßen seriös, müssten sie in leider wieder zurückschicken
?? Warum, wenn ich fragen darf?
Naja, warum sollten sie anders als wir über die figur spekulieren? Gerade was pbp betrifft, basiert jede aussage auf ner mutmaßung. Ich glaube nicht dass man die figur zu 100% zuordnen kann. Wenn man das nicht kann, darf man auch nicht "graden"

Benutzeravatar
rolletho
......
......
Beiträge: 177
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 10:40

Re: SW-VINTAGE Identifikationsthread - Was ist das?

Beitragvon rolletho » So 18. Mär 2018, 15:45

Okay, der Argumentation kann ich gut folgen. Danke! Aus der Erfahrung mit UKG heraus wird dann auf dem Etikett nur Hong Kong stehen. Kein PBP. Hatte das schon mit einem Bossk und Han Hoth.
Nun, er hielt wohl einen Überraschungsangriff für das Klügste.

Benutzeravatar
Tyr Roe Durgachia
.....
.....
Beiträge: 127
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 20:21

Re: SW-VINTAGE Identifikationsthread - Was ist das?

Beitragvon Tyr Roe Durgachia » So 18. Mär 2018, 16:00

Okay, der Argumentation kann ich gut folgen. Danke! Aus der Erfahrung mit UKG heraus wird dann auf dem Etikett nur Hong Kong stehen. Kein PBP. Hatte das schon mit einem Bossk und Han Hoth.
Ist halt immer nur eine Wertfrage, sobald Glasslite, lili Ledy, PBP eindeutig zuweisbar, ist der Wert in der Regel verdoppelt oder mehr.

Benutzeravatar
rolletho
......
......
Beiträge: 177
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 10:40

Re: SW-VINTAGE Identifikationsthread - Was ist das?

Beitragvon rolletho » So 18. Mär 2018, 20:22

Okay, der Argumentation kann ich gut folgen. Danke! Aus der Erfahrung mit UKG heraus wird dann auf dem Etikett nur Hong Kong stehen. Kein PBP. Hatte das schon mit einem Bossk und Han Hoth.
Ist halt immer nur eine Wertfrage, sobald Glasslite, lili Ledy, PBP eindeutig zuweisbar, ist der Wert in der Regel verdoppelt oder mehr.
Das stimmt auf jeden Fall. Ich glaube manchmal, dass die UKG bei so Spezialfiguren auch nicht unbedingt die beste Adresse ist.
Kann AFA und CAS da nicht beurteilen, aber ich habe hier 4-5 UKG gegradete Figuren auf deren Etikett eben nicht Ledy oder PBP steht... obwohl ich und der jeweilige Verkäufer sich sicher waren. :dontknow:
Nun, er hielt wohl einen Überraschungsangriff für das Klügste.

Benutzeravatar
DarthBane
........
........
Beiträge: 771
Registriert: Do 20. Aug 2015, 17:56
Wohnort: Pfalz

Re: SW-VINTAGE Identifikationsthread - Was ist das?

Beitragvon DarthBane » Mo 19. Mär 2018, 08:20

;-)
https://swspaceclub.com/wbobafett/poch/#introduction

Es gab verschiedene Phasen... hier nach lesen ;)

Poch hat selbst keine Figuren produziert nur die Einzelteile von anderen Fabriken bekommen. Diese wurden dann teilweise bemalt. Später als Poch zu PBP wurde haben die auch selbst produziert. Sie haben die Steelmoulds von anderen Fabriken bekommen und haben in die Mould über die Länderkennung bsp. Hong Kong eine "Wurst" darüber gelegt, dadurch entstand dann auch die Scar! zb. Beim PBP Boba Fett usw.

Poch Figuren findet man bei uns mega selten bis gar nicht, weil die hier nicht verkauft wurden. Sie zu identifizieren ist sehr schwer!
PBP dann schon eher, manche mehr manche weniger. Viele kamen dann auch auf Tri-Logo Karte raus!
„Es sollen zwei sein, nicht mehr, nicht weniger. Einer, um die Macht zu verkörpern, und einer, der danach giert.“
Handelthread viewtopic.php?f=12&t=11190

Benutzeravatar
Tyr Roe Durgachia
.....
.....
Beiträge: 127
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 20:21

Re: SW-VINTAGE Identifikationsthread - Was ist das?

Beitragvon Tyr Roe Durgachia » Di 20. Mär 2018, 20:45

;-)
https://swspaceclub.com/wbobafett/poch/#introduction

Es gab verschiedene Phasen... hier nach lesen ;)

Poch hat selbst keine Figuren produziert nur die Einzelteile von anderen Fabriken bekommen. Diese wurden dann teilweise bemalt. Später als Poch zu PBP wurde haben die auch selbst produziert. Sie haben die Steelmoulds von anderen Fabriken bekommen und haben in die Mould über die Länderkennung bsp. Hong Kong eine "Wurst" darüber gelegt, dadurch entstand dann auch die Scar! zb. Beim PBP Boba Fett usw.

Poch Figuren findet man bei uns mega selten bis gar nicht, weil die hier nicht verkauft wurden. Sie zu identifizieren ist sehr schwer!
PBP dann schon eher, manche mehr manche weniger. Viele kamen dann auch auf Tri-Logo Karte raus!
Echt informativ :D und genau deshalb sind sie im coo guide nicht klar einzusortieren :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Benutzeravatar
Plastikheld
..........
..........
Beiträge: 3207
Registriert: Mi 23. Aug 2006, 23:04
Wohnort: Ückerbronx
Kontaktdaten:

Re: SW-VINTAGE Identifikationsthread - Was ist das?

Beitragvon Plastikheld » Mi 4. Apr 2018, 21:17

Bin mir gar nicht mal sicher, ob das wirklich Star Wars ist.
Könnte evtl. auch MOTU sein. Hat jemand eine Ahnung, wozu dieses Inlet gehört?
inlet.jpg
http://www.condition10.de | Tagebuch eines Star Wars Action-Figuren Sammlers | Follow me on Bild

Benutzeravatar
o_b_1
..........
..........
Beiträge: 3516
Registriert: Di 25. Jan 2005, 10:39
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: SW-VINTAGE Identifikationsthread - Was ist das?

Beitragvon o_b_1 » Do 5. Apr 2018, 08:49

Wenn Star Wars, dann evtl. Darth Vader Tie. Ich glaube aber das sieht anders aus.

Benutzeravatar
Darkside
...........
...........
Beiträge: 5926
Registriert: Mi 1. Nov 2006, 16:33
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: SW-VINTAGE Identifikationsthread - Was ist das?

Beitragvon Darkside » Do 5. Apr 2018, 08:54

Wenn Star Wars, dann evtl. Darth Vader Tie. Ich glaube aber das sieht anders aus.
Vader ist es definitiv nicht...hier mal der Link von RS:

http://forum.rebelscum.com/showthread.php?t=1021174

Hilft immer ungemein, aber das gesuchte Teil konnte ich jetzt beim kurz drüberscrollen nicht entdecken... :dontknow:
...seit dem 30.03.2011 im 96er Vintage MOC-Club... :drunken:

Benutzeravatar
BoenKenobi
.......
.......
Beiträge: 678
Registriert: Di 15. Nov 2011, 00:29
Wohnort: Berlin

Re: SW-VINTAGE Identifikationsthread - Was ist das?

Beitragvon BoenKenobi » Do 5. Apr 2018, 15:44

Das ist ja mal ne echte Expertenfrage :scratch:

Lösungsansatz:
Es gab ja im Bereich Vintage SW ausschließlich rechteckige Verpackungen / Boxen...wenn man so ein Inlay in eine rechteckige Box steckt läßt das 6-eckige Mittelteil des Inlays 4 Freiräume offen... ich hatte kurz auf die 4 Flügelspitzen eines Tie Interceptors getippt... aber das Inlay sieht komplett anders aus !

Wenn das Mittelteil des Inlays (6 Eckig) die Grundform der Außenverpackung wiederspiegelt, würde Vintage SW ausgeschlossen sein (denn da gab es ja nur 4 eckige Boxen)

Ich tippe auf was anderes, evtl. MOTU oder Neo ?

Benutzeravatar
vlix
........
........
Beiträge: 1294
Registriert: Mo 18. Jul 2005, 22:33
Wohnort: ZÜRICH

Re: SW-VINTAGE Identifikationsthread - Was ist das?

Beitragvon vlix » So 8. Apr 2018, 11:01

Ich habe 2 Verschieden Farbige Äxte bei meinem Gam Guards,und beide Gehen im Schwimmtest unter.Sie lassen sich gut biegen,sollten eigentlich Originale sein.Binn aber verwirrt wegen der Farben und dem Schwimmtest.
Vielen Dank schonmal für die Hilfe
Dateianhänge
DSCN1520.JPG

blasphemer
..
..
Beiträge: 26
Registriert: Do 28. Dez 2017, 17:27

Re: SW-VINTAGE Identifikationsthread - Was ist das?

Beitragvon blasphemer » So 8. Apr 2018, 16:55

Hallo,

soweit mir bekannt ist gehen alle original GG Äxte unter sobald man sie ins Wasser legt, also sind beide Originale.
Welche Versionen Du aber hast, kann ich Dir nicht sagen.

blasphemer
..
..
Beiträge: 26
Registriert: Do 28. Dez 2017, 17:27

Re: SW-VINTAGE Identifikationsthread - Was ist das?

Beitragvon blasphemer » So 8. Apr 2018, 17:00

Ich sehe gerade bei meinem verpackten Lili Ledy GG, dass deine linke Axt ziemliche Ähnlichkeit damit hat.

Benutzeravatar
o_b_1
..........
..........
Beiträge: 3516
Registriert: Di 25. Jan 2005, 10:39
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: SW-VINTAGE Identifikationsthread - Was ist das?

Beitragvon o_b_1 » So 8. Apr 2018, 20:59


Benutzeravatar
vlix
........
........
Beiträge: 1294
Registriert: Mo 18. Jul 2005, 22:33
Wohnort: ZÜRICH

Re: SW-VINTAGE Identifikationsthread - Was ist das?

Beitragvon vlix » Mo 9. Apr 2018, 09:57

Danke blasphemer.Danke Simon für den Link,ist ne Super seite :thumbright:

123killerbrei
.......
.......
Beiträge: 675
Registriert: So 1. Mär 2015, 16:16
Wohnort: Köln

Re: SW-VINTAGE Identifikationsthread - Was ist das?

Beitragvon 123killerbrei » Do 12. Apr 2018, 08:54

Ja die Äxte gehen unter. Und es gab Harte und weiche Äxte.

Benutzeravatar
Ronking
...........
...........
Beiträge: 5283
Registriert: Mo 8. Mär 2010, 10:31
Wohnort: Franz-Beckenbauer-Region

Re: SW-VINTAGE Identifikationsthread - Was ist das?

Beitragvon Ronking » So 22. Apr 2018, 09:49

Hallo zusammen.
Bei Imperial Gunnery bekomm ich grad laufend Fehlermeldungen, daher die Frage an hiesige Experten:
Muss der Stock des Imperators zwingend schwimmen? Ich habe nämlich unter anderem einen, bei dem ich mir so gut wie sicher war, dass er original ist- aber der geht unter. Würde mich über Infos freuen! Danke und schönen Sonntag!!!

Benutzeravatar
rolletho
......
......
Beiträge: 177
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 10:40

Re: SW-VINTAGE Identifikationsthread - Was ist das?

Beitragvon rolletho » So 22. Apr 2018, 10:45

Hallo zusammen.
Bei Imperial Gunnery bekomm ich grad laufend Fehlermeldungen, daher die Frage an hiesige Experten:
Muss der Stock des Imperators zwingend schwimmen? Ich habe nämlich unter anderem einen, bei dem ich mir so gut wie sicher war, dass er original ist- aber der geht unter. Würde mich über Infos freuen! Danke und schönen Sonntag!!!
Hi, nach IG sinkt die Repro. Zu den Originalen steht nichts, was normalerweise ja heißt, dass die schwimmen müssten.
Meine 3 habe ich gerade noch mal getestet und die schwimmen auch.
Aber wie immer gibt es auch andere Quellen und Meinungen. Bei Rebelscum habe ich eine Liste gefunden nach der er sinken soll.
Nun, er hielt wohl einen Überraschungsangriff für das Klügste.

Benutzeravatar
Ronking
...........
...........
Beiträge: 5283
Registriert: Mo 8. Mär 2010, 10:31
Wohnort: Franz-Beckenbauer-Region

Re: SW-VINTAGE Identifikationsthread - Was ist das?

Beitragvon Ronking » Mo 23. Apr 2018, 17:31

Hallo und danke dir für die Info. Das ist halt mal wieder geil. Kann also alles möglich sein. Zumal man von der Haptik keinen Unterschied feststellen kann. Die Struktur ist allerdings minimal anders...

Benutzeravatar
DarthBane
........
........
Beiträge: 771
Registriert: Do 20. Aug 2015, 17:56
Wohnort: Pfalz

Re: SW-VINTAGE Identifikationsthread - Was ist das?

Beitragvon DarthBane » Di 22. Mai 2018, 22:41

@Ronking hast du mal ein paar Bilder?
„Es sollen zwei sein, nicht mehr, nicht weniger. Einer, um die Macht zu verkörpern, und einer, der danach giert.“
Handelthread viewtopic.php?f=12&t=11190


Zurück zu „Vintage 1977-1985 (SW, TESB, ROTJ, POTF, Droids, Ewoks)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 27 Gäste