Materialbesprechung

Hier dreht sich alles um custom-made also speziell angefertigte Figuren, Raumschiffe, Dioramen usw.
Benutzeravatar
Luke Starkiller
.........
.........
Beiträge: 2296
Registriert: Mo 4. Mai 2015, 18:20
Wohnort: Dortmund

Re: Materialbesprechung

Beitrag von Luke Starkiller »

Ronking hat geschrieben:
So 26. Jan 2020, 21:53
Verabschiede dich bitte vom "Regal". War wohl der absolut falscheste Begriff, mit dem ich dir ne Vorstellung vermittle, die ich mir grad wiederum nicht vorstellen kann :-)
Gerne mach ich ein Foto des Prototypen. Ist eben noch absolut unbearbeitet, nur die "Stufen" sind in Form gebracht.

Danke Luke Starkiller: Styroporkleber werde ich noch brauchen um die Platten zu verkleben. Zu den Wasserfarben: Die Deckkraft wird bescheiden sein, oder?
"Wasserbasierte" Farben bezieht sich nur auf das Lösemittel. Dispersionsfarben dürften eine ausreichende Deckkraft besitzen.

Benutzeravatar
Bulkhead
.......
.......
Beiträge: 377
Registriert: Mo 9. Okt 2017, 13:56
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Materialbesprechung

Beitrag von Bulkhead »

Ach so, also eine "Präsentationstreppe". :lol2:
Ich dachte bei Regal an ein Schaukasten. ;-)

Ja, dafür ist Styropor natürlich gut.
Wasser oder Dispersionsfarben passen für das Material.
Bei den meisten Farbtuben/Dosen steht auch drauf für was sie geeignet sind.
Es wäre natürlich auch eine Idee du "beziehst" die Stufen mit Karton/Papier.

Übrigens tolle Sammlung. :hello1:
Wie viel Vader hast du denn? :shock:

Das Abstauben ist sehr aufwendig bei sowas.
Vielleicht machst du doch noch einen Plexiglaskasten drum. ;)

Benutzeravatar
Ronking
...........
...........
Beiträge: 6774
Registriert: Mo 8. Mär 2010, 10:31
Wohnort: Franz-Beckenbauer-Region

Re: Materialbesprechung

Beitrag von Ronking »

Danke euch.
Schau später mal zu OBI :-)

Muss ja noch ne zweite Treppe bauen... Habe "ausgemistet"- alles was auf der Treppe steht sind reine Coo Varis, was bei Vader echt pervers ist

Benutzeravatar
BoenKenobi
........
........
Beiträge: 992
Registriert: Di 15. Nov 2011, 00:29
Wohnort: Berlin

Re: Materialbesprechung

Beitrag von BoenKenobi »

Ich wäre auch fast dafür, die Treppe mit farbigen Karton / Papier zu „beziehen“… hole Dir z.B. gelbes Papier / Karton, dann sieht Deine Treppe aus wie die klassische Abbildung auf den Vintage-Karten. Müsstest das Papier an den richtigen Stellen knicken / pfalzen und dann mit etwas Kleber fixieren.

Bemalen hat den kleinen Nachteil, dass man die Struktur der Styropor-Kügelchen weiterhin sieht.

Benutzeravatar
Ronking
...........
...........
Beiträge: 6774
Registriert: Mo 8. Mär 2010, 10:31
Wohnort: Franz-Beckenbauer-Region

Re: Materialbesprechung

Beitrag von Ronking »

Genau an sowas hätt ich auch gedacht, allerdings muss das ja ziemlich glatt/eben angebracht werden, damit die figuren auch nicht wackeln

Benutzeravatar
Ronking
...........
...........
Beiträge: 6774
Registriert: Mo 8. Mär 2010, 10:31
Wohnort: Franz-Beckenbauer-Region

Re: Materialbesprechung

Beitrag von Ronking »

Bastelfilz scheint das zauberwort zu sein?! Den könnte man dann ja ausrollen...? Kennt sich damit jemand aus und "weiss wo man es kriegen kann, wenn man es braucht"?

Benutzeravatar
Benny80
....
....
Beiträge: 60
Registriert: So 22. Dez 2019, 22:32
Wohnort: Taunus

Re: Materialbesprechung

Beitrag von Benny80 »

Ich werfe als Alternative auch nochmal PVC Belag in den Raum, in Discount Fachmärkten bekommt man das quadratmeterweise hinterhergeschmissen für 2-3€, dann auch in ausreichend dünner Form, die sich zum "beziehen" eignet und in abenteuerlichen Farbvariationen, das muss beileibe kein Eiche rustikal sein, Holz, Stein in jeder erdenklichen Farbe und Form und ich sah sogar schon Metallböden als PVC! Verlegen würde ich das einfach mit doppelseitigem Klebeband, so hab ich es damals in meiner Gartenhütte gemacht, hält super.

Gerade nochmal gegoogelt, Tedox heißt der Laden in den ich für so was immer gehe, gibts auch in deiner Nähe hab ich gesehen ;)

Benutzeravatar
Bulkhead
.......
.......
Beiträge: 377
Registriert: Mo 9. Okt 2017, 13:56
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Materialbesprechung

Beitrag von Bulkhead »

Von so billigen PVC Belägen würde ich abraten, falls sich diese Ausdünstungen nicht mit dem Material von den Figuren oder Blistern vertragen könnte es zum kleben neigen.
Hoffen wir für unsere Gesundheit das Hasbro und Co. sich wenigstens an irgendwelche Regeln für Spielzeug halten, bei billig Plastik aus dem Baumarkt ist das unter Umständen nicht gegeben.

Habe immer wieder beobachtet, dass sich zwischen den Kunststoffklarsicht-Einlagenteilen und den darin liegenden Figuren ein Film bilden kann der die Hände irgendwie austrocknet oder haftend macht - weis nicht wie ich das am besten beschrieben kann.
Auch haben sich Gummireifen von meinen Schucco Autos in Plexiglaszwischenböden "gefressen", die Form nach dem Herausziehen sah aus wie wenn das Auto im Matsch stecken würde.

Mit Karton/Papier bist du auf der sicheren Seite für sowas.
Plastik auf Plastik ist immer so ne Glückssache.

Ich habe für mein TMNT Diorama eine ähnliche Treppe aus Styrodur gebastelt, doppelseitiges breites Tesa drauf (im Kaufland ist die Rolle am günstigsten, 2-3€ im Papierladen bis 10€!!! :shock: ) und mit Fotokarton aus dem Papierladen (Beton-Optik) beklebt (solche Fotokartons gibt es 50x70cm in den verschiedensten Designs für 2-4€, oder eben einfarbiges Papier).

Benutzeravatar
Ronking
...........
...........
Beiträge: 6774
Registriert: Mo 8. Mär 2010, 10:31
Wohnort: Franz-Beckenbauer-Region

Re: Materialbesprechung

Beitrag von Ronking »

Benny, du Stalker. In der Tat hätte ich nicht allzuweit zu besagtem Tedox - aber da geht's mir wie Gandalf mit Moria. Da geh ich nur rein, wenn ich keine andere Wahl habe :-) Aber ist jetzt tatsächlich nen Besuch wert.

Bulkhead: Danke auch für deine Tipps. Mein Problem dabei ist, dass ich da einige Meter davon brauchen werde. Werden insgesamt 3 solcher Treppen. Eine ist 1 Meter breit und ca nen halben Meter hoch. Zusätzlich kommt noch einiges hinzu, was die Stufentiefen betrifft.
Mal schauen.
So Bastelfilz in Vintagekartenfarbe würde mir sehr gut gefallen.

Antworten

Zurück zu „Custom-made Bereich“