The Last Jedi (TLJ) ab 2017: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Alles über die Hasbro Figuren, Fahrzeuge ect. zu
Episode VIII: The Last Jedi
Benutzeravatar
Biker Scout
..........
..........
Beiträge: 4589
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:31
Wohnort: NRW

Re: The Last Jedi (TLJ) ab 2017: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitragvon Biker Scout » Di 26. Sep 2017, 17:57

Ich finde die gut :-)
NEO-Junkie 2.0 :drunken: :toothy7:

Benutzeravatar
MasterFliessie
...............
...............
Beiträge: 11618
Registriert: Di 29. Jul 2003, 08:27

Re: The Last Jedi (TLJ) ab 2017: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitragvon MasterFliessie » Di 14. Nov 2017, 00:07

Der Imperator aus dem 3-Pack kommt wohl auch auf Einzelkarte...

http://www.jeditemplearchives.com/2017- ... -revealed/

find ich gut - muß ich mir das Set nicht kaufen. An den anderen beiden Figuren mangelt es mir nämlich an Interesse.
...und nun schalten wir um zur Werbung, bitte dranbleiben...
klick hier ---->...Fliessie's Flohmarkt

Benutzeravatar
darthmokki
.........
.........
Beiträge: 2909
Registriert: So 28. Okt 2007, 20:41

Re: The Last Jedi (TLJ) ab 2017: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitragvon darthmokki » Di 14. Nov 2017, 19:59

Der Imperator aus dem 3-Pack kommt wohl auch auf Einzelkarte...

http://www.jeditemplearchives.com/2017- ... -revealed/

find ich gut - muß ich mir das Set nicht kaufen. An den anderen beiden Figuren mangelt es mir nämlich an Interesse.
den Luke aus dem Set braucht echt keiner aber der Imp Royal Guard ist echt nicht übel, die sehen mit "starren" Umhängen besser aus als mit den Stoffteilen :drunken:
Du junger Narr,erst jetzt da dein Ende naht,hast du die Dinge erkannt ...

Benutzeravatar
MasterFliessie
...............
...............
Beiträge: 11618
Registriert: Di 29. Jul 2003, 08:27

Re: The Last Jedi (TLJ) ab 2017: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitragvon MasterFliessie » Di 14. Nov 2017, 21:08

Ich kann verstehen, daß man den Imp-Guard aus dem genannten Grund gut finden kann, aber ich habe lieber die Stoffmäntel (allerdings hab ich bei meinen Custommäntel, nicht die von Hasbro).
...und nun schalten wir um zur Werbung, bitte dranbleiben...
klick hier ---->...Fliessie's Flohmarkt

Benutzeravatar
Opi Wan
.......
.......
Beiträge: 304
Registriert: Di 23. Sep 2014, 23:17

Re: The Last Jedi (TLJ) ab 2017: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitragvon Opi Wan » Di 14. Nov 2017, 22:31

Ich bin da noch hin und her gerissen, auf der einen Seite ist das Set nicht schlecht und ein Royal Guard geht immer. Anderseits wäre ich aber auch mit dem Imperator zufrieden.

Da es ja Force Link Figuren sind würde mich interessieren was der Royal Guard sagt.

Benutzeravatar
darthmokki
.........
.........
Beiträge: 2909
Registriert: So 28. Okt 2007, 20:41

Re: The Last Jedi (TLJ) ab 2017: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitragvon darthmokki » Di 14. Nov 2017, 22:41

Ich bin da noch hin und her gerissen, auf der einen Seite ist das Set nicht schlecht und ein Royal Guard geht immer. Anderseits wäre ich aber auch mit dem Imperator zufrieden.

Da es ja Force Link Figuren sind würde mich interessieren was der Royal Guard sagt.
Stimmt. Daran hab ich noch gar nicht gedacht :scratch:
Du junger Narr,erst jetzt da dein Ende naht,hast du die Dinge erkannt ...

Benutzeravatar
MasterFliessie
...............
...............
Beiträge: 11618
Registriert: Di 29. Jul 2003, 08:27

Re: The Last Jedi (TLJ) ab 2017: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitragvon MasterFliessie » Mi 15. Nov 2017, 13:29

Ist eine Interessante Frage, weil ja selbst Actiongeräusche statt Text, für den RG schwer zu finden sind... der steht nur rum und sieht hübsch aus.. :mrgreen:
In der einzigen "Action"-Szene, werden sie von Yoda mit einem Fingerschnips schlafen gelegt und fallen um... :drunken:
...und nun schalten wir um zur Werbung, bitte dranbleiben...
klick hier ---->...Fliessie's Flohmarkt

Benutzeravatar
Vokoun
........
........
Beiträge: 1385
Registriert: Do 24. Dez 2015, 16:27
Wohnort: Wuppertal

Re: The Last Jedi (TLJ) ab 2017: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitragvon Vokoun » Mi 15. Nov 2017, 20:47

Vielleicht hört man Atem Geräusche...

Benutzeravatar
workhard
...........
...........
Beiträge: 5303
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:29
Wohnort: tiefstes Sauerland

Re: The Last Jedi (TLJ) ab 2017: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitragvon workhard » Mi 15. Nov 2017, 21:15

Nein ,neeee....nur Maschiergeräusche und das herumwirbeln der "Forcepike" ;-)
...was soll das heißen, einen Auftrag? ... na das kostet...
Mitglied im Club der 6' Black Series Liebhaber :lol2:

Benutzeravatar
Bulkhead
.....
.....
Beiträge: 105
Registriert: Mo 9. Okt 2017, 13:56
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: The Last Jedi (TLJ) ab 2017: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitragvon Bulkhead » Sa 18. Nov 2017, 12:00

Der Imperator sieht optisch schon interessant aus, die bisherigen habe mich leider nicht wirklich überzeugt, vielleicht schlag ich da zu wenn ich ihn im Laden sehe.

thas74
......
......
Beiträge: 255
Registriert: So 22. Mai 2005, 17:14

Re: The Last Jedi (TLJ) ab 2017: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitragvon thas74 » So 17. Dez 2017, 11:00

Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit dass von Hasbro der AT-M6 kommt ? Ggf. in der TVC-Serie in ein paar Jahren.

Benutzeravatar
workhard
...........
...........
Beiträge: 5303
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:29
Wohnort: tiefstes Sauerland

Re: The Last Jedi (TLJ) ab 2017: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitragvon workhard » So 17. Dez 2017, 11:11

Gen Null!
...was soll das heißen, einen Auftrag? ... na das kostet...
Mitglied im Club der 6' Black Series Liebhaber :lol2:

Benutzeravatar
Ronking
..........
..........
Beiträge: 4943
Registriert: Mo 8. Mär 2010, 10:31
Wohnort: Franz-Beckenbauer-Region

Re: The Last Jedi (TLJ) ab 2017: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitragvon Ronking » So 17. Dez 2017, 21:19

Weil?

Benutzeravatar
MasterFliessie
...............
...............
Beiträge: 11618
Registriert: Di 29. Jul 2003, 08:27

Re: The Last Jedi (TLJ) ab 2017: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitragvon MasterFliessie » So 17. Dez 2017, 21:40

Vermutlich weil ein so großes Fahrzeug für den Film schon längst bekannt wäre, bzw. für's Weihnachtsgeschäft vermarktet würde...
...und nun schalten wir um zur Werbung, bitte dranbleiben...
klick hier ---->...Fliessie's Flohmarkt

Benutzeravatar
workhard
...........
...........
Beiträge: 5303
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:29
Wohnort: tiefstes Sauerland

Re: The Last Jedi (TLJ) ab 2017: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitragvon workhard » So 17. Dez 2017, 22:30

So sehe ich das auch, Hasbro's Formenportfolio für neue Fahrzeuge wird doch seit Jahren weiter heruntergefahren.
Der Rouge One Tank für die Vintage Collection z. B. war im Formenbau, Herunterskalierung und Konzeption gegen jede Hasbro Vernunft. Nach dem Bekanntwerden der Rückkehr für die TVC war der Ruf nach eben so einem Fahrzeug in der Sammlergemeinde riesig. Somit konnte man nicht anders als ihn raus zu bringen!
Ein AT-M6 wäre wieder eine neue Form und müsste Features haben so ähnlich wie der AT-AcT.
Was würde Hasbro für das Teil denn verlangen? 579€
499€ .......total weg von gut und böse. Für ein "Spielzeug " im Hasbro Style mit einer Seilwinde, Ledlichtkanonen, evtl. Nerfgranaten..... finde ich das schwer vermittelbar.
Allein die Stückzahlen müssten erreicht werden und da weiß man ja wie das nach einigen Monaten in den Regalen der Händler aussehen würde.
Der Handel verlangt sowas nicht mehr so wie früher.
Zu großes Risiko für big H.
...was soll das heißen, einen Auftrag? ... na das kostet...
Mitglied im Club der 6' Black Series Liebhaber :lol2:

Benutzeravatar
BlueArcTrooper
.....
.....
Beiträge: 101
Registriert: So 18. Dez 2011, 13:00

Re: The Last Jedi (TLJ) ab 2017: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitragvon BlueArcTrooper » Sa 13. Jan 2018, 19:54

Schade, dass es mit den großen Fahreugen so schlecht aussieht, aber die Preispolitik für den Falcon und AT-ATCT war eben auch alles andere als gut. Die Ghost hätte ich z.B. gerne gehabt, aber die wird mit Garantie niemals erscheinen.

Ich habe mir nach Kylo Ren, Luke Skywalker und Obi-Wan Kenobi jetzt heute noch General Hux gekauft. Jetzt gehen mir die TLJ Must-Haves aber auch schon aus. Sonst hing bei Globus alles mit Finn und Rose zu + 1 Poe. Egal in welcher Collection, Finn scheint immer die absolute Loser-Figur zu sein.

Ich hoffe es wird noch eine Figur zu Captain Canady erscheinen, auch wenn ich das ehrlich gesagt bezweifele. :cry:
Reviews zu POTF2, RogueOne, Black Series, Episode 7 Figuren und viel mehr
https://www.youtube.com/user/ToyReviewGermany

Benutzeravatar
MasterFliessie
...............
...............
Beiträge: 11618
Registriert: Di 29. Jul 2003, 08:27

Re: The Last Jedi (TLJ) ab 2017: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitragvon MasterFliessie » Sa 13. Jan 2018, 23:05

BlueArcTrooper:
Die Ghost hätte ich z.B. gerne gehabt, aber die wird mit Garantie niemals erscheinen.
Oh ja... die Ghost wäre auch ein großer Wunsch von mir.
Müßte nichtmal in "BMF" Format sein, in der Größe vom Classic Falken oder so, wäre schon groß genug,
sogar kleiner würde ich nehmen.

Ich hab mit behelfsmäßig eine aus der Playskool Ghost gebastelt.
Die paßt zwar eigentlich gar nicht vom Maßstab zu den 3,75er Figuren, aber sie
reicht zumindest um sie als Hintergrunddeko für meine Customszenerien zu verwenden.

Wenn ich mal ein bisschen Schleichwerbung für meinen Customthread machen darf :mrgreen: :
viewtopic.php?f=14&t=1586&start=1080#p420045
...und nun schalten wir um zur Werbung, bitte dranbleiben...
klick hier ---->...Fliessie's Flohmarkt

Cairyn
.......
.......
Beiträge: 456
Registriert: Do 28. Apr 2011, 01:23

Re: The Last Jedi (TLJ) ab 2017: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitragvon Cairyn » So 14. Jan 2018, 00:06

Die Ghost könnte man sich aber noch basteln. Gegenüber dem Falken besteht die Ghost ja größtenteils aus geraden Flächen, und es ist Raum für stabile Träger vorhanden.

Nachteil: Es wird ziemlich groß. Selbst wenn man in der Höhe schummelt und sich auf zweieinhalb Ebenen beschränkt (die Ghost hat eigentlich drei volle und zwei halbe Stockwerke), ist man schnell über die BMF-Maße drüber. Und natürlich muß man das Interior etwas anpassen, damit es zum Exterior paßt.

kelejedi
......
......
Beiträge: 239
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 22:43

Re: The Last Jedi (TLJ) ab 2017: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitragvon kelejedi » Mo 15. Jan 2018, 10:45

Apropos allgemeine Diskussionen zu TLJ. Das was Hasbro bei der Wave 3 abzieht ist die Krönung des Ganzen. 7 verschiedene Figuren in der Wave, davon 6 komplette Repacks und 1 neue Figur (wobei die zu 80% aussieht wie Rebel Pilot Asty aus TFA). War es das schon wieder mit TLJ wie bei R1 und TFA zuvor? Vermutlich kommt eine Wave 4 mit noch 4 Figuren und dann heißt es wieder Feierabend.

Benutzeravatar
MasterFliessie
...............
...............
Beiträge: 11618
Registriert: Di 29. Jul 2003, 08:27

Re: The Last Jedi (TLJ) ab 2017: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitragvon MasterFliessie » Mo 15. Jan 2018, 11:05

Es wird derzeit über ein kommendes 4-Pack namens "Battle of Crait" gerüchtelt:
http://yakfaceforums.com/main/2018/01/1 ... as-a-name/

Ist die Frage ob wir etwas a la Takodana Encounter erwarten sollen, also drei Repacks mit einer neuen, interessanten Figur,
oder doch auf etwas wie das Jedha Pack (nur ein Repack) hoffen dürfen?
Oder schlimmstenfalls sowas überflüssiges wie das TLJ Kohl's Exclusive befürchten müssen mit vier Figuren,
die's alle auf Karte gab... :dontknow: :scratch:
...und nun schalten wir um zur Werbung, bitte dranbleiben...
klick hier ---->...Fliessie's Flohmarkt

Benutzeravatar
Darkside
...........
...........
Beiträge: 5679
Registriert: Mi 1. Nov 2006, 16:33
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: The Last Jedi (TLJ) ab 2017: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitragvon Darkside » Mo 15. Jan 2018, 21:03

Es wird derzeit über ein kommendes 4-Pack namens "Battle of Crait" gerüchtelt:
http://yakfaceforums.com/main/2018/01/1 ... as-a-name/

Ist die Frage ob wir etwas a la Takodana Encounter erwarten sollen, also drei Repacks mit einer neuen, interessanten Figur,
oder doch auf etwas wie das Jedha Pack (nur ein Repack) hoffen dürfen?
Oder schlimmstenfalls sowas überflüssiges wie das TLJ Kohl's Exclusive befürchten müssen mit vier Figuren,
die's alle auf Karte gab... :dontknow: :scratch:
Naja, wenn der Luke Jedimeister dabei wäre, könnte es interessant werden...
...seit dem 30.03.2011 im 96er Vintage MOC-Club... :drunken:

Benutzeravatar
MasterFliessie
...............
...............
Beiträge: 11618
Registriert: Di 29. Jul 2003, 08:27

Re: The Last Jedi (TLJ) ab 2017: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitragvon MasterFliessie » Mo 15. Jan 2018, 21:41

Schon...
aber wenn der dann quasi die "Maz Kanata" in dem Set wird und der Rest mit einem Kylo, einem Finn und einem Hux aufgefüllt wird (oder drei beliebige andere existierende Figuren die auf Crait anwesend waren)... dann ist es trotzdem ein kostspieliges Vergnügen für eine neue Figur. :dontknow:
...und nun schalten wir um zur Werbung, bitte dranbleiben...
klick hier ---->...Fliessie's Flohmarkt

Benutzeravatar
Spearhead24
...............
...............
Beiträge: 10723
Registriert: Fr 4. Aug 2006, 16:58

Re: The Last Jedi (TLJ) ab 2017: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitragvon Spearhead24 » Mo 15. Jan 2018, 23:11

Ein Resistance Trooper dürfte doch (neben Repacks) vielleicht das Interessanteste werden. So ließe sich auch Repack-Schrott gut wiederverkaufen. Obwohl, FIrst Order Bodentruppen kommen ja auch in Frage...
My (Expanded) STAR WARS Universe:
TPM, AOTC, CW, ROTS, R1, ANH, ESB, SOTE, ROTJ, Thrawn-Trilogie, Dark Empire, Crimson Empire, Legacy I


"Star Wars Legends" = Bantha Poodoo!

Cairyn
.......
.......
Beiträge: 456
Registriert: Do 28. Apr 2011, 01:23

Re: The Last Jedi (TLJ) ab 2017: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitragvon Cairyn » Mo 15. Jan 2018, 23:15

War es das schon wieder mit TLJ wie bei R1 und TFA zuvor? Vermutlich kommt eine Wave 4 mit noch 4 Figuren und dann heißt es wieder Feierabend.
Ich hätte ja gerne noch das eine oder andere Casino-Alien (und einen Fathier, und einen Vulptex), aber bei der aktuellen Lage der Dinge können wir darauf wohl nicht mehr hoffen. VA Holdo ist wohl die einzige größere Rolle, die noch nicht abgedeckt worden ist, und so was wie einen Canto Bight-Stalljungen wird Hasbro vermutlich nicht mehr bringen.

In Kürze steht ja auch schon Solo in den Startlöchern, da ist kein Raum mehr für zusätzliche Waves. Wer möchte, kann sich noch zwei grüne Astromechs und einen Satz BB-Droiden (2 von 4 allerdings schon anderweitig veröffentlicht) über Disney beschaffen.

Benutzeravatar
Vokoun
........
........
Beiträge: 1385
Registriert: Do 24. Dez 2015, 16:27
Wohnort: Wuppertal

Re: The Last Jedi (TLJ) ab 2017: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitragvon Vokoun » Di 16. Jan 2018, 08:48

Ich denke das Hauptproblem ist das Hasbro auf zuviel Hochzeiten tanzt.
6", 3,75, dann soll die Vintage weiter gehen etc.

Früher wurde alle Energie in die eine Serie gesteckt, heute muss alles irgendwie bedient werden, da muß man halt etwas rum Murkseln

Benutzeravatar
Wookie-Treiber
........
........
Beiträge: 908
Registriert: So 17. Apr 2011, 12:22

Re: The Last Jedi (TLJ) ab 2017: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitragvon Wookie-Treiber » Di 16. Jan 2018, 20:50

Ich fand die TLJ 5POA Figuren schon bevor ich den Film gesehen hatte relativ uninteressant. Der Film hat dann das Interesse nochmal gesenkt.
Kylo´s Tie wird höchstwahrscheinlich bei mir noch einziehen.
Will denn keiner eine Admiral "Bar-Dame" Figur? ;-) :mrgreen:

Möchte lieber mehr Rogue One Figuren haben, am liebsten in der TVC !

kelejedi
......
......
Beiträge: 239
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 22:43

Re: The Last Jedi (TLJ) ab 2017: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitragvon kelejedi » Di 16. Jan 2018, 22:34

Ich denke das Hauptproblem ist das Hasbro auf zuviel Hochzeiten tanzt.
6", 3,75, dann soll die Vintage weiter gehen etc.

Früher wurde alle Energie in die eine Serie gesteckt, heute muss alles irgendwie bedient werden, da muß man halt etwas rum Murkseln
Das Problem ist aber hausgemacht. Seit 2013 die 6 Inch Figuren rausgekommen sind ist kaum noch was gescheites in 3.75 Inch rausgekommen. Hasbro ist ja nicht doof, die wollen stets unser Bestes, die Kohle. Die stellen 6 incher her, die mind. Doppelt soviel kosten als die 3.75er. Und ein Sammler steigt wahrscheinlich irgendwann um, wenn er weiter sammeln möchte. Die machen die 3.75 inch für Sammler uninteressant für Kinder okay. Hasbro konnte es mal anders. Wie war es 2008? Legacy Collection UND Clone Wars parallel. Auch wenn CW nicht jedermanns Sache war aber es kamen je Serie jährlich ca. 50 Figuren raus, ganz zu schweigen von den zahlreichen Battle Packs und Fahrzeugen. Das was heute rauskommt ist zusammengenommen nicht annähernd vergleichbar mit damals. 3 Waves TLJ und das war es schon wieder?

Die 4 Figuren TBS 3.75 Pro Jahr sind auch der blanke hohn....

Cairyn
.......
.......
Beiträge: 456
Registriert: Do 28. Apr 2011, 01:23

Re: The Last Jedi (TLJ) ab 2017: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitragvon Cairyn » Mi 17. Jan 2018, 11:53

Und jetzt ist auf Rebelscum zu lesen, daß Entertainment Earth die US-Distri für C'ai Threnalli, das Flametrooper-Repack und das Finn in Imperial Disguise vs. Phasma-2Pack übernommen hat. Das kann man dann wohl als Eingeständnis sehen, daß die Reihe sich nicht mehr verkauft. Von einer weiteren Wave wird dann wohl nichts mehr zu erwarten sein.

Benutzeravatar
Darkside
...........
...........
Beiträge: 5679
Registriert: Mi 1. Nov 2006, 16:33
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: The Last Jedi (TLJ) ab 2017: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitragvon Darkside » Mi 17. Jan 2018, 20:20

Und jetzt ist auf Rebelscum zu lesen, daß Entertainment Earth die US-Distri für C'ai Threnalli, das Flametrooper-Repack und das Finn in Imperial Disguise vs. Phasma-2Pack übernommen hat. Das kann man dann wohl als Eingeständnis sehen, daß die Reihe sich nicht mehr verkauft. Von einer weiteren Wave wird dann wohl nichts mehr zu erwarten sein.
Und das knapp vier Wochen nach dem Filmstart in den Kinos...! Ohne Worte...scheint doch alles sehr sehr kurzlebig zu sein... :dontknow:
...seit dem 30.03.2011 im 96er Vintage MOC-Club... :drunken:

Benutzeravatar
workhard
...........
...........
Beiträge: 5303
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:29
Wohnort: tiefstes Sauerland

Re: The Last Jedi (TLJ) ab 2017: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitragvon workhard » Mi 17. Jan 2018, 21:39

Ja das ist in unserer schnelllebigen Zeit ein schlimmer Trend......
Aber in 6 Monaten gibts die für 6€ bei Thomas Philipps :mrgreen:
...was soll das heißen, einen Auftrag? ... na das kostet...
Mitglied im Club der 6' Black Series Liebhaber :lol2:


Zurück zu „Episode VIII: The Last Jedi (2017-)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste