Buraki's Modellwerkstatt

Alles aus dem Bereich der handelsüblichen & lizensierten Modellbausätze, was noch nicht in den Bereich "Custom-Made" fällt
Benutzeravatar
Buraki
.....
.....
Beiträge: 120
Registriert: Mi 20. Jul 2016, 08:15
Wohnort: Halstenbek

Re: Buraki's Modellwerkstatt

Beitragvon Buraki » Sa 5. Aug 2017, 21:05

Danke sehr. Ja der Dremel würde diese Bohrer fix zerlegen. Und die Bohrfutter
sind zu groß, aber im Fachhandel gibt es kleinere. Zudem verwende ich
Handbohrer dafür, und muss dennoch aufpassen das ich nicht zuviel
Druck ausübe. Mit einer Nadel ein Loch ins Plastik gedrückt und hier den
Bohrer angesetzt, fertig. Übrigens werden diese Bohrer in 20er Beuteln
verkauft, da sie extrem leicht brechen. Hier einige Handbohrer:
20170805_201232-1024x768.jpg
Da ich keine Lust habe ständig die Bohrer zu wechseln, habe ich mehrere davon.
Unten ein Handelsüblicher von Revell, darüber ein identischer mit einem
Bohrfutter von Minicraft und der letzte ist ein Billigteil.
Auch mit dem Stardestroyer habe ich angefangen, besser gesagt mit beiden.
Zuerst das Display, welches ich mit einem Teil aus Plastiksheet verbunden
habe, lackiert und die Auflagefläche mit Moosgummi beklebt.
20170730_135412-768x1024.jpg
20170730_135610-768x1024.jpg
Und alle Teile mit der Grundfarbe lackiert.
20170801_114050-768x1024.jpg
Hier ein Blick auf die unteren Rumpfteile, links noch unlackiert.
20170801_114859-768x1024.jpg
Viel Spaß beim ansehen
Tu es...Oder tu es nicht, es gibt kein versuchen :thumbup:

Benutzeravatar
BoenKenobi
.......
.......
Beiträge: 431
Registriert: Di 15. Nov 2011, 00:29
Wohnort: Berlin

Re: Buraki's Modellwerkstatt

Beitragvon BoenKenobi » Fr 11. Aug 2017, 14:18

Vielen Dank für die Info. Nen Revell Handbohrer muss ich mir dann auch mal zulegen ;)

Benutzeravatar
Buraki
.....
.....
Beiträge: 120
Registriert: Mi 20. Jul 2016, 08:15
Wohnort: Halstenbek

Re: Buraki's Modellwerkstatt

Beitragvon Buraki » Sa 12. Aug 2017, 18:18

Zum Stardestroyer: Leider liegt dem Bausatz keine Plakette mit Namen
oder Typenbezeichnung bei. So sah ich mich gezwungen diese selber
herzustellen. Ich entschied mich dafür die Namen der Destroyer zu zeigen.
Auf mit silber lackierten Plastiksheet klebte ich dreidimensionale Buchstaben
aus dem Bastelbedarf. Diese bemalte ich golden. Rechts und links befestigte
ich Imperiale Symbole.
Aus Klarsichtteilen habe ich die Halterung der Plaketten gebaut.
20170812_173029-768x1024.jpg
Die Namen "Chimaera" und "Bellicose" sollten euch bekannt sein und zeigen
euch welche Figur aus Star Wars mein Favorit ist.
Übrigens: die Symbole sind die Rückseiten der Karten aus den Armadapacks.
Viel Spaß beim ansehen.
Tu es...Oder tu es nicht, es gibt kein versuchen :thumbup:

Benutzeravatar
workhard
..........
..........
Beiträge: 4501
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:29
Wohnort: tiefstes Sauerland

Re: Buraki's Modellwerkstatt

Beitragvon workhard » So 13. Aug 2017, 11:08

Geil!
...was soll das heißen, einen Auftrag? ... na das kostet...
Mitglied im Club der 6' Black Series Liebhaber :lol2:

Benutzeravatar
Buraki
.....
.....
Beiträge: 120
Registriert: Mi 20. Jul 2016, 08:15
Wohnort: Halstenbek

Re: Buraki's Modellwerkstatt

Beitragvon Buraki » So 13. Aug 2017, 19:52

Hallo, hier noch ein kleiner (7mm) Nachschlag. :mrgreen:
Die Ghost ist fertig bemalt, natürlich musste ich die Farbgebung vereinfachen.
Ich bin aber zufrieden.
20170813_194402-768x1024.jpg
20170813_194438-768x1024.jpg
20170813_194507-768x1024.jpg
Eine Qual für die Augen, das miniteil.
Weiterhin viel Spaß beim betrachten der Bilder.
Tu es...Oder tu es nicht, es gibt kein versuchen :thumbup:

Benutzeravatar
Buraki
.....
.....
Beiträge: 120
Registriert: Mi 20. Jul 2016, 08:15
Wohnort: Halstenbek

Re: Buraki's Modellwerkstatt

Beitragvon Buraki » Fr 18. Aug 2017, 17:04

Und hier kommt sie hin, die Ghost.
Zusammen mit 2 Standard TIE, 1 TIE Interceptor und einem TIE Phantom.
Aus klarem Plastiksheet ein Display gebaut und die Minimodelle befestigt.
20170818_164201-768x1024.jpg
20170818_164345(0)-768x1024.jpg
20170818_164223-768x1024.jpg
20170818_164310-768x1024.jpg
Das ganze dachte ich mir um den Stardestroyer von Revell in der Vitrine
aufzuwerten, wenn er fertig ist.
Sozusagen ein Unterstelldiorama, denn es soll im vorderen Bereich, halb unter
dem ISD stehen. Nicht ganz zufrieden bin ich mit der Explosion, die werde
wohl bei Gelegenheit noch mal überarbeiten.
Viel Spaß beim betrachten der Bilder.
Tu es...Oder tu es nicht, es gibt kein versuchen :thumbup:

Benutzeravatar
workhard
..........
..........
Beiträge: 4501
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:29
Wohnort: tiefstes Sauerland

Re: Buraki's Modellwerkstatt

Beitragvon workhard » Fr 18. Aug 2017, 17:26

Cooole Idee, :thumbright:
Vielleicht kann man bei der Explosion noch etwas rot/gelbiche Farbe einbringen um den Effekt zu verstärken? :lol2:
...was soll das heißen, einen Auftrag? ... na das kostet...
Mitglied im Club der 6' Black Series Liebhaber :lol2:

Benutzeravatar
Buraki
.....
.....
Beiträge: 120
Registriert: Mi 20. Jul 2016, 08:15
Wohnort: Halstenbek

Re: Buraki's Modellwerkstatt

Beitragvon Buraki » Fr 18. Aug 2017, 21:54

@ workhard
Die Watte einzufärben ist schwer, aber mit der Rot/Gelben Farbe hast du
völlig recht. Also schnitzte ich mir 'ne Explosion aus Styropur und bemalte
sie entsprechend. Am Schluss garnierte ich sie mit Trümmerteilen.
20170818_212916-768x1024.jpg
Oh Mann, kann ich nicht EINMAL out-of-box bauen?
Glücklicherweise nicht. :mrgreen:
Alleine für die Destroyer hätte ich noch etliche Ideen.
Übrigens, von Revell kam nichts mehr betreffs Neuauflage.
Vielleicht zum Filmstart?
Tu es...Oder tu es nicht, es gibt kein versuchen :thumbup:

Benutzeravatar
workhard
..........
..........
Beiträge: 4501
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:29
Wohnort: tiefstes Sauerland

Re: Buraki's Modellwerkstatt

Beitragvon workhard » Fr 18. Aug 2017, 22:18

Alter..... :shock: :drunken: :lol2: so ist's richtig fein.
Klasse!
...was soll das heißen, einen Auftrag? ... na das kostet...
Mitglied im Club der 6' Black Series Liebhaber :lol2:

Benutzeravatar
Buraki
.....
.....
Beiträge: 120
Registriert: Mi 20. Jul 2016, 08:15
Wohnort: Halstenbek

Re: Buraki's Modellwerkstatt

Beitragvon Buraki » Do 24. Aug 2017, 23:03

Da ich leider wenig Zeit gehabt habe, gibt es nur ein kleines Update.
Ich hatte für die Stardestroyer einen Plan erstellt, wo ich welches Fenster
auf welches Bauteil plaziere. Nach der Sichtung aller mir zur Verfügung
stehenden Referenzmaterialien kam ich zum Schluss das ich ca. 20k
Löcher bohren müsste, Irrsinn. :thefinger:
Bin doch nicht verrückt...okay, nicht ganz. Aber etwas vereinfachen werde
ich die Sache schon.
Hier der rechte kleine Aufbau vor der Hauptstruktur, und selbst das sind
schon 94 Löcher.
20170822_231135-768x1024.jpg
20170824_223838-768x1024.jpg
Der Aufbau misst ca 3 x 4 cm.
Ich rechne mit etwa 3000 Fenstern, plus oder minus ein paar. :mrgreen:
Bis zum nächsten Update.
Tu es...Oder tu es nicht, es gibt kein versuchen :thumbup:

Benutzeravatar
Buraki
.....
.....
Beiträge: 120
Registriert: Mi 20. Jul 2016, 08:15
Wohnort: Halstenbek

Re: Buraki's Modellwerkstatt

Beitragvon Buraki » Do 7. Sep 2017, 23:04

Hallo zusammen. Wieder ein kleines Update.
Der Falcon wartet noch auf neue Teile, so kümmere ich mich erstmal um
die Destroyer.
Die Detaillierung ist wirklich hervorragend, so hätte der MPC Destroyer in den
80ern sein sollen.
20170830_182432-1024x768.jpg
20170903_211538-1024x768.jpg
20170903_211513-1024x768.jpg
20170903_211607-1024x768.jpg
20170907_223606-768x1024.jpg
20170907_223633-768x1024.jpg
Kleine farbliche Akzente machen das Modell interessant, diese dürfen
aber nicht zu sehr auffallen.
Übrigens, ich habe bis jetzt 860 Löcher als Bullaugen gebohrt, pro
Destroyer versteht sich. Und wie ihr seht ist der Bau noch lange nicht
fertig.
Weiterhin viel Spaß beim betrachten der Bilder.
Tu es...Oder tu es nicht, es gibt kein versuchen :thumbup:

Benutzeravatar
workhard
..........
..........
Beiträge: 4501
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:29
Wohnort: tiefstes Sauerland

Re: Buraki's Modellwerkstatt

Beitragvon workhard » Fr 8. Sep 2017, 20:20

Das nenne ich mal "supern" Yeah :thumbright:
...was soll das heißen, einen Auftrag? ... na das kostet...
Mitglied im Club der 6' Black Series Liebhaber :lol2:

Benutzeravatar
guanabatz
..........
..........
Beiträge: 3669
Registriert: Mi 17. Mai 2006, 00:33
Wohnort: Siegen

Re: Buraki's Modellwerkstatt

Beitragvon guanabatz » Mi 13. Sep 2017, 12:26

:shock: 860 Löcher

froher schaffen und Hut ab !

Klasse Arbeit
We need: A BIG XXL Y-Wing Fighter [Die Hoffnung stirbt zuletzt]....and never again Leukemia.

Benutzeravatar
Biker Scout
..........
..........
Beiträge: 4290
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:31
Wohnort: NRW

Re: Buraki's Modellwerkstatt

Beitragvon Biker Scout » Mi 13. Sep 2017, 13:45

Sieht super aus :-)
NEO-Junkie 2.0 :drunken: :toothy7:

Benutzeravatar
Opi Wan
......
......
Beiträge: 222
Registriert: Di 23. Sep 2014, 23:17

Re: Buraki's Modellwerkstatt

Beitragvon Opi Wan » Mi 13. Sep 2017, 18:53

Du hast eine Geduld, 860 Löcher :shock:

Benutzeravatar
Buraki
.....
.....
Beiträge: 120
Registriert: Mi 20. Jul 2016, 08:15
Wohnort: Halstenbek

Re: Buraki's Modellwerkstatt

Beitragvon Buraki » So 17. Sep 2017, 23:24

Hallo zusammen, es geht weiter mit den Stardestroyern.
Es geht mit langsamen Schritten schnell voran. :mrgreen:
20170917_230601-768x1024.jpg
20170917_230717-768x1024.jpg
20170917_230905-1024x768.jpg
Bis jetzt sind es 1522 Löcher, dabei fehlen noch der Rest des Aufbaues,
die Brücke, die Unterseite des Rumpfes und die Seitenteile.
Und nicht vergessen, alles mache ich 2mal.
Viel Spaß beim betrachten der Bilder.
Tu es...Oder tu es nicht, es gibt kein versuchen :thumbup:

Benutzeravatar
workhard
..........
..........
Beiträge: 4501
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:29
Wohnort: tiefstes Sauerland

Re: Buraki's Modellwerkstatt

Beitragvon workhard » Mo 18. Sep 2017, 19:46

Huiuhuihui.....
...was soll das heißen, einen Auftrag? ... na das kostet...
Mitglied im Club der 6' Black Series Liebhaber :lol2:

Benutzeravatar
Biker Scout
..........
..........
Beiträge: 4290
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:31
Wohnort: NRW

Re: Buraki's Modellwerkstatt

Beitragvon Biker Scout » Mo 18. Sep 2017, 21:08

Cool :-)
NEO-Junkie 2.0 :drunken: :toothy7:

Benutzeravatar
Luke Starkiller
.........
.........
Beiträge: 1828
Registriert: Mo 4. Mai 2015, 18:20
Wohnort: Dortmund

Re: Buraki's Modellwerkstatt

Beitragvon Luke Starkiller » Di 19. Sep 2017, 11:49

Ey bohr, ey. ;-)

Benutzeravatar
Buraki
.....
.....
Beiträge: 120
Registriert: Mi 20. Jul 2016, 08:15
Wohnort: Halstenbek

Re: Buraki's Modellwerkstatt

Beitragvon Buraki » Do 12. Okt 2017, 20:13

Und wieder einmal zu den Stardestroyern, keine Angst, der Falcon ist
noch da und wird, sobald die Ersatzteile angekommen sind auch weitergebaut.
Kleiner Schaden, ähem.... :oops:
Die Destroyer sind schon fast fertig. Meine Finger auch, denn ich habe
2437 Löcher gebohrt. Ich schließe mich Luke Starkiller an, BOHR, ey.
20171012_130011-768x1024.jpg
Die Unterseite.
20171010_135204-768x1024.jpg
20171010_135139-768x1024.jpg
20171012_152102-1024x768.jpg
20171012_152011-1024x768.jpg
20171012_152308-1024x768.jpg
Fehlt nur noch der Brückenaufbau und noch ein paar Löcher.
Übrigens ist der Destroyer jetzt wieder zu haben, unlimitiert.
Weiterhin viel Spaß beim betrachten der Bilder.
Tu es...Oder tu es nicht, es gibt kein versuchen :thumbup:

Benutzeravatar
alfgrau
.......
.......
Beiträge: 569
Registriert: Di 26. Mai 2015, 21:23
Wohnort: Oberpfalz in Bayern

Re: Buraki's Modellwerkstatt

Beitragvon alfgrau » Do 12. Okt 2017, 20:58

Immer wieder beeindruckend! Tolle Arbeit! :thumbright:
„90jährige in Begleitung ihrer Eltern haben freien Eintritt...“

Benutzeravatar
Biker Scout
..........
..........
Beiträge: 4290
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:31
Wohnort: NRW

Re: Buraki's Modellwerkstatt

Beitragvon Biker Scout » Fr 13. Okt 2017, 11:38

Grandiose Arbeit :-)
NEO-Junkie 2.0 :drunken: :toothy7:

Benutzeravatar
workhard
..........
..........
Beiträge: 4501
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:29
Wohnort: tiefstes Sauerland

Re: Buraki's Modellwerkstatt

Beitragvon workhard » Fr 13. Okt 2017, 20:49

Herrlich, immer weiter aufs Ziel zu :thumbright:
...was soll das heißen, einen Auftrag? ... na das kostet...
Mitglied im Club der 6' Black Series Liebhaber :lol2:

Benutzeravatar
Buraki
.....
.....
Beiträge: 120
Registriert: Mi 20. Jul 2016, 08:15
Wohnort: Halstenbek

Re: Buraki's Modellwerkstatt

Beitragvon Buraki » So 15. Okt 2017, 20:01

Der erste Stardestroyer ist fertig!
Der zweite folgt in einigen Tagen. Der Bau war recht unkompliziert, die
Spachtelmasse blieb nahezu unangetastet.
Für die Chimaera habe ich 2582 Löcher gebohrt, die Bellicose hat
2662, meine armen Finger. Warum der Unterschied? Die Chimaera ist
ein Auftragsbau, daher baute ich sie als zweites. Bei Fehlern an meinem
Exemplar konnte ich diese noch beheben. Kleine Details wollte ich nicht
zerstören und einige Fenster waren nicht zu sehen, also spare ich sie mir.
Den Abschluss machte ein leichtes Weathering. Und die Schubdüsen
bekamen einen angesengten Look.
20171015_191507-1024x768.jpg
20171015_190800-1024x768.jpg
20171015_151216-1024x768.jpg
20171015_190943-1024x768.jpg
20171015_191029-1024x768.jpg
20171015_191128-1024x768.jpg
Jetzt würde ich gerne sagen: nie wieder so eine Bohrorgie!
Aber hier liegt noch ein Republic Stardestroyer rum und lächelt mich
an. Und ein Falcon und ein Eta 2 und ein AT-AT und eine Slave 1 und und..
Genug Material, noch. :mrgreen:
Bis zum nächsten Mal.
Tu es...Oder tu es nicht, es gibt kein versuchen :thumbup:

Benutzeravatar
Luke Starkiller
.........
.........
Beiträge: 1828
Registriert: Mo 4. Mai 2015, 18:20
Wohnort: Dortmund

Re: Buraki's Modellwerkstatt

Beitragvon Luke Starkiller » So 15. Okt 2017, 20:48

Nach tausenden von Bohrungen hoffe ich noch auf ein Foto des beleuchteten Modells. War doch der Sinn der Übung, oder? :dontknow: ;-)

Benutzeravatar
workhard
..........
..........
Beiträge: 4501
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:29
Wohnort: tiefstes Sauerland

Re: Buraki's Modellwerkstatt

Beitragvon workhard » So 15. Okt 2017, 21:53

Krass.... Einfach super....
...was soll das heißen, einen Auftrag? ... na das kostet...
Mitglied im Club der 6' Black Series Liebhaber :lol2:

Cairyn
.......
.......
Beiträge: 358
Registriert: Do 28. Apr 2011, 01:23

Re: Buraki's Modellwerkstatt

Beitragvon Cairyn » So 5. Nov 2017, 14:58

Habe hier gerade noch auf meiner Kamera Fotos von Burakis Millennium-Falcon-DS-Hangar gefunden. Ohne MF, aber mit TIEs ;-)
IMG_6921_verysmall.jpg
IMG_6916_verysmall.jpg
Posted with permission.

Benutzeravatar
workhard
..........
..........
Beiträge: 4501
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:29
Wohnort: tiefstes Sauerland

Re: Buraki's Modellwerkstatt

Beitragvon workhard » So 5. Nov 2017, 18:19

Wow
...was soll das heißen, einen Auftrag? ... na das kostet...
Mitglied im Club der 6' Black Series Liebhaber :lol2:

Benutzeravatar
Buraki
.....
.....
Beiträge: 120
Registriert: Mi 20. Jul 2016, 08:15
Wohnort: Halstenbek

Re: Buraki's Modellwerkstatt

Beitragvon Buraki » Mi 8. Nov 2017, 23:40

@ Cairyn Die Fotos hatte ich völlig vergessen.

Und endlich sind die Ersatzteile für den Falcon da! Jetzt geht es weiter
und zwar mit den Mandibeln und der Rectenna.
Der Rahmen und die Platten waren schnell zusammengebaut.
Die Rectenna stellte auch keine große Hürde da. Die Passgenauigkeit
des deAgo ist echt erstaunlich.
Zum Schluss wie immer das Weathering.
20171108_104329-768x1024.jpg
20171108_104350-768x1024.jpg
20171108_104311-768x1024.jpg
20171108_104255-768x1024.jpg
Hach, endlich wieder am MF arbeiten.
Tu es...Oder tu es nicht, es gibt kein versuchen :thumbup:

Benutzeravatar
Biker Scout
..........
..........
Beiträge: 4290
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:31
Wohnort: NRW

Re: Buraki's Modellwerkstatt

Beitragvon Biker Scout » Do 9. Nov 2017, 17:27

Cool :-)
NEO-Junkie 2.0 :drunken: :toothy7:


Zurück zu „Star Wars Modellbau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Buraki und 1 Gast