Star Wars: Rebels (animierte Serie)

Alles über Star Wars Bücher, Comics, Filme, Musik und Spiele etc.
Benutzeravatar
Sandman100
.......
.......
Beiträge: 381
Registriert: Mo 17. Sep 2012, 10:49
Wohnort: Niederösterreich

Re: Star Wars: Rebels (animierte Serie)

Beitragvon Sandman100 » Sa 11. Nov 2017, 17:14

Ich für meinen Teil habe die ersten 8 Folgen der neuen Staffel recht lahm gefunden. Ok, 2 waren ganz gut aber es fühlt sich nur als (schlechter) Lückenfüller bis zum Finale an. Wie auch immer das aussieht bzw. wie das Ende einiger Figuren aussieht.
Suche:

Benutzeravatar
geisT
..........
..........
Beiträge: 3024
Registriert: Fr 18. Nov 2011, 10:16

Re: Star Wars: Rebels (animierte Serie)

Beitragvon geisT » So 12. Nov 2017, 11:39

Man, bin ich froh wenn der Rebels Rotz endlich vorbei ist...



...Rebels jumped the shark!
„Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dafür dankbar sein,
dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.“– Dieter Hildebrandt.

Cairyn
.......
.......
Beiträge: 358
Registriert: Do 28. Apr 2011, 01:23

Re: Star Wars: Rebels (animierte Serie)

Beitragvon Cairyn » So 12. Nov 2017, 15:18

geisT hat geschrieben:Man, bin ich froh wenn der Rebels Rotz endlich vorbei ist...

...Rebels jumped the shark!


Naja. Selbst unter der Annahme, daß die Ringschwerter eine Antigravitationseinheit beinhalten und nicht wirklich "helikoptern", ist es eine Scheißidee gewesen. Aber das war eigentlich auch der Tiefpunkt; der Rest von Rebels hat mir schon gut gefallen.

Und wissen wir wirklich, wie es ausgeht?

Spoiler:Versteckten Text anzeigen
Aus Rogue One: Hera und Chopper überleben. Aus Forces of Destiny: Hera, Chopper und die Ghost überleben auch Endor.
Was aus Sabine, Kanan, Ezra und Zeb wird, wissen wir hingegen nicht. Die "letzte Hoffnung" Luke suggeriert, daß zumindest Ezra und Kanan ins Gras beißen; andererseits könnten die mysteriösen Lothwölfe in Staffel 4 auch eine ganz neue Tür öffnen. Oder sie überleben einfach so, sind aber zur letzten Hoffnung der Jedi mit ihrer Vorgeschichte mittlerweile ungeeignet.

Oder Ezra ist Snoke nach der Einnahme einer Überdosis Wachtumshormone und der Explosion eines Hyperraumantriebs mitten ins Gesicht. So.

Benutzeravatar
Vokoun
........
........
Beiträge: 1031
Registriert: Do 24. Dez 2015, 16:27
Wohnort: Wuppertal

Re: Star Wars: Rebels (animierte Serie)

Beitragvon Vokoun » So 12. Nov 2017, 20:38

Der spoiler....... Hahaha

Benutzeravatar
captain-harlock
........
........
Beiträge: 1291
Registriert: Do 22. Mär 2007, 21:42
Wohnort: Stuttgart

Re: Star Wars: Rebels (animierte Serie)

Beitragvon captain-harlock » So 12. Nov 2017, 21:08

Also mir gefällt Rebels echt gut, hat schönen Vintage-Charme mit vielen der alten McQuarrie-Entwürfen.

Benutzeravatar
MasterFliessie
...............
...............
Beiträge: 11395
Registriert: Di 29. Jul 2003, 08:27

Re: Star Wars: Rebels (animierte Serie)

Beitragvon MasterFliessie » Di 14. Nov 2017, 00:04

Ich mag's alles in allem auch. Klar sind mal blöde Folgen dabei, aber die Serien, bei denen es das nicht gibt, kann man an einer Hand abzählen...
Die Helicopter-Laserschwerter gehören tatsächlich zu den dämlicheren Einfällen, der Serie.
...und nun schalten wir um zur Werbung, bitte dranbleiben...
klick hier ---->...Fliessie's Flohmarkt

Benutzeravatar
geisT
..........
..........
Beiträge: 3024
Registriert: Fr 18. Nov 2011, 10:16

Re: Star Wars: Rebels (animierte Serie)

Beitragvon geisT » Di 14. Nov 2017, 09:37

Naja, ich will Rebels auch nicht schlecht reden (okay. der Rotzspruch war schon "etwas" provokativ) und wahrscheinlich ist meine Entäuschung
auch meiner Erwartungshaltung nach TCW (hatte natürlich auch doofe Folgen) geschuldet?
Ich bin bis jetzt halt einfach nicht mit Rebels warm geworden, aber vielleicht hol ich mir doch noch ersten beiden Staffeln um es nochmal zu versuchen...die Blurays sind ja momentan sehr günstig (S1 für 12€ und S2 für 15€) beim Ama zu bekommen...
„Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dafür dankbar sein,
dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.“– Dieter Hildebrandt.

Benutzeravatar
BrainDrain
.........
.........
Beiträge: 1970
Registriert: So 9. Jan 2011, 17:48
Wohnort: Herborn
Kontaktdaten:

Re: Star Wars: Rebels (animierte Serie)

Beitragvon BrainDrain » Di 14. Nov 2017, 10:10

Viel schlimmer fand ich, das die Herren Jedi einfach mal so Beine von AT-ST's & AT-AT's mit ihren Lichtschwertern durchsäbeln. :roll:
Wieso hat das keiner Luke auf Hoth erzählt. So mußte der arme Junge sich erst an einem Seil hoch hangeln und ne Granate reinwerfen....
Erst wenn der letzte Spielwarenhändler, der letzte Comic-& Collectorshop geschlossen hat, werdet Ihr merken, dass Drogerien, Supermärkte & Konsorten kein Spielwarenfachhandel sind.

Cairyn
.......
.......
Beiträge: 358
Registriert: Do 28. Apr 2011, 01:23

Re: Star Wars: Rebels (animierte Serie)

Beitragvon Cairyn » Di 14. Nov 2017, 11:49

BrainDrain hat geschrieben:Viel schlimmer fand ich, das die Herren Jedi einfach mal so Beine von AT-ST's & AT-AT's mit ihren Lichtschwertern durchsäbeln. :roll:
Wieso hat das keiner Luke auf Hoth erzählt. So mußte der arme Junge sich erst an einem Seil hoch hangeln und ne Granate reinwerfen....


Luke hatte halt nur das olle Lichtschwert von Anakin zur Verfügung, das zwanzig Jahre bei Obi in der Schublade rumlag; die von Ezra und Kanan waren moderne Hochenergieschwerter.
Oder: Das Imperium hat aus den Vorfällen gelernt und die Beine besser gepanzert. Mit Lichtschwertern hatten sie ja ursprünglich nicht mehr gerechnet.

...oder einfach, es ist ein Cartoon mit den entsprechenden Übertreibungen.

Was mich mehr stört, sind im Nachhinein offensichtliche Fragen wie: hat jemand Luke von Ezra und Kanan erzählt? Die waren immerhin, wie jetzt bekannt, auf Yavin. Was sagt Luke dazu? Was sagt Yoda dazu? Retroaktiv hinzugefügte "wichtige Ereignisse und Figuren" sind erzählerisch immer problematisch.

Benutzeravatar
cinemaniac
..
..
Beiträge: 38
Registriert: So 29. Okt 2017, 20:46

Re: Star Wars: Rebels (animierte Serie)

Beitragvon cinemaniac » Di 14. Nov 2017, 17:11

BrainDrain hat geschrieben:Viel schlimmer fand ich, das die Herren Jedi einfach mal so Beine von AT-ST's & AT-AT's mit ihren Lichtschwertern durchsäbeln. :roll:
Wieso hat das keiner Luke auf Hoth erzählt. So mußte der arme Junge sich erst an einem Seil hoch hangeln und ne Granate reinwerfen....


...und hat dabei mit seinem Schwert die Panzerung aufgeschnitzelt. Das war wahrscheinlich reiner Sadismus seinerseits. Der hat das genau gewußt. :mrgreen:
Ohh, maxi big, da Force. Well, dat smells stinkowiff.


Zurück zu „Mediathek“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste