Star Wars Anthology: Rogue One

Alles über Star Wars Bücher, Comics, Filme, Musik und Spiele etc.
Benutzeravatar
Lafos
...............
...............
Beiträge: 10749
Registriert: So 12. Mär 2006, 17:44
Kontaktdaten:

Star Wars Anthology: Rogue One

Beitragvon Lafos » So 5. Jan 2014, 14:33

Zuletzt geändert von Lafos am Mo 20. Apr 2015, 14:20, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
geisT
..........
..........
Beiträge: 3060
Registriert: Fr 18. Nov 2011, 10:16

Re: Boba Fett spin-off

Beitragvon geisT » So 5. Jan 2014, 14:44

Her damit!!! :headbang:
http://www.starwars-union.de/nachrichte ... t-Ableger/

Ein harter, dreckiger "Space Western" Boba Fett Film wäre grandios und würde ich momentan der neuen
Trilogie fast vorziehen....
„Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dafür dankbar sein,
dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.“– Dieter Hildebrandt.

Benutzeravatar
darthmokki
.........
.........
Beiträge: 2908
Registriert: So 28. Okt 2007, 20:41

Re: Boba Fett spin-off

Beitragvon darthmokki » So 5. Jan 2014, 14:57

wenn der Film völlig "abgelöst" von sonstigen Star Wars Handlungen ist - dann gerne ( dann könnte es funktionieren ).
Du junger Narr,erst jetzt da dein Ende naht,hast du die Dinge erkannt ...

ELcalibra
........
........
Beiträge: 1013
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 20:03
Wohnort: Hagen NRW

Re: Boba Fett spin-off

Beitragvon ELcalibra » So 5. Jan 2014, 15:41

In wie fern meinst du abgelöst? Ich denke, dass wird so Marvel like erzählt.
Die entstehung des Boba Fetts.


Ich hoffe auf Temuera Morrison alles andere wird nicht passen

Benutzeravatar
darthmokki
.........
.........
Beiträge: 2908
Registriert: So 28. Okt 2007, 20:41

Re: Boba Fett spin-off

Beitragvon darthmokki » So 5. Jan 2014, 16:41

Na halt als "Einzelfilm" und nicht " Oh Bobas Schwester war 3POs dritte Schraube links unten" etc. Halt ein Film über einen Kopfgeldjäger, der neue und unbekannte Abenteuer besteht mit vielen neuen Schurken... da ist im SW Universum doch genug auszuleuchten ;) Bekannte Schauplätze wären natürlich o. k. ist halt star wars ...
Du junger Narr,erst jetzt da dein Ende naht,hast du die Dinge erkannt ...

Benutzeravatar
Yargh Oshca Craam
...........
...........
Beiträge: 6018
Registriert: Di 28. Sep 2010, 08:36
Wohnort: Lower Saxony
Kontaktdaten:

Re: Boba Fett spin-off

Beitragvon Yargh Oshca Craam » So 5. Jan 2014, 17:18

:laughing3:

@ ELcalibra: :scratch: Die Entstehung Boba Fetts? Ich weiss nicht, ob ein Film über sich teilende Zellen in der Retorte so aussagekräftig ist. Außer die Zellen haben beim Teilen was mitzuteilen.

@ geisT: "dreckiger Space Western" klingt gut. :)

Zwar nicht so wie auf dem Bild, fands aber grob passend. ;)

Bild
Quelle: http://www.tshirtgifter.com/tshirts/354 ... d-the-ugly
"As you wish..."
Bild Bild Bild
Bild

Benutzeravatar
darthmokki
.........
.........
Beiträge: 2908
Registriert: So 28. Okt 2007, 20:41

Re: Boba Fett spin-off

Beitragvon darthmokki » So 5. Jan 2014, 17:47

:obacht: passt!
Du junger Narr,erst jetzt da dein Ende naht,hast du die Dinge erkannt ...

Benutzeravatar
geisT
..........
..........
Beiträge: 3060
Registriert: Fr 18. Nov 2011, 10:16

Re: Boba Fett spin-off

Beitragvon geisT » So 5. Jan 2014, 17:49

Genau sowas in der Richtung! :D

Bobas Jugend/Aufstieg brauch ich nicht unbedingt, das wurde ja schon ordentlich mit AOTC/TCW
"entmystifiziert" (können aber wohl nur die alten OT Haudegen nachvollziehen...)

Obwohl dann natürlich die 1313 Spiel Einstellung, Sinn machen würde, da es ja in etwa in die Zeit
spielen sollte? :scratch:

Oder halt nach (während) Ep6, wo in der ersten Einstellung Tatooine ist, und Boba halbtot aus dem Sarlacc krabbelt....dann
könnte er halt bis zum Sieg der Rebellen auf Endor, quasi im "Koma" liegen und man könnte die nahe "Post Endor" Zeit
aus der Sicht von Boba zeigen...inkl. junge/zerbrechliche Republik und Rest-Imperium!
„Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dafür dankbar sein,
dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.“– Dieter Hildebrandt.

Benutzeravatar
Yargh Oshca Craam
...........
...........
Beiträge: 6018
Registriert: Di 28. Sep 2010, 08:36
Wohnort: Lower Saxony
Kontaktdaten:

Re: Boba Fett spin-off

Beitragvon Yargh Oshca Craam » So 5. Jan 2014, 18:12

... womit eine Brücke zu Ep VII geschlagen werden könnte. Der bei den
0815 Clonen beschleunigte Alterungsprozess wurde bei Boba nicht nur
gestoppt sondern sogar verzögert. Und da ist er dann 30 Jahre nach
dem Sarlacc Debakel immer noch so fit wie ein ungetragener Nike Air
von 1985.
:drunken:
"As you wish..."
Bild Bild Bild
Bild

Benutzeravatar
Lafos
...............
...............
Beiträge: 10749
Registriert: So 12. Mär 2006, 17:44
Kontaktdaten:

Re: Boba Fett spin-off

Beitragvon Lafos » So 5. Jan 2014, 18:44

Denke nicht, dass Disney mit EP 7 und den spin-offs von der Zeitschiene her in entgegengesetzte Richtungen geht.

Benutzeravatar
geisT
..........
..........
Beiträge: 3060
Registriert: Fr 18. Nov 2011, 10:16

Re: Boba Fett spin-off

Beitragvon geisT » So 5. Jan 2014, 18:48

@Yargh
Wir verstehen uns! :D

Da könnte man einen zynischen und leicht verbitterten Boba im Eastwood Style zeigen, der
sich selbst erstmal in dieser neuen Welt zurechtfinden muss und Information über den Stand
der Galaxis könnte man quasi im "Hintergrund" durch Gespräche und Bildschirm Nachrichten Infos
in dunklen Kaschemmen, an die Kinogänger vermitteln, ohne das bekannte Gesichter alle 5 Minuten durchs Bild latschen...

(ala Neue Ratspräsidentin Leia O gewählt oder Territotorial Kämpfe zwischen Imps, Republik, Syndikate, automone Planeten
die jetzt ihre neue Chance sehen ala Mandalor usw.)

Grade solche "erwachsenen" Themen wie bei jedem autoritär zusammen gehaltenen Staaten (zb.Jugoslawien, Naher Osten,
Afrika, Irland) zeigen ja, das nach dem Ender einer Diktatur, meist erstmal die Leute wieder durchdrehen (ethnisch/religiös/
motivierte Gründe, oder einfach Machtansprüche...)

Und dazwischen der Boba, nicht gut (Jedi), nicht böse (Sith)....just Boba! (wo wir wieder bei den Nikes sind :mrgreen: )

Hm... ich glaub ich guck heute abend mal wieder "Children of Men", so in der Richtung wäre es schon genial... :drunken:

Potenzial ist ohne Ende da, nur bezweifle ich etwas das die Maus sich was traut...
„Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dafür dankbar sein,
dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.“– Dieter Hildebrandt.

Benutzeravatar
Lafos
...............
...............
Beiträge: 10749
Registriert: So 12. Mär 2006, 17:44
Kontaktdaten:

Re: Boba Fett spin-off

Beitragvon Lafos » Sa 18. Jan 2014, 11:39

Lucasfilm Says Star Wars Spin-Off Characters Won’t Appear in Episodes

http://furiousfanboys.com/2014/01/lucas ... -episodes/

Benutzeravatar
Lafos
...............
...............
Beiträge: 10749
Registriert: So 12. Mär 2006, 17:44
Kontaktdaten:

Re: Boba Fett spin-off

Beitragvon Lafos » Sa 21. Jun 2014, 16:48



Benutzeravatar
Lafos
...............
...............
Beiträge: 10749
Registriert: So 12. Mär 2006, 17:44
Kontaktdaten:

Re: Boba Fett spin-off

Beitragvon Lafos » Do 12. Mär 2015, 21:50


Benutzeravatar
Schmendrik
..........
..........
Beiträge: 3629
Registriert: So 30. Dez 2007, 21:05

Re: Star Wars spin-off "Rogue One"

Beitragvon Schmendrik » Fr 13. Mär 2015, 10:09


Benutzeravatar
Lafos
...............
...............
Beiträge: 10749
Registriert: So 12. Mär 2006, 17:44
Kontaktdaten:

Re: Star Wars spin-off "Rogue One"

Beitragvon Lafos » Fr 13. Mär 2015, 11:47

Rogue One will be directed by Gareth Edwards (Monsters, Godzilla) and written by Oscar nominee Chris Weitz (Cinderella, About a Boy, Antz). The first actress cast is Felicity Jones, who garnered an Academy Award nomination and critical acclaim for her performance in The Theory of Everything. The idea for the story of Rogue One came from John Knoll, an Academy Award-winning visual effects supervisor and chief creative officer at Industrial Light & Magic. He will executive produce along with Simon Emanuel (The Dark Knight Rises, Fast & Furious 6) and Jason McGatlin (Tintin, War of the Worlds). Kathleen Kennedy and Tony To (Band of Brothers, The Pacific) are on board to produce and John Swartz (Star Wars: The Force Awakens) will co-produce. The film starts shooting this summer in London and is due for release on December 16, 2016.
http://www.starwars.com/news/rogue-one- ... d=12857855

Benutzeravatar
Rookie One
.........
.........
Beiträge: 2129
Registriert: Mo 5. Dez 2011, 17:14

Re: Star Wars spin-off "Rogue One"

Beitragvon Rookie One » So 15. Mär 2015, 11:52

Rogue One will be directed by Gareth Edwards (Monsters, Godzilla) and written by Oscar nominee Chris Weitz (Cinderella, About a Boy, Antz). The first actress cast is Felicity Jones, who garnered an Academy Award nomination and critical acclaim for her performance in The Theory of Everything. The idea for the story of Rogue One came from John Knoll, an Academy Award-winning visual effects supervisor and chief creative officer at Industrial Light & Magic. He will executive produce along with Simon Emanuel (The Dark Knight Rises, Fast & Furious 6) and Jason McGatlin (Tintin, War of the Worlds). Kathleen Kennedy and Tony To (Band of Brothers, The Pacific) are on board to produce and John Swartz (Star Wars: The Force Awakens) will co-produce. The film starts shooting this summer in London and is due for release on December 16, 2016.
http://www.starwars.com/news/rogue-one- ... d=12857855
Mich konnte weder Monsters noch Godzilla überzeugen, könnt aber auch am Skript gelegen haben. Bei Weitz bin ich mir absolut nicht sicher, fande die Filme nach About A Boy von ihm nicht so toll und ehrlich gesagt frage ich mich wieso so jemand das Drehbuch zu einem Sci Fi Actionfilm schreibt. Hatte der nicht auch der goldene Kompass und einen der Twilight Filme zu verantworten? :/

Mir wäre ja Duncan Jones am liebsten gewesen, aber der ist an Warcraft gebunden. :?
"Aren't you a little short for a stormtrooper?"
"Shut up."

Benutzeravatar
Durchde
...............
...............
Beiträge: 20605
Registriert: So 2. Jan 2005, 12:43
Kontaktdaten:

Re: Star Wars spin-off "Rogue One"

Beitragvon Durchde » So 15. Mär 2015, 12:31

Warum bringe ich die Bezeichnung "Rogue" in Verbindung mit den Rebellen ?

Benutzeravatar
Plastikheld
..........
..........
Beiträge: 3040
Registriert: Mi 23. Aug 2006, 23:04
Wohnort: Ückerbronx
Kontaktdaten:

Re: Boba Fett spin-off

Beitragvon Plastikheld » So 15. Mär 2015, 13:31

Jo, Fassbender wär Knaller. Ein Darsteller, der es schafft auch aus nicht ganz so hochwertigen Plots noch was rauszuholen (wovon auszugehen ist).
Falls jemand "Shame" noch nicht gesehen hat - unbedingt angucken.
Warum bringe ich die Bezeichnung "Rogue" in Verbindung mit den Rebellen ?
Bin ich auch von ausgegangen ...
http://www.condition10.de | Tagebuch eines Star Wars Action-Figuren Sammlers | Follow me on Bild

Benutzeravatar
MasterFliessie
...............
...............
Beiträge: 11615
Registriert: Di 29. Jul 2003, 08:27

Re: Star Wars spin-off "Rogue One"

Beitragvon MasterFliessie » So 15. Mär 2015, 19:34

Warum bringe ich die Bezeichnung "Rogue" in Verbindung mit den Rebellen ?
Weil's in der OV, der Name der Snowspeederstaffel von Luke war und weil es im Legends-EU einen ganzen Arsch (sorry ;-) ) von Literatur mit dem "Rogue-Squadron" gibt, vielleicht?

Wobei der Titel ja überhaupt nichts über den Inhalt sagt.
Selbst wenn "Rogue One" andeutet, daß es das (ehemalige) Rufzeichen von Luke Skywalker, bzw. in den meisten Büchern / Comics von Wedge Antilles war, kann so ein Rufzeichen ja auch für alles andere und von jedem anderen weiterverwendet werden.
...und nun schalten wir um zur Werbung, bitte dranbleiben...
klick hier ---->...Fliessie's Flohmarkt

AlrikFassbauer
.............
.............
Beiträge: 8821
Registriert: Mo 1. Mai 2006, 17:45

Re: Star Wars spin-off "Rogue One"

Beitragvon AlrikFassbauer » Mo 16. Mär 2015, 19:03

War "Rogue One" nicht der Rufname des Protagonisten in beiden "Rebel Assault" - Computerspielen ?
Alrik sucht : http://www.lichtgeschwindigkeit.de/viewtopic.php?f=12&t=9037

Benutzeravatar
Lafos
...............
...............
Beiträge: 10749
Registriert: So 12. Mär 2006, 17:44
Kontaktdaten:

Re: Star Wars spin-off "Rogue One"

Beitragvon Lafos » Mo 16. Mär 2015, 21:32

Alexandre Desplat komponiert Filmmusik

http://myfj.de/66451.html

Benutzeravatar
Lafos
...............
...............
Beiträge: 10749
Registriert: So 12. Mär 2006, 17:44
Kontaktdaten:

Re: Star Wars spin-off "Rogue One"

Beitragvon Lafos » Mo 16. Mär 2015, 21:33

War "Rogue One" nicht der Rufname des Protagonisten in beiden "Rebel Assault" - Computerspielen ?
http://starwars.wikia.com/wiki/Rogue_Leader

Benutzeravatar
MasterFliessie
...............
...............
Beiträge: 11615
Registriert: Di 29. Jul 2003, 08:27

Re: Star Wars spin-off "Rogue One"

Beitragvon MasterFliessie » Mo 16. Mär 2015, 22:44

War "Rogue One" nicht der Rufname des Protagonisten in beiden "Rebel Assault" - Computerspielen ?

Nee, dass war Rookie One.
...und nun schalten wir um zur Werbung, bitte dranbleiben...
klick hier ---->...Fliessie's Flohmarkt

AlrikFassbauer
.............
.............
Beiträge: 8821
Registriert: Mo 1. Mai 2006, 17:45

Re: Star Wars spin-off "Rogue One"

Beitragvon AlrikFassbauer » So 5. Apr 2015, 14:55

Oh, dann habe ich da was verwechselt.
Alrik sucht : http://www.lichtgeschwindigkeit.de/viewtopic.php?f=12&t=9037

Benutzeravatar
geisT
..........
..........
Beiträge: 3060
Registriert: Fr 18. Nov 2011, 10:16

Re: Star Wars spin-off "Rogue One"

Beitragvon geisT » Mo 20. Apr 2015, 00:19

„Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dafür dankbar sein,
dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.“– Dieter Hildebrandt.

Benutzeravatar
Rookie One
.........
.........
Beiträge: 2129
Registriert: Mo 5. Dez 2011, 17:14

Re: Star Wars spin-off "Rogue One"

Beitragvon Rookie One » Mo 20. Apr 2015, 01:06

Kyle Katarn or Riot! :D
"Aren't you a little short for a stormtrooper?"
"Shut up."

Benutzeravatar
geisT
..........
..........
Beiträge: 3060
Registriert: Fr 18. Nov 2011, 10:16

Re: Star Wars spin-off "Rogue One"

Beitragvon geisT » Mo 20. Apr 2015, 01:18

Kyle Katarn or Riot! :D
:pottytrain5: :banghead: :crybaby: :coffee: :violent1:

:occasion9: :bootyshake:

DAS wird unser rebels!
...ich will den yargh als y-wing pilot drin sehen :headbang: !
„Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dafür dankbar sein,
dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.“– Dieter Hildebrandt.

Benutzeravatar
Lafos
...............
...............
Beiträge: 10749
Registriert: So 12. Mär 2006, 17:44
Kontaktdaten:

Re: Star Wars spin-off "Rogue One"

Beitragvon Lafos » Mo 20. Apr 2015, 14:19

Edwards has confirmed both the plot outline and the new title for the project.

From this point forward then, let Star Wars: Rogue One be known as Star Wars Anthology: Rogue One. And the official logline for the movie confirms the outline plot that had been rumoured. "A band of resistance fighters unite for a daring mission to steal the Death Star plans in Star Wars anthology film, Rogue One", it reveals.
http://www.denofgeek.com/movies/star-wa ... r-confirms


Zurück zu „Mediathek“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste