Vintage Collection / TVC ab 2018: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Alles über die Figuren, Fahrzeuge, Playsets, aus der Vintage Collection
Cairyn
.......
.......
Beiträge: 350
Registriert: Do 28. Apr 2011, 01:23

Re: Rückkehr der Vintage Collection!

Beitragvon Cairyn » Sa 29. Apr 2017, 12:01

Darkside hat geschrieben:Nochmals zu dem TVC-Trailer....also ich habe weder Gänsehaut gehabt noch Pipi in die Augen...


Ich steh auch nicht auf "Watersports"...

Benutzeravatar
Wookie-Treiber
........
........
Beiträge: 850
Registriert: So 17. Apr 2011, 12:22

Re: Rückkehr der Vintage Collection!

Beitragvon Wookie-Treiber » Sa 29. Apr 2017, 12:21

BrainDrain hat geschrieben:Haha, und am Ende gewinnt dann Ahsoka oder Palpatine. Wird dann richtig günstig für Hasbro, einfach die alten TVC Figuren wieder auflegen :mrgreen:
Tolle Abstimmung :lol2:


Die Abstimmung ist for den ROTJ Imperator und die Rebels Ahsoka, die gab es in der TVC bisher nicht.

Aber die EU Fraktion wird sicherlich wieder geschlossen ihren Charakter durchboxen, jede Wette. Dr. Abra Kadabra :mrgreen:
Die OT Fans hätten wohl nur eine Chance, wenn sie sich auf eine Figur verbünden würden. Auf JTA gibt es Aufrufe: gemeinsam für Yakface... ;-)

Benutzeravatar
BrainDrain
.........
.........
Beiträge: 1936
Registriert: So 9. Jan 2011, 17:48
Wohnort: Herborn
Kontaktdaten:

Re: Rückkehr der Vintage Collection!

Beitragvon BrainDrain » Sa 29. Apr 2017, 12:48

Wookie-Treiber hat geschrieben:
BrainDrain hat geschrieben:Haha, und am Ende gewinnt dann Ahsoka oder Palpatine. Wird dann richtig günstig für Hasbro, einfach die alten TVC Figuren wieder auflegen :mrgreen:
Tolle Abstimmung :lol2:

Die Abstimmung ist for den ROTJ Imperator und die Rebels Ahsoka, die gab es in der TVC bisher nicht.
Aber die EU Fraktion wird sicherlich wieder geschlossen ihren Charakter durchboxen, jede Wette. Dr. Abra Kadabra :mrgreen:
Die OT Fans hätten wohl nur eine Chance, wenn sie sich auf eine Figur verbünden würden. Auf JTA gibt es Aufrufe: gemeinsam für Yakface... ;-)

Ah, ok., danke für die Info, Bräuchte ich trotzdem nicht, die beiden, sowohl privat, wie geschäftlich ;-)
Hab auch für den Yakface gestimmt.
Erst wenn der letzte Spielwarenhändler, der letzte Comic-& Collectorshop geschlossen hat, werdet Ihr merken, dass Drogerien, Supermärkte & Konsorten kein Spielwarenfachhandel sind.

Benutzeravatar
Yargh Oshca Craam
...........
...........
Beiträge: 6001
Registriert: Di 28. Sep 2010, 08:36
Wohnort: Lower Saxony
Kontaktdaten:

Re: Rückkehr der Vintage Collection!

Beitragvon Yargh Oshca Craam » Sa 29. Apr 2017, 12:51

MasterFliessie hat geschrieben:
Yargh Oshca Craam hat geschrieben:Meine erste Wahl fiel auf das Yak, die zweite auf den Dignitary.
Kann man zwei Stimmen abgeben?
Dann hab ich wohl die Beschreibung falsch gelesen... :oops: [...]


Ich denke mal nicht. Außer man stimmt über verschiede Geräte
und Leitungen ab.
Die Aussage bezog sich auf meinen inneren Konflikt. Das POTF2 Yak
ist zwar auch schon ewig her, einen POTF / TriLogo Dignitary gab es im
Neo Bereich bislang jedoch noch nie.
"As you wish..."
Bild Bild Bild
Bild

Benutzeravatar
titusillu
........
........
Beiträge: 1286
Registriert: Di 22. Jan 2013, 17:57

Re: Rückkehr der Vintage Collection!

Beitragvon titusillu » Sa 29. Apr 2017, 14:37

Yargh Oshca Craam hat geschrieben:(...) einen POTF / TriLogo Dignitary gab es im
Neo Bereich bislang jedoch noch nie.


wie mans nimmt, Hasbro hat in der Ep2 / Saga Collection damals ja 2 andere veröffentlicht, Janus Grejatus (oder so) und Kren Blista-Vanee ...

Benutzeravatar
Blizzard Force
.........
.........
Beiträge: 1810
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 19:39
Wohnort: Blizzard 1 / Jüchen

Re: Rückkehr der Vintage Collection!

Beitragvon Blizzard Force » Sa 29. Apr 2017, 15:02

Wookie-Treiber hat geschrieben:
BrainDrain hat geschrieben:Haha, und am Ende gewinnt dann Ahsoka oder Palpatine. Wird dann richtig günstig für Hasbro, einfach die alten TVC Figuren wieder auflegen :mrgreen:
Tolle Abstimmung :lol2:


Die Abstimmung ist for den ROTJ Imperator und die Rebels Ahsoka, die gab es in der TVC bisher nicht.

Aber die EU Fraktion wird sicherlich wieder geschlossen ihren Charakter durchboxen, jede Wette. Dr. Abra Kadabra :mrgreen:
Die OT Fans hätten wohl nur eine Chance, wenn sie sich auf eine Figur verbünden würden. Auf JTA gibt es Aufrufe: gemeinsam für Yakface... ;-)

Auch wenn ich auch Aphra tippe (die EU-Fraktion war bei sowas bisher immer stark) - auch letztes Mal hat Hasbro ja nicht nur die #1 produziert (Darth Revan bei 6")...denke schon, dass sie sich auch dieses Mal wieder den Rest anschauen...
"The power that we are dealing with here...is immeasurable."

Custom-Seite: https://www.facebook.com/blizzardforcecustoms

Benutzeravatar
titusillu
........
........
Beiträge: 1286
Registriert: Di 22. Jan 2013, 17:57

Re: Rückkehr der Vintage Collection!

Beitragvon titusillu » Sa 29. Apr 2017, 15:12

Blizzard Force hat geschrieben:Mir ist gerade aufgefallen, dass das Reveal-Video damals gar nicht gepostet wurde. Da ich das zugegebenermaßen wirklich toll finde (Gänsehaut und so ;) )


Also ich muss Dir schon recht geben, der Trailer ist toll und hat mich nicht kalt gelassen. Aber ich muss schon auch "Darkside" zustimmen - brauche ich das von Hasbro? Vlt mach ich mich damit bei vielen jetzt zum Vollhonk, aber mich berührt die "Wiederkehr" der Vintage Collection nicht besonders. Genauso wie diese 6" Nummer auf retro Karten: alle scheinen das ohne "Wenn und Aber" zu feiern.

Bin ich da (ich spiele mal Advocatus Diaboli" der einzige der die Einfallslosigkeit von Hasbro bemerkt? Ist das alles?

https://www.youtube.com/watch?v=uhsl94Rp1Lw

Nachdem sie uns mit steigenden Preisen und immer weniger Artikulation, SUPER schlechter Verfügbarkeit, Repacks, einfallslosen und teilweise schlecht gesculpteten Figuren vergällt haben, es nicht mal in 4 Jahren hinbekommen haben dass die Blister vernünftig auf den Karten halten, hilflosen exclusives die in 80% der Welt nur unter erheblichem Finanzaufwand zu bekommen sind - machen sie nun einfach ein paar nette Figuren auf oldschool retro Karten.
Die im Original toll waren! Und der Grund warum wir sammeln.
Als Luxus Varianten in Clamshell etwas bemerkenswertes (VOTC) und besonderes.
Als große Toyline sehr nett waren (TVC) (wobei ich den Hype den viele um diese Serie machen völlig überzogen finde).
Und nun kommen sie nun zum VIERTEN mal mit dem gleichen Ding?

Ist das Innovation? Ist das DIE geile Idee, die einer der größten Toykonzerne der Welt, mit den tollsten Designern (zB Mark Bouderaux), zu bieten hat? Natürlich ist altbewährtes nicht schlecht - aber die Schlappen zum vierten Mal aufpumpen und alle rennen los und zahlen frohen Herzens 15-20 Euro???
Ich weiss das hört sich ganz schön eingebildet an - aber wenn Ihr wirklich Vintage wollt gibt es das Zeug bereits da draussen. Seit 40 Jahren. Und die neuen Sachen sind auch cool - aber eben auch neue Sachen. Man kann glaube ich sehr viel machen im Jahre 2017, und damit meine ich nicht doofe 300-400 Euro teure, smartphone gesteuerte Walker. Und klar, man kann auch mal auf eben altbewährtes zurückgreifen.

Aber mitten im dritten, großen Zyklus - ist es das was sie mir anbieten??? Im ernst? Und alle kriegen ein feuchtes Höschen und machen sich einen Riesenkopp ob sie die wohl unpunched gegraded kriegen und treiben wieder die Preise für NEUWARE auf lächerliche Höhen. Au Weia. ;-) ;-) ;-)

Wie gesagt, ich schreibe das durchaus etwas provokativ, womit ich das aber nicht relativieren will (für mich). Und JA - ich gönne es allen die sich freuen. Bisschen schräg finde ich es aber schon.

Cairyn
.......
.......
Beiträge: 350
Registriert: Do 28. Apr 2011, 01:23

Re: Rückkehr der Vintage Collection!

Beitragvon Cairyn » Sa 29. Apr 2017, 16:29

titusillu hat geschrieben:Vlt mach ich mich damit bei vielen jetzt zum Vollhonk, aber mich berührt die "Wiederkehr" der Vintage Collection nicht besonders.


Für mich zählen die Vintage-Karten nicht so viel, ich packe die Figuren eh aus. Was mir an der Meldung gefällt, ist die Rückkehr von zwei anderen Dingen: 1. Artikulation und 2. Verfügbarkeit.
(Das ist natürlich jetzt spekulativ.)
Ich will die TVC-Zeit nicht wiederhaben, weil da die Figuren so klasse verpackt waren - sondern weil man eine vernünftige Figurenauswahl, Artikulation, gute Sculpts und bezahlbare Preise hatte. (Was sich auch bis in die Black Series hineingezogen hatte, aber Black Series steht auch für den Niedergang der Paintjobs, den schleichenden Verlust der Artikulation, und Schwierigkeiten in der Verfügbarkeit und den Case-Assortments - da war TVC halt von durchgehend guter Qualität.)

Walmart-Exclusives als einzige SA-Figuren auf dem Markt war eine Scheißidee - zu wenige Figuren, zu viele Repacks, und bekommen hat man sie auch nur mit Hängen und Würgen. Und von 5POA will ich gar nicht anfangen. Angesichts dieser "Konkurrenz" kann eine neue TVC nur ein Leuchtfeuer der Qualität werden. (nur halbes Ironie-Tag an dieser Stelle)

titusillu hat geschrieben:Genauso wie diese 6" Nummer auf retro Karten: alle scheinen das ohne "Wenn und Aber" zu feiern.


Naja. Ich ignoriere es einfach, da ich 6" nicht sammele. Dazu hat Hasbro mich (bis auf wenige Ausnahmen) nie bewegen können.
Aber: Wenn die Entwicklung des Marktes anders verlaufen wäre - wenn diese kartierten 6"-Figuren Anno 2006 den Platz der 3.75" komplett eingenommen hätten, weil z.B. absehbar war, daß die Charakterauswahl nicht besser werden würde... vielleicht hätte ich mich zum Kauf der Serie animieren lassen. Eigentlich ist die 40th Anniversary-Reihe das, was ich von Anfang an von der 6"-Reihe erwartet hätte.

Für das aktuelle Datum sind da aber zu viele Repacks bei, und wer weiß, wo sich das zukünftige Verpackungsdesign hinbewegt. Da kommt es mir mehr vor wie ein Appell an die Nostalgie. Aber wie gesagt, ich sammle die Serie nicht und habe daher daran auch nix zu meckern.

titusillu hat geschrieben:Nachdem sie uns mit steigenden Preisen und immer weniger Artikulation, SUPER schlechter Verfügbarkeit, Repacks, einfallslosen und teilweise schlecht gesculpteten Figuren vergällt haben, es nicht mal in 4 Jahren hinbekommen haben dass die Blister vernünftig auf den Karten halten, hilflosen exclusives die in 80% der Welt nur unter erheblichem Finanzaufwand zu bekommen sind - machen sie nun einfach ein paar nette Figuren auf oldschool retro Karten.
Ist das Innovation?


Mal ketzerisch:

Ich will keine Innovation.

Ich will weiterhin 3.75" sammeln. Ich will diese Serie in guten Sculpts, guten Paintjobs, guter Artikulation, ansprechender Auswahl der Charaktere aus allen Epochen von SW, und das ganze bitte verfügbar und halbwegs bezahlbar, ohne daß man zu Case-Käufen, Auslandsbestellungen oder Scalperfütterungen gezwungen wird.

Innovation liegt bereits darin, daß es neue Filme mit neuen Charakteren gibt. Daß man zwischenan mal eine EU-Figur oder einen OT-Resculpt oder eine PT-Senator-Vervollständigung einbringen kann.

Innovation von Verpackungen oder wasauchimmer kann mir gestohlen bleiben. Ich sehe TVC als den Höhepunkt der 3.75" Ära, und das will ich wiederhaben. Daß TVC im Kenner-Stil daherkam, ist für mich nur Beiwerk. Meinethalben könnten sie die Figuren auch im weißen Mailer anbieten (dann müßte ich zumindest nicht mal mehr drüber nachdenken, ob ich die Karte wegschmeiße oder archiviere.

titusillu hat geschrieben:Ich weiss das hört sich ganz schön eingebildet an - aber wenn Ihr wirklich Vintage wollt gibt es das Zeug bereits da draussen. Seit 40 Jahren.


Das habe ich fast alles noch rumliegen. Seit 40 Jahren. Und wenn ich das wollte, könnte ich auch 5POA kaufen. Mehr gab's damals ja auch nicht. Will ich aber nicht. Ich will eine Rückkehr zu SA und zur Qualität. Siehe oben.

titusillu hat geschrieben:Aber mitten im dritten, großen Zyklus - ist es das was sie mir anbieten??? Im ernst? Und alle kriegen ein feuchtes Höschen und machen sich einen Riesenkopp ob sie die wohl unpunched gegraded kriegen und treiben wieder die Preise für NEUWARE auf lächerliche Höhen. Au Weia. ;-) ;-) ;-)


Wir werden sehen, ob die neue TVC meinen Ansprüchen (und denen anderer Sammler) genügt. Bisher wissen wir ja noch nicht, in welchem Umfang diese Figuren wirklich hergestellt werden. Mehr so die Walmart-Schiene, mit 2x 4 Figuren im Jahr? Oder 6x 12 neue Charaktere zur Feier des neuesten Films? Und wir wissen auch nicht, warum Hasbro hier den Schwenk macht, wenn es denn ein Schwenk ist und nicht nur das letzte Aufgebot, um Altsammler noch einmal zum finalen Hurrah zusammenzurufen.

Ich werde mich da überraschen lassen. Nachdem ich in den letzten beiden Jahren gerade mal so knapp (imaginäres Bild eines Haares einfügen...) an der Aufgabe des Sammelns vorbeigeschliddert bin, kann es kaum schlechter werden.

Benutzeravatar
Biker Scout
..........
..........
Beiträge: 4156
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:31
Wohnort: NRW

Re: Rückkehr der Vintage Collection!

Beitragvon Biker Scout » Sa 29. Apr 2017, 16:46

titusillu hat geschrieben:
Blizzard Force hat geschrieben:Mir ist gerade aufgefallen, dass das Reveal-Video damals gar nicht gepostet wurde. Da ich das zugegebenermaßen wirklich toll finde (Gänsehaut und so ;) )


Also ich muss Dir schon recht geben, der Trailer ist toll und hat mich nicht kalt gelassen. Aber ich muss schon auch "Darkside" zustimmen - brauche ich das von Hasbro? Vlt mach ich mich damit bei vielen jetzt zum Vollhonk, aber mich berührt die "Wiederkehr" der Vintage Collection nicht besonders. Genauso wie diese 6" Nummer auf retro Karten: alle scheinen das ohne "Wenn und Aber" zu feiern.

Bin ich da (ich spiele mal Advocatus Diaboli" der einzige der die Einfallslosigkeit von Hasbro bemerkt? Ist das alles?

https://www.youtube.com/watch?v=uhsl94Rp1Lw

Nachdem sie uns mit steigenden Preisen und immer weniger Artikulation, SUPER schlechter Verfügbarkeit, Repacks, einfallslosen und teilweise schlecht gesculpteten Figuren vergällt haben, es nicht mal in 4 Jahren hinbekommen haben dass die Blister vernünftig auf den Karten halten, hilflosen exclusives die in 80% der Welt nur unter erheblichem Finanzaufwand zu bekommen sind - machen sie nun einfach ein paar nette Figuren auf oldschool retro Karten.
Die im Original toll waren! Und der Grund warum wir sammeln.
Als Luxus Varianten in Clamshell etwas bemerkenswertes (VOTC) und besonderes.
Als große Toyline sehr nett waren (TVC) (wobei ich den Hype den viele um diese Serie machen völlig überzogen finde).
Und nun kommen sie nun zum VIERTEN mal mit dem gleichen Ding?

Ist das Innovation? Ist das DIE geile Idee, die einer der größten Toykonzerne der Welt, mit den tollsten Designern (zB Mark Bouderaux), zu bieten hat? Natürlich ist altbewährtes nicht schlecht - aber die Schlappen zum vierten Mal aufpumpen und alle rennen los und zahlen frohen Herzens 15-20 Euro???
Ich weiss das hört sich ganz schön eingebildet an - aber wenn Ihr wirklich Vintage wollt gibt es das Zeug bereits da draussen. Seit 40 Jahren. Und die neuen Sachen sind auch cool - aber eben auch neue Sachen. Man kann glaube ich sehr viel machen im Jahre 2017, und damit meine ich nicht doofe 300-400 Euro teure, smartphone gesteuerte Walker. Und klar, man kann auch mal auf eben altbewährtes zurückgreifen.

Aber mitten im dritten, großen Zyklus - ist es das was sie mir anbieten??? Im ernst? Und alle kriegen ein feuchtes Höschen und machen sich einen Riesenkopp ob sie die wohl unpunched gegraded kriegen und treiben wieder die Preise für NEUWARE auf lächerliche Höhen. Au Weia. ;-) ;-) ;-)

Wie gesagt, ich schreibe das durchaus etwas provokativ, womit ich das aber nicht relativieren will (für mich). Und JA - ich gönne es allen die sich freuen. Bisschen schräg finde ich es aber schon.


Titus, egal wie lang Dein Text auch ist ;-) DU wirst eh alles wieder kaufen :mrgreen: :drunken: :lol2: ;-)
NEO-Junkie 2.0 :drunken: :toothy7:

Benutzeravatar
Yargh Oshca Craam
...........
...........
Beiträge: 6001
Registriert: Di 28. Sep 2010, 08:36
Wohnort: Lower Saxony
Kontaktdaten:

Re: Rückkehr der Vintage Collection!

Beitragvon Yargh Oshca Craam » Sa 29. Apr 2017, 17:06

titusillu hat geschrieben:
Yargh Oshca Craam hat geschrieben:(...) einen POTF / TriLogo Dignitary gab es im
Neo Bereich bislang jedoch noch nie.


wie mans nimmt, Hasbro hat in der Ep2 / Saga Collection damals ja 2 andere veröffentlicht, Janus Grejatus (oder so) und Kren Blista-Vanee ...

Aus dem Grund schrieb ich auch POTF / TriLogo.
Ich mag es gerne komplett. Und je weniger Screentime
desto interessanter ist für mich ein Charakter.
Nur Screentime ist ein muss. Und sei dies aus einer Cutscene. :obacht:
"As you wish..."
Bild Bild Bild
Bild

Benutzeravatar
BlueArcTrooper
....
....
Beiträge: 58
Registriert: So 18. Dez 2011, 13:00

Re: Rückkehr der Vintage Collection!

Beitragvon BlueArcTrooper » Sa 29. Apr 2017, 19:12

Also als Sammler von losen Figuren bin ich mit der finalen Abstimmung absolut enttäuscht. Einzig Doctor Aphra wäre ein richtiges CharakterDebut, aber die interessiert mich so wenig, dass ich für Sim Aloo abgestimmt habe.

Gerade bei Clone Wars wären General Crell oder Lux Bonterri richtig tolle Figuren gewesen. Aber okay, für MOC Sammler sind Ahsoka, Fives etc. auf Vintage Karte wohl um einiges interessanter. Denke Doctor Aphra wird sich aber klar durchsetzen.
Reviews zu POTF2, RogueOne, Black Series, Episode 7 Figuren und viel mehr
https://www.youtube.com/user/ToyReviewGermany

ORKO81
...
...
Beiträge: 14
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:54

Re: Rückkehr der Vintage Collection!

Beitragvon ORKO81 » Sa 29. Apr 2017, 19:38

Für mich als Neueinsteiger wäre es natürlich von Vorteil zu wissen, in welchem Umfang die Line herauskommt....somit würde ich mich auch von der TVC verabschieden, wenn eh alles neu aufgelegt wird.

Benutzeravatar
BoenKenobi
.......
.......
Beiträge: 394
Registriert: Di 15. Nov 2011, 00:29
Wohnort: Berlin

Re: Rückkehr der Vintage Collection!

Beitragvon BoenKenobi » Sa 29. Apr 2017, 19:56

Tolle online Abstimmung... offenbar hat man ja so viele Stimmen wie man will ?!? Ich kann mich ja x-mal auf die Seite einwählen und meine Stimme abgeben !?! Da ist doch dem Mißbrauch wieder Tür & Tor geöffnet.

Ich habe übrigens auch für das Yakface gestimmt:
- es hat besonderen Wert als eine der seltensten Figuren bei Vintage Sammlern
- es wurde seit POTF2 überhaupt nichtmehr aufgelegt (da geht noch was in puncto detailierter Darstellung)
- Jabbas Schergen gehen immer ;o))

Benutzeravatar
Wookie-Treiber
........
........
Beiträge: 850
Registriert: So 17. Apr 2011, 12:22

Re: Rückkehr der Vintage Collection!

Beitragvon Wookie-Treiber » Sa 29. Apr 2017, 20:56

titusillu hat geschrieben:Vlt mach ich mich damit bei vielen jetzt zum Vollhonk, aber mich berührt die "Wiederkehr" der Vintage Collection nicht besonders.(...)
Bin ich da (ich spiele mal Advocatus Diaboli" der einzige der die Einfallslosigkeit von Hasbro bemerkt? Ist das alles?

Für mich (und viele andere) ist es genau DAS, was ich wollte: vollbewegliche Figuren auf Vintage Karte.
Ich freue mich auf die Karten und die losen Figuren.
Dafür haben Leute, wie Paul Harrison von JTA" Hasbro auf den Cons bearbeitet und "genervt", damit die TVC wieder aufgelegt wird.
Ich hab schon ne schöne, weiße Wand für die kommenden MOCs reserviert. ;-)

Ich würde auch gerne die fantastischen Vintage Mocs (oder die POTF mit der Münze) aus meiner Kindheit nehmen, aber leider
gibt es damit einen noch größeren Hype und die sind mir einfach zu teuer!

Benutzeravatar
Blizzard Force
.........
.........
Beiträge: 1810
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 19:39
Wohnort: Blizzard 1 / Jüchen

Re: Rückkehr der Vintage Collection!

Beitragvon Blizzard Force » So 30. Apr 2017, 09:46

titusillu hat geschrieben:Also ich muss Dir schon recht geben, der Trailer ist toll und hat mich nicht kalt gelassen. Aber ich muss schon auch "Darkside" zustimmen - brauche ich das von Hasbro? Vlt mach ich mich damit bei vielen jetzt zum Vollhonk, aber mich berührt die "Wiederkehr" der Vintage Collection nicht besonders. Genauso wie diese 6" Nummer auf retro Karten: alle scheinen das ohne "Wenn und Aber" zu feiern.

Bin ich da (ich spiele mal Advocatus Diaboli" der einzige der die Einfallslosigkeit von Hasbro bemerkt? Ist das alles?

Ich sehe das nicht wirklich als "Einfallslosigkeit". Dieser Verpackungsstil ist und bleibt einfach für mich DER Weg, um Star Wars Figuren an den Mann oder die Frau zu bringen. Das Design ist zeitlos, zeigt groß das Filmlogo und ein großes Charakterbild. Ich war und bin offen für andere Verpackungen, aber bisher ist da nichts rangekommen - und das mache ich wie gesagt nicht nur am Nostalgiefaktor fest.

Ich persönlich sehe das auch schon ein wenig differenzierter - nur weil ich das Vintage-Design liebe, feiere ich die 6" nicht ab. Im Gegenteil, meine anfängliche Begeisterung hat sich da eher in eine gewisse Ernüchterung gewandelt. Hauptsächlich, weil ich das genutzte Design durch verschiedene Entscheidungen (z.B. Bild seitlich zu gequetscht, Logo und Nameplate nicht zentriert) nicht wirklich überzeugend finde. Die "First 12" werde ich trotzdem sammeln, alles Weitere (auch die Exclusives) lassen mich aber ehrlich gesagt kalt.

titusillu hat geschrieben:Als große Toyline sehr nett waren (TVC) (wobei ich den Hype den viele um diese Serie machen völlig überzogen finde).
Und nun kommen sie nun zum VIERTEN mal mit dem gleichen Ding?

Ich denke, dass die Frage mit dem Hype davon abhängt, inwieweit der/die jeweilige auch "echte" Vintage-Sachen sammelt bzw. sammeln kann. Denn dieses Sammelfeld hat ja zwischenzeitlich den einen oder anderen Preissprung nach oben hingelegt. ;) Und so ist es für viele sicherlich einfach finanziell nicht realisierbar, sich mit Vintage-Figuren auf Karte einzudecken...gerade wenn von vornherein klar ist, dass einige Karten einfach nicht vernünftig bezahlbar sind. Ich freue mich für jeden Vintage-Sammler - aber persönlich, selbst wenn es finanziell nicht das Problem wäre, kann ich es gegenüber meiner Familie nicht rechtfertigen, teilweise mehrere 100 EUR für eine einzelne Figur auf Karte oder ein Fahrzeug in Box hinzulegen. Ich hadere ja wegen der Preise der Last17 schon noch immer mit der Komplettierung eines losen Satzes... Da bietet die TVC einen günstigeren Einstieg mit einem ähnlichen Nostalgiefaktor.

Und das mit dem "überzogenen Hype" könnte man genauso auch zurück spiegeln...1.500+ EUR für eine kleine lose Figur mit Plastikmäntelchen sind ja auch schon eine Hausnummer... ;) Mit "Nostalgie" hat das für mich aber mittlerweile in solchen Bereichen kaum noch etwas zu tun - eher mit Geldanlage (wenn man jetzt mit dem Sammeln anfängt).

titusillu hat geschrieben:Ist das Innovation? Ist das DIE geile Idee, die einer der größten Toykonzerne der Welt, mit den tollsten Designern (zB Mark Bouderaux), zu bieten hat? Natürlich ist altbewährtes nicht schlecht - aber die Schlappen zum vierten Mal aufpumpen und alle rennen los und zahlen frohen Herzens 15-20 Euro???
Ich weiss das hört sich ganz schön eingebildet an - aber wenn Ihr wirklich Vintage wollt gibt es das Zeug bereits da draussen. Seit 40 Jahren. Und die neuen Sachen sind auch cool - aber eben auch neue Sachen. Man kann glaube ich sehr viel machen im Jahre 2017, und damit meine ich nicht doofe 300-400 Euro teure, smartphone gesteuerte Walker. Und klar, man kann auch mal auf eben altbewährtes zurückgreifen.

Ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass Hasbro uns als Sammler mit irgend welchen Innovationen wirklich erreichen kann. Die Innovationen zielen auf eine ganz andere Gruppe als uns ab...passen aber beknackter Weise von den aufgerufenen Preisen her nicht im Ansatz zu dieser Gruppe. ;) Ich sehe das immer wieder an meinem 5-jährigen Sohn, der zwar auch gerne mit dem großen AT-AT spielt (Geräusche sind immer prima ;) )...aber vor allem einen Riesenspaß an neueren Sachen wie den NERF-Kanonen und selbst auch den QR-Codes für die App hat...

ORKO81 hat geschrieben:Für mich als Neueinsteiger wäre es natürlich von Vorteil zu wissen, in welchem Umfang die Line herauskommt....somit würde ich mich auch von der TVC verabschieden, wenn eh alles neu aufgelegt wird.

Die Karten/Figuren der TVC werden mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit gar nicht oder nur in geringem Umfang wieder aufgelegt. Hasbro hatte zwischenzeitlich gefragt, ob die neue TVC bei 001 oder mit 116 (Anschluss an TVC) nummeriert werden soll - das würde bei einer reinen Wiederauflage keinen Sinn machen...
"The power that we are dealing with here...is immeasurable."

Custom-Seite: https://www.facebook.com/blizzardforcecustoms

Benutzeravatar
Yargh Oshca Craam
...........
...........
Beiträge: 6001
Registriert: Di 28. Sep 2010, 08:36
Wohnort: Lower Saxony
Kontaktdaten:

Re: Rückkehr der Vintage Collection!

Beitragvon Yargh Oshca Craam » So 30. Apr 2017, 10:06

Es ist ja nun nicht so, dass andere Kartenformate sowie
die Anordnung der Elemente was neues wären...
Bild
Bildquelle: http://forum.rebelscum.com/showthread.php?t=1093181
"As you wish..."
Bild Bild Bild
Bild

Benutzeravatar
workhard
..........
..........
Beiträge: 4137
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:29
Wohnort: tiefstes Sauerland

Re: Rückkehr der Vintage Collection!

Beitragvon workhard » So 30. Apr 2017, 11:49

:obacht: Jau da ist was dran. :lol2:
...was soll das heißen, einen Auftrag? ... na das kostet...
Mitglied im Club der 6' Black Series Liebhaber :lol2:

Benutzeravatar
Darkside
...........
...........
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 1. Nov 2006, 16:33
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Rückkehr der Vintage Collection!

Beitragvon Darkside » Mo 1. Mai 2017, 09:58

Yargh Oshca Craam hat geschrieben:Es ist ja nun nicht so, dass andere Kartenformate sowie
die Anordnung der Elemente was neues wären...
Bild
Bildquelle: http://forum.rebelscum.com/showthread.php?t=1093181


Wobei hier Äpfel mit Birnen verglichen werden...die gezeigte Verpackung stellt eine länderspezifische Sache dar, die ein Vertriebspartner gewählt hat, warum auch immer, um die Figuren zu verkaufen...heute ist Big H ein Konzern, der überall den Daumen drauf hat...ich kann mir nicht vorstellen, dass es damals schon so ablief wie heute...ansonsten hätte es ja keine Prdouktionsstätten in England, Mexiko, usw. gegeben...und wenn Hasbro sich dieses Desgin anlehnen will, weil 40 th Anniversary usw, dann bitteschön als Meccano mit entsprechendem Schriftzug und französischem Logo :obacht:
...seit dem 30.03.2011 im 96er Vintage MOC-Club... :drunken:

Benutzeravatar
workhard
..........
..........
Beiträge: 4137
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:29
Wohnort: tiefstes Sauerland

Re: Rückkehr der Vintage Collection!

Beitragvon workhard » Fr 5. Mai 2017, 20:57

Dr. Aphra hat den Fan Choice Poll gewonnen :roll:
...was soll das heißen, einen Auftrag? ... na das kostet...
Mitglied im Club der 6' Black Series Liebhaber :lol2:

Benutzeravatar
Yargh Oshca Craam
...........
...........
Beiträge: 6001
Registriert: Di 28. Sep 2010, 08:36
Wohnort: Lower Saxony
Kontaktdaten:

Re: Rückkehr der Vintage Collection!

Beitragvon Yargh Oshca Craam » Fr 5. Mai 2017, 21:25

workhard hat geschrieben:Dr. Aphra hat den Fan Choice Poll gewonnen :roll:

Einfach unphasma... :dontknow:
"As you wish..."
Bild Bild Bild
Bild

Benutzeravatar
workhard
..........
..........
Beiträge: 4137
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:29
Wohnort: tiefstes Sauerland

Re: Rückkehr der Vintage Collection!

Beitragvon workhard » Fr 5. Mai 2017, 21:49

Yak Face nur 9%?.... Also bitte. Nachdem diese Ben Skywalker Revolution kommentarlos keine Zulassung fand, sind die Tonnika Sisters auch verschwunden, Palpatine 13%... 55000 Stimmen... Na ja
...was soll das heißen, einen Auftrag? ... na das kostet...
Mitglied im Club der 6' Black Series Liebhaber :lol2:

Benutzeravatar
guanabatz
..........
..........
Beiträge: 3647
Registriert: Mi 17. Mai 2006, 00:33
Wohnort: Siegen

Re: Rückkehr der Vintage Collection!

Beitragvon guanabatz » Fr 5. Mai 2017, 21:52

Tonnika Sister hätte der Burner sein können....hätte-hätte- Fahrra.....
We need: A BIG XXL Y-Wing Fighter [Die Hoffnung stirbt zuletzt]....and never again Leukemia.

AlrikFassbauer
.............
.............
Beiträge: 8694
Registriert: Mo 1. Mai 2006, 17:45

Re: Rückkehr der Vintage Collection!

Beitragvon AlrikFassbauer » Mi 10. Mai 2017, 22:10

Offenbar wird es Doktor Aphra in der neuen Linie geben : http://www.starwars.com/news/doctor-aph ... igure-vote
Alrik sucht : http://www.lichtgeschwindigkeit.de/viewtopic.php?f=12&t=9037

Benutzeravatar
Yargh Oshca Craam
...........
...........
Beiträge: 6001
Registriert: Di 28. Sep 2010, 08:36
Wohnort: Lower Saxony
Kontaktdaten:

Re: Rückkehr der Vintage Collection!

Beitragvon Yargh Oshca Craam » Do 11. Mai 2017, 00:08

AlrikFassbauer hat geschrieben:Offenbar wird es Doktor Aphra in der neuen Linie geben : http://www.starwars.com/news/doctor-aph ... igure-vote

Meine Güte, die können sich ja noch nichteinmal einigen,
ob die Markings auf ihrem arm vom Handgelenk nach oben
oder von der Schulter herab führen. :|

Btw: hieß es vor ein paar Jahren nicht noch, dass weibliche
Charaktere nicht laufen? :roll:
"As you wish..."
Bild Bild Bild
Bild

Benutzeravatar
botrooper
...
...
Beiträge: 17
Registriert: Mo 17. Aug 2015, 22:12
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Rückkehr der Vintage Collection!

Beitragvon botrooper » Do 11. Mai 2017, 09:20

Wo kommt Dr. Aphra vor ? Lohnt es sich die Geschichten zu lesen?

Benutzeravatar
workhard
..........
..........
Beiträge: 4137
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:29
Wohnort: tiefstes Sauerland

Re: Rückkehr der Vintage Collection!

Beitragvon workhard » Do 11. Mai 2017, 12:01

In den letzten Vader Comic Storys kam sie mit ihren Droiden vor. Ganz ok, es kommt wohl noch ein Dr. Aphra Sammelband raus dieses Jahr.
...was soll das heißen, einen Auftrag? ... na das kostet...
Mitglied im Club der 6' Black Series Liebhaber :lol2:

Benutzeravatar
BoenKenobi
.......
.......
Beiträge: 394
Registriert: Di 15. Nov 2011, 00:29
Wohnort: Berlin

Re: Rückkehr der Vintage Collection!

Beitragvon BoenKenobi » Do 11. Mai 2017, 14:04

Hmmm... "langweilige" Figur... aber was will man machen ? Ich bin nach wie vor überzeugt, dass bei der Abstimmung geschummelt wurde...

Da ich die Vintage Coll. 2.0 aber vollständig sammeln will, werd ich diese Figur wohl auch in meine Sammlung aufnehmen...

Benutzeravatar
MasterFliessie
...............
...............
Beiträge: 11360
Registriert: Di 29. Jul 2003, 08:27

Re: Rückkehr der Vintage Collection!

Beitragvon MasterFliessie » Do 11. Mai 2017, 14:24

botrooper hat geschrieben:Wo kommt Dr. Aphra vor ? Lohnt es sich die Geschichten zu lesen?
Ich find ihre Geschichten und den ganzen Charakter in der Vader-Serie (hab auf englisch gelesen) furchbar langweilig und unglaubhaft...
aber das ist nur meine Ansicht. Offensichtlich hat sie Fans... :dontknow:
...und nun schalten wir um zur Werbung, bitte dranbleiben...
klick hier ---->...Fliessie's Flohmarkt

Benutzeravatar
workhard
..........
..........
Beiträge: 4137
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:29
Wohnort: tiefstes Sauerland

Re: Rückkehr der Vintage Collection!

Beitragvon workhard » Do 11. Mai 2017, 14:25

BoenKenobi hat geschrieben:Hmmm... "langweilige" Figur... aber was will man machen ? Ich bin nach wie vor überzeugt, dass bei der Abstimmung geschummelt wurde...

Da ich die Vintage Coll. 2.0 aber vollständig sammeln will, werd ich diese Figur wohl auch in meine Sammlung aufnehmen...


Auf jeden Fall geschönt....... ;-)
...was soll das heißen, einen Auftrag? ... na das kostet...
Mitglied im Club der 6' Black Series Liebhaber :lol2:

AlrikFassbauer
.............
.............
Beiträge: 8694
Registriert: Mo 1. Mai 2006, 17:45

Re: Rückkehr der Vintage Collection!

Beitragvon AlrikFassbauer » Do 11. Mai 2017, 18:43

MasterFliessie hat geschrieben:
botrooper hat geschrieben:Wo kommt Dr. Aphra vor ? Lohnt es sich die Geschichten zu lesen?
Ich find ihre Geschichten und den ganzen Charakter in der Vader-Serie (hab auf englisch gelesen) furchbar langweilig und unglaubhaft...
aber das ist nur meine Ansicht. Offensichtlich hat sie Fans... :dontknow:


Icfh kenne ihre Geschichten nicht, aber auf mich macht sie den Eindruck eines Dark-Side-Han-Solo in weiblicher Form, mit einem gespiegelten Dark-Side-Ebenbild von 3PO und R2.

Ich kenne sie nicht näher, aber der Eindruck, den ich von ihr bekomme, nährt für mich den Eindruck, daß wir es mit einem - ich nenne es mal so - "Heavy-Metal-Zeitalter" in den Medien zu tuzn haben. Die Idee stammt übrigens nicht von mir; ich habe die Idee einer "Dunklen Phase" in den Medien (Buch/Film/Comic usw.) aus einer Buchrezension, in der der Autor des Buches - leider weiß ich nicht mehr, ie das Buch hieß - darauf hinwies, wie dunkel die Batman-Filme im Laufe der Zeit geworden sind, zum Beispiel. Der Regisseur des ersten "dunklen " Batman-Films wurde dafür kritisiert, wie "dunkel" er den Hauptcharakter dargestellt hatte. Und damals wußte noch niemand, daß man Batman in der Zukunft noch viel, viel dunkler darstellen würde. Dies wird begleitet von Äußerungen von Hardcore-Linux-Usern, die Windows schlichtweg als Klickibunti" bezeichnen, wober gilt : "bunt" = "kindisch, unreif, unerwachsen = schlecht". Daraus folgt, daß "dunkel, düster, hoffungslos, heavy metal, crime, gangsta, tod, verbrechen, gewalt, zynismus = erwachsen, reif" gelten. Im Computerspielsektor gilt dies auch.

Aber das ist vermutlich alles nur eine Verschwörungstheorie. :mrgreen:
Alrik sucht : http://www.lichtgeschwindigkeit.de/viewtopic.php?f=12&t=9037


Zurück zu „The Vintage Collection / TVC (2010 - )“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste