SCHOCKIEREND!! REPRO STORMTROOPER

Alles über die Kenner Figuren, Fahrzeuge, Playsets, aus der vintage Serie von 1977-1985
racingsven
.........
.........
Beiträge: 2598
Registriert: Mi 31. Okt 2007, 18:46

Re: SCHOCKIEREND!! REPRO STROMTROOPER

Beitragvon racingsven » Mi 11. Jan 2012, 15:39

Was mich interessieren würde, kann es sein das es eine Art 'Verjährung' für eingetragene Muster gibt die nicht mehr produziert werden? Ich kenn mich da Null mit aus aber falls dem so wäre, dann kann man rein gar nichts dagegen unternehmen.
Ein kleiner Beitrag zu der Diskussion :

Das Urheberrecht ist zeitlich begrenzt und erlischt gem. §§ 64, 65 UrhG 70 Jahre nach dem Tod des längst überlebenden Urhebers bzw. bei anonymen Werken 70 Jahre nach Veröffentlichung.

Benutzeravatar
darklighter184
..........
..........
Beiträge: 3846
Registriert: So 28. Sep 2008, 18:41

Re: SCHOCKIEREND!! REPRO STROMTROOPER

Beitragvon darklighter184 » Mi 11. Jan 2012, 15:42

Ahh, dann hat sich das ja schon geklärt, Danke.
"Verpiss dich...das ist ein Kopfgeldjägertreffen und kein Kindergeburtstag!!"

racingsven
.........
.........
Beiträge: 2598
Registriert: Mi 31. Okt 2007, 18:46

Re: SCHOCKIEREND!! REPRO STROMTROOPER

Beitragvon racingsven » Mi 11. Jan 2012, 15:44

Also ich muss noch dazu sagen das es in Deutschland so ist.
Wie sich das in Amerika oder anderen Ländern der Erde verhält weiß ich auch nicht.
Oft ist Urheberrecht ja Grenzübergreifend.

Benutzeravatar
Lafos
...............
...............
Beiträge: 10747
Registriert: So 12. Mär 2006, 17:44
Kontaktdaten:

Re: SCHOCKIEREND!! REPRO STROMTROOPER

Beitragvon Lafos » Mi 11. Jan 2012, 15:51

Also ich muss noch dazu sagen das es in Deutschland so ist.
Wie sich das in Amerika oder anderen Ländern der Erde verhält weiß ich auch nicht.
Oft ist Urheberrecht ja Grenzübergreifend.
Grausame Materie (wenn man keine Ahnung davon hat ...)
Grenzüberschreitende Szenarien spielen im Bereich des Urheberrechts eine besonders große Rolle. Dabei sind – wie auch sonst in Fällen mit Auslandsberührung – drei Fragen zu unterscheiden: Zunächst ist die Frage der Internationalen Zuständigkeit, also welchen Staates Gerichte über den Fall entscheiden, zu klären; hiernach richtet sich das anzuwendende Kollisionsrecht. Das Kollisionsrecht gibt wiederum Auskunft darüber, welches materielle Recht anzuwenden ist. Zuletzt sind im Bereich des Urheberrechts oftmals fremdenrechtliche Aspekte des jeweiligen nationalen Rechts zu beachten. Die Frage nach dem anwendbaren Recht – das Internationale Urheberrecht als Teilgebiet des Internationalen Privatrechts (oder besser Kollisionsrechts) – steht dabei im Mittelpunkt des wissenschaftlichen Diskurses.

Benutzeravatar
No0be
.........
.........
Beiträge: 2401
Registriert: Fr 21. Jul 2006, 16:11

Re: SCHOCKIEREND!! REPRO STROMTROOPER

Beitragvon No0be » Mi 11. Jan 2012, 17:02

Also ich find s gut, ich warte schon lange darauf, das Hasbro die Vintage Serie neu auflegt!

Ich stell mir doch lieber eine neue Figur in Top Zustand hin, also so n gebrauchtes Teil. Ist mir doch schnuppe wann die hergestellt wurde.
Hoffentlich bringt er die Dinger auch auf Karte raus :)
Action-Figuren...das ist doch was für Kinder...

Benutzeravatar
o_b_1
..........
..........
Beiträge: 3383
Registriert: Di 25. Jan 2005, 10:39
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: SCHOCKIEREND!! REPRO STROMTROOPER

Beitragvon o_b_1 » Mi 11. Jan 2012, 17:19

Tony, Du kommst zu spät! Die ironisch-sarkastischen Kommentare hatten wir schon. :P

Benutzeravatar
No0be
.........
.........
Beiträge: 2401
Registriert: Fr 21. Jul 2006, 16:11

Re: SCHOCKIEREND!! REPRO STROMTROOPER

Beitragvon No0be » Mi 11. Jan 2012, 17:58

Ne, dat mein ich so.

Das Problem ist nur, das die Figuren gekennzeichnet werden müssen, die Figuren sollten schon erkannt werden können. Wenn jemand was Altes haben will, sollte er nicht übern Tisch gezogen werden.

Also ich bin beim Hasbro Vintage Neustart dabei :!:

Ich habe gehört, das als nächstes das YPS 510 rauskommt. Bin mal gespannt was Poon sonst noch bringt.
Action-Figuren...das ist doch was für Kinder...

Benutzeravatar
Horst-Wan-Kenobi
...............
...............
Beiträge: 17642
Registriert: Mo 18. Okt 2004, 06:24
Wohnort: Schmitten
Kontaktdaten:

Re: SCHOCKIEREND!! REPRO STROMTROOPER

Beitragvon Horst-Wan-Kenobi » Mi 11. Jan 2012, 18:56

Es kann m.E. nicht sein ,dass wir uns wegen Poon derart hier in die Haare bekommen.

Ich finde es zwar auch befremdlich, dass es hier Interessenten für die Stormies gibt und teilweise die Angelegenheit verharmlost wird; sehe es allerdings auch nicht ganz so dramatisch, dass unser Hobby gefährdet ist.

Daher sollten sich alle am Riemen reißen und weitere persönliche "Noten" in den posts unterbleiben und weiter versuchen, sachlich zu diskutieren.
Stimme Dir da vollkommen zu, ich kann es zum einen schon verstehen das die Emotionen bei dem einen oder anderen hier hochkochen...aber man sollte
doch trotz allem einen gewissen Ton waren.
"Du willst mir keine Killersticks verkaufen - Du willst nach Hause gehen und Dein Leben überdenken"
Bild

:idea: https://www.instagram.com/orti2706/

Benutzeravatar
Thijs
.........
.........
Beiträge: 1507
Registriert: Di 21. Dez 2010, 03:53
Wohnort: Raxacoricofallapatorius
Kontaktdaten:

Re: SCHOCKIEREND!! REPRO STROMTROOPER

Beitragvon Thijs » Do 12. Jan 2012, 01:03

Bin mal gespannt was Poon sonst noch bringt.
Der wird in nächster Zeit (leider) nichts neues in dem Bereich rausbringen da die ganze Sache ja ziemlich schlecht bei vielen Sammlern ankam.
"Wer einmal hinterm Stern gesessen, wird es niemals mehr vergessen".

Benutzeravatar
waidler
.......
.......
Beiträge: 474
Registriert: Di 18. Jan 2005, 20:50

Re: SCHOCKIEREND!! REPRO STROMTROOPER

Beitragvon waidler » Do 12. Jan 2012, 08:28

oh jeh was ein Thread,

was wäre jetzt, wenn jeder hier auf die Poon Repros schimpft. Keiner hätte Streitigkeiten und Diskussionen. Alle wären einer Meinung

Aber:
es würde nichts an der Sache ändern, das die Scheisse schon produziert ist.

Und glaubt mit, wenn der Poon eine Gussform gemacht hat, dann jagt der mind 50- 100000 Stormies durch. Ansonsten macht der ein dickes Minus. Und der wird die auch verchecken, egal wie.
Die Form/en wird/ werden vermutlich 30-50000 $ kosten und mehere Abgüsse gleichzeitig machen (vermutlich 4 aufwärts)
Es wird sich aber wie bei den Vintages um 2 Formen handeln, einmal Korpus/ Kopf- Baum und einmal der Arme Beine (evtl Kopf)- Baum (sind ja unterschiedliche Thermoplaste/ Kunststoffe)


Jetzt kann mal jeder rechnen. Die Figur- je nachdem wo er sie und in welchen Stückzahlen produziert, wird ihn in etwa 50- 150 Cent kosten. Rest ist Gewinn für ihn bzw Händler abzüglich Logistik und Vertiebskosten.

Und klar, dsss er die nicht nachträglich als Repros markiert, die sind schon fertig. Ob er es sich für weitere Figuren überlegt??? Ich kenn den Kerl nicht.

Aber, solange der nicht Original Vintage Abgüsse bekommen hat, sollte ein Unterschied festzustellen sein.
Und entgegen der hier verbreiteten Meinung, eine Gussform, die von einer vorhandenen Figur abgenommen wurde ist kleiner, stimmt nur solange, solange die Abmessungen 1:1 ins Gusswerkzeug übertragen werden.
Die guten Spritzgiesser haben Konstruktionsprogramme, die den Schwund berechnen und dann ein Werkzeug herstellen, das die Figuren identisch herstellen können. Ob sich Poon für Spielzeug sowas geleistet hat ist fraglich, sowas ist eher im Automotive Bereich ansässig.

Benutzeravatar
No0be
.........
.........
Beiträge: 2401
Registriert: Fr 21. Jul 2006, 16:11

Re: SCHOCKIEREND!! REPRO STROMTROOPER

Beitragvon No0be » Do 12. Jan 2012, 17:18

Schön, mal jemand der Ahnung von der Materie hat, vielen Dank für die Infos.
Action-Figuren...das ist doch was für Kinder...

racingsven
.........
.........
Beiträge: 2598
Registriert: Mi 31. Okt 2007, 18:46

Re: SCHOCKIEREND!! REPRO STROMTROOPER

Beitragvon racingsven » Do 12. Jan 2012, 19:13

Also einen Schrumpffaktor geben die Materialhersteller meist in % an.
Wenn Hr Poon also mit einer aktuellen CAD Software gearbeitet hat, z.B. Catia V5 was in der Automobilindustrie das Programm ist für Kunststoffkonstruktion, wird er mit hoher Wahrscheinlichkeit den Schrumpffaktor berücksichtigt haben.
Wenn er die Formen in Asien anfertigen lassen hat, ist der bestimmt mit drin.
Das Werkzeug ( Form ) muss auch mit dem Werkstoff und der Spritzgussmaschine harmonieren.
Also bevor er da solche Trooper raus bekommt, wie er anbietet, steckt er eine Menge Arbeit rein.
Und noch was zum Material, mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit ist es nicht das gleiche Material was Kenner in den 70er und 80er Jahren verwendet hat.
Die Kunststoffentwicklung ist nämlich eine Politik für sich.
Mit hoher Wahrscheinlichkeit sind dem Kunststoff UV - Blocker beigemischt.
Das würde das Vergilben der Trooper verlangsamen bzw. verhindern.

Benutzeravatar
Spiderman180875
.............
.............
Beiträge: 7335
Registriert: Mo 28. Jul 2003, 23:55

Re: SCHOCKIEREND!! REPRO STROMTROOPER

Beitragvon Spiderman180875 » Do 12. Jan 2012, 20:45

Also das mit den Formen für 50.000 oder so ist nicht richtig, ich war mal in Verhandlung mit einem und wir wollten damals mal in einer Gruppe mal einen Form für einen C-Z4 machen lassen, da gab es den noch nicht, die Form selber hätte nach dem Modellieren um die 1000-2500€ gekostet, über Material hatten wir da noch nicht gesprochen, die Summen die hier also gehandelt werden sind utopisch und falsch!

Und ich muss auch immer wieder schmunzeln, wie viele hier auch von den wie sie sich doch gerne betiteln Hardcoresammlern hatten schon Repro LTs, Waffen und andere Sachen wie auch schon den Rocket Poon auf Karte zu Hause, ich finde das ok, aber das Geschrei hier ist schon der Wahnsinn, es geht um Trooper, was bekommt er da wenn er sie kennzeichnet!? 5-10 Dollar das Stück, wenn überhaupt!?

Versteh ja die Leute die jetzt alle angst haben, gerade mit dem Custom Thema könnte man sich ja tot diskutieren, aber man sollte auch die Kirche mal im Dorf lassen, das ist UNSER HOBBY, keiner sollte den Kram als Geldanlage sehen und jeder der sich Figuren für 1000€ + X zulegt sollte sich bewusst sein, dass Fälschungen geben wird, IMMER. Meine Freundin ist auch noch NIE ausgerastet weil die in China und Japan wie die Irren Louis Vuitton Taschen nach machen ;-)

Klar sollte und dürfen die Dinger NIE als originale über den Tisch gehen, aber solange Hasbro, Lucas da nichts machen scheint es doch legitim zu sein, zumindest Randbedingt!!!
Star Wars...
Ich suche nix mehr!!!

Benutzeravatar
waidler
.......
.......
Beiträge: 474
Registriert: Di 18. Jan 2005, 20:50

Re: SCHOCKIEREND!! REPRO STROMTROOPER

Beitragvon waidler » Fr 13. Jan 2012, 08:28

1000-2500 Euro :D

alles klar, dann wird es bald Millionen Figuren geben. Seltsam, dass dann nicht vorher schon jemand auf diese Idee gekommen ist, wenns nicht teurer ist.

Also so wie es aussieht kennt sich racingsven hier recht gut aus, lass ihn doch mal sagen was du für 1000- 2500 Euro bekommst.Begriffe wie Catia wollt ich jetzt gar nicht bringen, denke das ist den meisten ein Fremdwort

Ein modelliertes Ding für 2500 ist ja realistisch, wo du vielleicht 10-100 Abgüsse machen kannst, jeder Abguss dauert dann wohl ca 10 min. Ist aber jetzt nicht dein Ernst oder????

Alleine die Konstruktion für ein gutes Gusswerkzeug wird sich bei 5000$ bewegen. Wir reden hier von Spritzgussmaschinenen, die in der Woche 100 000 und mehrTeile produzieren und mit speziellem Kunststoffgranulat gefüttert wird. Oder woher kommen denn die Kunststoffkleinteile bei PKW? Aus nem modellierten Werkzeug für 2500 Euro ?? :mrgreen:
Bei uns gibt es einen Kunststoffspritzer um die Ecke der macht die Verschlusskappen für Shampoo Flaschen. Das Werkzeug kostet alleine 40000 Euro. Die Maschine dürte etwa 500000 (geschätzt, keine Ahnung) Euro kosten. Die sind dumm wenn es das für 2500 all incl gibt :lol2:

Also nix für ungut, ich bin kein Kunststoffspezialist, habe jedoch auch beruflich damit zu tun. Also meine Aussagen kann man zumindest im I- net bestätig bekommen. Eine Form für 2500 kriegst du auch, aber dies betrifft dein reinen Modellbau, also Einzelanfertigung- Was eine Figur von Hasbro als solches Kosten würde ??? 100 Euro??? Oder mehr....
Einige werden ja schon die englische Seite von dem DT Repro Spritzer gesehen haben. Dieses Werkzeug alleine für einen DT Saber offiziel eingekauft incl. Konstruktion, denke da gibst du um die 4-5000 Euro aus. UNd ja der hat sich das selbst gemacht. Weiss ich ja.


Gib einfach mal Spritzgussmaschine in google ein. Die für die Shampooflaschenverschlusse haben ca. Abmessungen von 3x4x3,5 Metern

Will mich ja nicht als Oberschlauberger hinstellen, aber denke einige hier könnte es ja doch irgendwie interessieren wie "unsere" Püppchen früher und auch heute in Serie hergestellt werden. Und zu der Aussage von 1000- 2500 Euro musste ich einfach ne Richtigstellung bzgl. SERIENFERTIGUNG schreiben.

racingsven
.........
.........
Beiträge: 2598
Registriert: Mi 31. Okt 2007, 18:46

Re: SCHOCKIEREND!! REPRO STROMTROOPER

Beitragvon racingsven » Fr 13. Jan 2012, 09:54

Na dann will ich es mal versuchen :mrgreen:

Bei uns in der Automobil Industrie gibt es erst mal zwei Arten von Werkzeugen.
A : Das Kleinserienwerkzeug
Das bedeutet man kann auf diesen Werkzeugen nur begrenzte Stückzahlen von ein paar Hundert oder weniger Teilen Fertigen.
Warum?
Weil diese Werkzeuge aus Minderwertigen Material bestehen als die Grosserienwerkzeuge.
Auch sind in diesen Werkzeugen keine Schieber oder Entformungshilfen eingearbeitet.
Das bedeutet eine Taktzeit auf der Spritzgußmaschine von mehreren Minuten pro Schuss.
Auch die Ausschussrate ist bei diesen Werkzeugen recht groß.
B: Das Großserienwerkzeug
Hier ist es so dass das Material des Werkzeuges Hochwertig ist und eine Laufzeit in der Serienproduktion Standhalten muss.
Also der Verschleiß wird so gering wie möglich gehalten.
In diesen Werkzeugen sind dann auch Schieber und Entformungshilfen eingebaut.
Diese Werkzeuge werden auch so Gebaut das Thermische Probleme beim Spritzen gesteuert werden können.
Zusätzlich sind in diese Werkzeuge noch spezielle Oberflächengüten eingearbeitet, man spricht auch von Narbungen.

Wie wir sehen sind die Unterschiede schon recht groß, was sich natürlich auch im Preis der Werkzeug Herstellung niederschlägt.
Bei einem Werkzeug was die Abmessungen 50X50cm hat, würde ich bei Variante A einen Preis von 10000-15000 $ schätzen.
Variante B wird bei 50000 - 65000 $ liegen.
Auch noch wichtig bei der Betrachtung ist das Hr. Poon bestimmt in so genannten Nestern Abspritzt.
Was heißt das?
Also er wird nicht Bein für Bein Abspritzen, sondern mit einem Spritzgussvorgen 30 Beine links und 30 Beine rechts herstellen.
Das Gleiche passiert auch mit den Armen und den Körpern.
Wenn man sich so eine Figur anguckt sind diese Teile nicht sehr groß.
So werden die Werkzeuge wahrscheinlich im Bereich 30x30cm liegen was die Kosten natürlich verkleinert.
Komplizierte Schieber werden auch keine Verbaut sein und Entformhilfen wahrscheinlich auch nicht.
Wenn man dann noch am Werkzeug Material nicht das Beste aber auch nicht das schlechteste nimmt.
Würde ich sagen liegen wir so bei 5000 - 10000$ für ein Werkzeug dieser Größe.

Eine Spritzgussmaschine muss Hr Poon nicht zwingend kaufen oder besitzen.
In der Branche gibt es auch so genannte Lohnspritzer, wo man sich Maschinenzeiten mieten kann und man auch die Unterstützung bekommt die man braucht bei der Werkzeugkonstruktion.
Das ist besonders Wichtig und hat auch Einfluss auf die Werkzeug Größe.
Warum?
In der Spritzgussmaschine wird der heiße Kunststoff mit einem Bestimmten Druck in das Werkzeug gedrückt.
Da muss natürlich die Maschine gegenhalten, da kommen schnell mal Tonnen zusammen.
Darum muss das Werkzeug groß genug dimensioniert werden.

Benutzeravatar
MasterFliessie
...............
...............
Beiträge: 11552
Registriert: Di 29. Jul 2003, 08:27

Re: SCHOCKIEREND!! REPRO STROMTROOPER

Beitragvon MasterFliessie » Fr 13. Jan 2012, 10:40

Ich will das alles nicht in Zweifel ziehen (oder mich einer Argumentationslinie anschließen), diese technischen Sachen, sind eh zu hoch für mich, aber woher wissen wir, WELCHE Art von Gußtechnik verwendet wurde, solange noch keiner die Figuren in der Hand hatte?

Haben von den Leuten, die Bestellung angekündigt haben, denn schon welche die Teile in der Hand?

Und sind sie auch bereit, trotz der Gefahr öffentlichen Auspeitschens hier im Forum, dies auch zuzugeben? ;-)
...und nun schalten wir um zur Werbung, bitte dranbleiben...
klick hier ---->...Fliessie's Flohmarkt

Benutzeravatar
captain-harlock
........
........
Beiträge: 1322
Registriert: Do 22. Mär 2007, 21:42
Wohnort: Stuttgart

Re: SCHOCKIEREND!! REPRO STROMTROOPER

Beitragvon captain-harlock » Fr 13. Jan 2012, 10:55

Sorry, Doppel-Post, s.u.
Zuletzt geändert von captain-harlock am Fr 13. Jan 2012, 11:14, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
captain-harlock
........
........
Beiträge: 1322
Registriert: Do 22. Mär 2007, 21:42
Wohnort: Stuttgart

Re: SCHOCKIEREND!! REPRO STROMTROOPER

Beitragvon captain-harlock » Fr 13. Jan 2012, 11:12

Diejenigen Sammler, die bei Poon jetzt die Stormies ordern, mögen doch mal ihre Motivation erklären.
Meine Motivation ist, dass ich Star Wars-Figuren seit 1977 (mit den üblichen Unterbrechungen wie wohl die meisten hier) sammle und liebe, weil sie einfach geil aussehen und ich tatsächlich mit meinen Kindern noch damit spielen (so wie ich früher), auch mit Vintage-Figuren.
Der Wert ist mir vollkommen egal, wenn eine Figur scheisse aussieht aber super selten ist (wie der Plastic-Cape Jawa (Aufschrei)) brauche ich sie auch nicht und wenn mir eine Figur gefällt wie z.B. ein Vlix, würde ich sie mir, wenn es sie als Repro zu nem normalen Preis geben würde sofort kaufen.

Ich habe auch noch AC/DC Schallplatten von 1977, habe aber auch kein Problem damit, eine CD des gleichen Albums von 2008 zu kaufen und zu hören.

Also zurück zur Motivation: wenn mir etwas gefällt, ist mir Wert oder Seltenheit oder Originalität egal, damit hätte ich auch kein Problem mit Repro-Troopern oder einem Repro-Blue Snaggletooth, können ja auch ruhig als Repros gekennzeichnet sein

Also wenn die Stormies nicht eh so teuer wären wie Original-Trooper (okay, für nen ganz weissen muss man vielleicht etwas mehr hinlegen) sondern so 4-5€ kosten würden hätte ich mir welche gekauft

Benutzeravatar
No0be
.........
.........
Beiträge: 2401
Registriert: Fr 21. Jul 2006, 16:11

Re: SCHOCKIEREND!! REPRO STROMTROOPER

Beitragvon No0be » Fr 13. Jan 2012, 13:14

28 € für 4 Trooper incl. Versand, dat ist doch nix.
Action-Figuren...das ist doch was für Kinder...

racingsven
.........
.........
Beiträge: 2598
Registriert: Mi 31. Okt 2007, 18:46

Re: SCHOCKIEREND!! REPRO STROMTROOPER

Beitragvon racingsven » Fr 13. Jan 2012, 13:42

Ich will das alles nicht in Zweifel ziehen (oder mich einer Argumentationslinie anschließen), diese technischen Sachen, sind eh zu hoch für mich, aber woher wissen wir, WELCHE Art von Gußtechnik verwendet wurde, solange noch keiner die Figuren in der Hand hatte?

Haben von den Leuten, die Bestellung angekündigt haben, denn schon welche die Teile in der Hand?

Und sind sie auch bereit, trotz der Gefahr öffentlichen Auspeitschens hier im Forum, dies auch zuzugeben? ;-)
Mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit ist es ein Polypropylen.
Wenn ich mir die paar Vintage und Neo Figuren ansehe die ich habe, ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß.
Dieses Material lässt sich nur auf diese Weise verarbeiten.

Benutzeravatar
Spiderman180875
.............
.............
Beiträge: 7335
Registriert: Mo 28. Jul 2003, 23:55

Re: SCHOCKIEREND!! REPRO STROMTROOPER

Beitragvon Spiderman180875 » Fr 13. Jan 2012, 15:34

Also wo liegt meine Motivation, es reizt mich seit langen mal ne Custom Reihe mit Stormtroopern zu machen, und ja klar wäre es geil wenn die weißer als weiß wären, da die Line bestimmt um die 12 Figuren auf Karte ergibt, welche als Customs gekennzeichnet sind, und vor allem auch so Figuren auf Karte die eh kaum einer bis NIE zu Gesicht bekommt und ja jeder weiß das ich auf KEINEN Fall mal so einfach 12 - vielleicht mal 20 Trooper in strahlendem weiß einfach mal so zum Customizen bekomme wäre das für mich reizvoll. Darüber hinaus mache ich auch immer das Stormi Custom des Öfteren für Leute die sich sowas wünschen, auch da hätte ich immer wieder gerne mal ein paar Trooper da.

Das ist MEINE Motivation. Ich verstehe alle die sich sorgen machen, dass die Leute jetzt als gefakte Trooper kaufen, aber hey, wir reden hier immer noch von Figuren die auf dem Markt in weiss max 15€ das Stück kosten, es ist hier KEIN Vlix im Spiel, klar kann man sagen, hey was kommt als nächstes, aber das kann man auch so!

Bin mir sicher, dass sich JEDER Besitzer der einen Original Rocket Firing Boba irgendwann mal zugelegt hat oder auch die mit den 20 Backs Boba auf Karte in den allerwertesten gebissen haben als der neue raus kam, oder sagen wir mal fast jeder :-)
Star Wars...
Ich suche nix mehr!!!

Benutzeravatar
captain-harlock
........
........
Beiträge: 1322
Registriert: Do 22. Mär 2007, 21:42
Wohnort: Stuttgart

Re: SCHOCKIEREND!! REPRO STROMTROOPER

Beitragvon captain-harlock » Fr 13. Jan 2012, 19:38

28 € für 4 Trooper incl. Versand, dat ist doch nix.
Schon, aber wenn man Massen braucht wird es doch wieder teuer

Benutzeravatar
waidler
.......
.......
Beiträge: 474
Registriert: Di 18. Jan 2005, 20:50

Re: SCHOCKIEREND!! REPRO STROMTROOPER

Beitragvon waidler » Fr 13. Jan 2012, 20:38

28 € für 4 Trooper incl. Versand, dat ist doch nix.
@ Master Fliessie
das ist ja schon die Antwort 8)

kann nur heissen Variante B und sehr hohe Stückzahlen

ich weiss nicht ob er das Spritzkonzept von 1977 verwendet hat, es gibt ja mehrere Teile- Bäume von diversen Figuren- (denke mal sogar hier im Forum besitzen einige sowas).... an denen ein Satz Arme und Beine hängt, oder ob er umgestellt hat und eben mehrere z.B. linke Beine in einem Werkzeug....egal 2 Werkzeuge hat er minimum-

So oder so die Werkzeuge kosten ein Schweingegeld und lassen sich nur durch hohe Abgüsse amortisieren.

Und falls jemand jetzt nicht klarkommt:
Variante A:
Nehmen wir 100 Abgüsse für ein 5000 Euro oder §-Werkzeug- egal
d.h. eine Figur kostet nur durch die Werkzeugarmotisation schon 50 Euro oder Dollar, plus paar Cent vom Kunstoffgranulat- das kostet am wenigsten, plus eine schöne lange Rüstzeit bis das Werkzeug in der Maschine ist (tippe mal auf 30min bis 2 Std- hab hier keinen Plan) und die ersten Abgüsse macht..... und dann der eigentliche Abguss... Trennen vom Baum, Zusammenbau von Hand, Verschweissen der Körperhälften (da wären wir schon beim nächsten teuren Werkzeug) oder verkleben?..... macht in Summe.... einen Stolzen Preis :mrgreen:

Benutzeravatar
Sandtrooper-5
..........
..........
Beiträge: 3883
Registriert: Mi 12. Jul 2006, 23:58

Re: SCHOCKIEREND!! REPRO STROMTROOPER

Beitragvon Sandtrooper-5 » Sa 14. Jan 2012, 12:43

Er wird wohl genug herstellen, denn mir hat er schon 100 Stück angeboten.

Jetzt muss man sich wirklich gedanken machen.....welche Stückzahlen da produziert wurden,werden!

Wie gesagt, ich gebe zu, dass ich mir einen Satz bestellt habe, um die Qualität überprüfen zu können.
VINTAGE VILLA 2018

Benutzeravatar
No0be
.........
.........
Beiträge: 2401
Registriert: Fr 21. Jul 2006, 16:11

Re: SCHOCKIEREND!! REPRO STROMTROOPER

Beitragvon No0be » Sa 14. Jan 2012, 13:56

Vielleicht testet er für Hasbro nur den Markt aus. 8)

Tante Edit meint.... mit größeren Mengen wäre ich verdammt Vorsichtig, der Zoll wird das sofort an die Anwälte von Lucas oder Hasbro weiterleiten, den Ärger bekommt ihr nur ganz allein!
Action-Figuren...das ist doch was für Kinder...

Benutzeravatar
Durchde
...............
...............
Beiträge: 20578
Registriert: So 2. Jan 2005, 12:43
Kontaktdaten:

Re: SCHOCKIEREND!! REPRO STROMTROOPER

Beitragvon Durchde » Sa 14. Jan 2012, 19:15

[quote="No0be"]Vielleicht testet er für Hasbro nur den Markt aus. 8)

Meinst du da könnte was dran sein? Die Scans der Figuren aus dem Hause Gentle Giant bestehen ja ...

Benutzeravatar
Thijs
.........
.........
Beiträge: 1507
Registriert: Di 21. Dez 2010, 03:53
Wohnort: Raxacoricofallapatorius
Kontaktdaten:

Re: SCHOCKIEREND!! REPRO STROMTROOPER

Beitragvon Thijs » Sa 14. Jan 2012, 20:27

Vielleicht testet er für Hasbro nur den Markt aus. 8)

Tante Edit meint.... mit größeren Mengen wäre ich verdammt Vorsichtig, der Zoll wird das sofort an die Anwälte von Lucas oder Hasbro weiterleiten, den Ärger bekommt ihr nur ganz allein!
Naja, ob der Zoll wirklich feststellen kann ob es sich um Repro Figuren handelt bezweifle ich.
"Wer einmal hinterm Stern gesessen, wird es niemals mehr vergessen".

Benutzeravatar
Yoda34
..........
..........
Beiträge: 3255
Registriert: So 20. Mär 2011, 15:30
Wohnort: Dagobah

Re: SCHOCKIEREND!! REPRO STROMTROOPER

Beitragvon Yoda34 » Sa 14. Jan 2012, 20:40

Vielleicht testet er für Hasbro nur den Markt aus. 8)

Tante Edit meint.... mit größeren Mengen wäre ich verdammt Vorsichtig, der Zoll wird das sofort an die Anwälte von Lucas oder Hasbro weiterleiten, den Ärger bekommt ihr nur ganz allein!
Naja, ob der Zoll wirklich feststellen kann ob es sich um Repro Figuren handelt bezweifle ich.
können sie. habe am anfang meiner usa bestellungen den fall gehabt, da die sich überhaupt hier nicht auskennen damit. wurden erst fotos gemacht. dann nach hasbro eingeschickt(gemailt) und bei verdacht die figuren eingeschickt werden. wurde dann von hasbro geprüft(denke mal von anwälten) mußte sogar unterschreiben das die vernichtet werden dürfen wenn es sich um kopien handelt. bekam dann grünes licht und alles war ok. aber in meinen zollunterlagen wird immer vermerkt wenn stichproben gemacht werden.
„May the Force be with you“

Benutzeravatar
Thijs
.........
.........
Beiträge: 1507
Registriert: Di 21. Dez 2010, 03:53
Wohnort: Raxacoricofallapatorius
Kontaktdaten:

Re: SCHOCKIEREND!! REPRO STROMTROOPER

Beitragvon Thijs » Sa 14. Jan 2012, 21:04

Na wenn selbst der Zoll die Repro Stormies unterscheiden könnte besteht doch sicherlich keinerlei Gefahr fürs Hobby.
"Wer einmal hinterm Stern gesessen, wird es niemals mehr vergessen".

Benutzeravatar
Yoda34
..........
..........
Beiträge: 3255
Registriert: So 20. Mär 2011, 15:30
Wohnort: Dagobah

Re: SCHOCKIEREND!! REPRO STROMTROOPER

Beitragvon Yoda34 » So 15. Jan 2012, 02:35

Na wenn selbst der Zoll die Repro Stormies unterscheiden könnte besteht doch sicherlich keinerlei Gefahr fürs Hobby.

wenn sie nicht durchrutschen^^ ;-)
„May the Force be with you“


Zurück zu „Vintage 1977-1985 (SW, TESB, ROTJ, POTF, Droids, Ewoks)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Yahoo [Bot] und 16 Gäste