Lifesize R2-D2 Projekt Hangar7

Hier dreht sich alles um custom-made also speziell angefertigte Figuren, Raumschiffe, Dioramen usw.
Benutzeravatar
Hangar7
.......
.......
Beiträge: 563
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 15:00
Wohnort: Duisburg

Lifesize R2-D2 Projekt Hangar7

Beitragvon Hangar7 » Sa 11. Feb 2017, 19:08

Hallo Leute,
heute möchte ich euch mein R2-Lifesize-Projekt einmal vorstellen.
Seit ich mit 11 Jahren, im Kino "Die Rückkehr der Jedi-Ritter" sehen durfte,
faszinierte mich von dort an eine ganz bestimmte Figur: "R2-D2"
Das war dann auch die erste Kenner-Figur die ich zum Film bekam.
Heute kann mann schon sagen, das ich ein Astromech-Freak bin.
Das ich aber mal einen Lifesize-R2 besitzen würde, daran habe ich nie gedacht!
Aber nachdem mich einige Projekte im Internet sehr interessiert haben,
und ich auch vom Modell auf der Con im letzten Jahr sehr begeistert war,
(Meine Kids überigens auch :drunken: haben schöne Fotos gemacht),
War ich entschlossen das ich auch einen haben muß!

Ich habe dann recherchiert, wie ich das am besten machen kann.
Die Prioritäten wurden gesetzt.
Es sollte auf jeden Fall ein Stand-Modell werden.
Die ferngesteuerten sind zwar auch Endgeil, aber ich will damit
zu keiner Show oder Ausstellung.
Er steht bei mir in meinem Hobby-Raum im 1.OG. Eine Nachrüstung
der motorisierten Fernsteuerung ist aber immer Möglich.
Jetzt hat er Rollen, zur Mobilität.

Ich bin dann in England bei Shepperton-Design-Studios fündig geworden.
Sie bieten ein Modell an was aus Fiberglas geferigt ist, wie der erste "Erzwoo"
aus "Eine neue Hoffnung".
Die Beine sind aus Resin und Holz.Sie sind geschraubt und demontierbar.Der Dome ist ein aus
Resin gefertigtes Teil was einfach zu Motieren/Demontieren ist.
So bleibt der kleine stehts Mobil.

Die Modelle bei Shepperton werden auf Bestellung gebaut und sind Nummeriert.
Der Modell-Bauer ist "Andrew Ainsworth". Er steht mit Lucasfilm aus dem ersten
Film von 1977 in Verbindung.
Er hat damals in Lucas Auftrag 50 Stormtrooper-Helme mit seinem speziellen
Verfahren für Eine neue Hoffnung gefertigt und geliefert.
Auch heute kann man bei ihm noch Helme von dieser Form fertigen lassen.
Aber das könnt ihr auf seiner Homepage selbst ersehen.
Nach einigen E-Mail Kontakten mit ihm wurde mir Bestätigt, das der R2-Droid
nach Original-Prop-Abmaßen gefertigt wird.

Mann kann ihn in 2 Varianten bestellen. Sogenannt: "Clean" und "Weathered"
Das war dann die nächste Priorität bei meinem Modell, es musste auf jeden Fall
"Clean" sein. Sozusagen Fabrikneu-Zustand! :P

Das hatte 2 Gründe. Zum Einen gefiel mir die Art des Weatherings von Shepperton-
Design-Studios nicht, zum Anderen wollte ich auf jeden Fall das Modell selbst weathern.

Naja, so kam es dann im September 2016 zu meiner Bestellung in England!
Und am 16.Dezember 2016 war es dann endlich soweit.
Die beiden Kartons wurden von TNT geliefert!
(Da war nichts anderes im Sprinter geladen. Nur die beiden Kartons!) :mrgreen:

Bild

Benutzeravatar
Hangar7
.......
.......
Beiträge: 563
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 15:00
Wohnort: Duisburg

Re: Lifesize R2-D2 Projekt Hangar7

Beitragvon Hangar7 » Sa 11. Feb 2017, 19:09

Bild

Benutzeravatar
Hangar7
.......
.......
Beiträge: 563
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 15:00
Wohnort: Duisburg

Re: Lifesize R2-D2 Projekt Hangar7

Beitragvon Hangar7 » Sa 11. Feb 2017, 19:16

Nun ja,
ich habe von Mitte Dez.2016 bis Anfang Febuar an dem Projekt gearbeitet!
Habe meine 3-Wochen Weihnachtsurlaub komplett damit verbracht.Habe 9Std.
täglich am Projekt gearbeitet.
Und an den Wochenenden 15 Std.!

Jetzt ist er endlich so wie ich ihn haben wollte!

Ich hätte nicht gedacht, das es soviel Arbeit werden würde.
Warum das alles, das werde ich euch in der nächsten Zeit hier erzählen und
mit Bildern schildern.

Meine Vorgabe für dieses Projekt war:
Ein Modell zu erstellen, was dem Film-Modell zum ersten Film "Eine neue Hoffnung"
so nah wie Möglich kommt.

Bilder und Geschichte folgen.

kelejedi
......
......
Beiträge: 162
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 22:43

Re: Lifesize R2-D2 Projekt Hangar7

Beitragvon kelejedi » Sa 11. Feb 2017, 19:50

Hau rein, klingt interessant. Gib uns mehr davon! ;)

Benutzeravatar
Ronking
..........
..........
Beiträge: 4448
Registriert: Mo 8. Mär 2010, 10:31
Wohnort: Franz-Beckenbauer-Region

Re: Lifesize R2-D2 Projekt Hangar7

Beitragvon Ronking » Sa 11. Feb 2017, 20:32

Jetzt machs nicjt so spannend, wo sind die fotos :-) ?????

Benutzeravatar
Hangar7
.......
.......
Beiträge: 563
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 15:00
Wohnort: Duisburg

Re: Lifesize R2-D2 Projekt Hangar7

Beitragvon Hangar7 » So 12. Feb 2017, 13:33

Hallo zusammen,
dann ging es ans auspacken.
Den Dome habe ich sofort ausgepackt, mit dem Rest musste ich noch
warten, da keiner zu Hause war.Alleine war das nicht möglich.
Als dann endlich meine Frau nach Hause kam, konnte der Rumpf
mit den montierten Beinen ausgepackt werden.
Anbei ein Paar Screenshots meines Unboxing-Videos :D

Bild

Benutzeravatar
Hangar7
.......
.......
Beiträge: 563
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 15:00
Wohnort: Duisburg

Re: Lifesize R2-D2 Projekt Hangar7

Beitragvon Hangar7 » So 12. Feb 2017, 13:34

Da ich mich gefreut habe wie ein kleines Kind, könnt ihr euch wohl vorstellen........

Bild

Benutzeravatar
Hangar7
.......
.......
Beiträge: 563
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 15:00
Wohnort: Duisburg

Re: Lifesize R2-D2 Projekt Hangar7

Beitragvon Hangar7 » So 12. Feb 2017, 13:36

Bild

Benutzeravatar
Hangar7
.......
.......
Beiträge: 563
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 15:00
Wohnort: Duisburg

Re: Lifesize R2-D2 Projekt Hangar7

Beitragvon Hangar7 » So 12. Feb 2017, 13:37

Bild

Benutzeravatar
Hangar7
.......
.......
Beiträge: 563
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 15:00
Wohnort: Duisburg

Re: Lifesize R2-D2 Projekt Hangar7

Beitragvon Hangar7 » So 12. Feb 2017, 13:41

Bild

Benutzeravatar
Hangar7
.......
.......
Beiträge: 563
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 15:00
Wohnort: Duisburg

Re: Lifesize R2-D2 Projekt Hangar7

Beitragvon Hangar7 » So 12. Feb 2017, 13:54

Hier sieht man das innere des Domes.
Hier sind die Beleuchtungen montiert, die mittels Batterie
betrieben werden.
Die Befestigungen wurden von mir später umgebaut.

Der Grund hierfür war, die Beleuchungen näher an die gefrästen Öffnungen zu bringen.
Mich hatte gestört, das die Leuchten, speziell der Logic-Displays und des runden Processor-
Indicators vorn und hinten zu weit von den Öffnungen montiert waren, so das man in die
Zwischenräume sehen konnte.
Das kommt daher, das die Leuchten gerade sind und die Öffnungen am Dome rund!
Ich konnte überflüssiges Material an den Beleuchungen so weit entferen,
das die Zwischenräume auf ein kleines Stück reduziert werden konnten.

Das war zwar nicht zwingend notwendeig, habe ich auch ziemlich zum Schluß gemacht,
aber es hat mich irgendwie gestört.


Bild

Benutzeravatar
Hangar7
.......
.......
Beiträge: 563
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 15:00
Wohnort: Duisburg

Re: Lifesize R2-D2 Projekt Hangar7

Beitragvon Hangar7 » So 12. Feb 2017, 13:56

Hier ein Blick in den Rumpf, kurz nach dem Auspacken.

Bild

Benutzeravatar
Hangar7
.......
.......
Beiträge: 563
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 15:00
Wohnort: Duisburg

Re: Lifesize R2-D2 Projekt Hangar7

Beitragvon Hangar7 » So 12. Feb 2017, 13:57

Bezeichnung und Numerierung durch den Hersteller.

Bild

Benutzeravatar
Hangar7
.......
.......
Beiträge: 563
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 15:00
Wohnort: Duisburg

Re: Lifesize R2-D2 Projekt Hangar7

Beitragvon Hangar7 » So 12. Feb 2017, 14:08

Und hier noch ein Screenshot von einem Video am ersten Tag.
Hier habe ich ihn aufgestellt und zum ersten mal eingeschaltet.

Bild

Als er nun da stand, war ich natürlich total Begeistert, von der Größe und vom Bild.

Beim näheren Betrachten auch am nächsten Tag, wurde mir aber klar, das hier
einiges mehr zu tun war, als nur ein Painting des Bodys.
Das würde sicher nicht jeder so machen wie ich, weil das Grundmodell eigentlich
über alles verfügt, was "R2" ausmacht, und auch für mich kamen jeden Tag
neue Sachen hinzu die ich bemerkte, die nicht 100% waren.
Also war der Aufwand am Ende ziemlich Groß,(Vielleicht zu Groß?) um einigermaßen an den Film
heranzukommen.

Benutzeravatar
Hangar7
.......
.......
Beiträge: 563
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 15:00
Wohnort: Duisburg

Re: Lifesize R2-D2 Projekt Hangar7

Beitragvon Hangar7 » So 12. Feb 2017, 14:49

Und dann ging es los.
Zuerst habe ich die Beine komplett demontiert.
Hier mussten die Schultern lackiert werden. Sie wurden in Silber
ausgeliefert.Ich kenne keine Scene im Film, in der R2 jemals silberne
Schultern hatte.
Ebenso mussten die angedeuteten Verschraubungen der Schultern in
Silber (Maetall) lackiert werden. Diese waren hier weiss.

Zu Hilfe beim Umbau standen Zahlreiche Bilder, die ich von
sämtlichen Astromech-Droids besitze.
Ebenso wurde im Internet recherchiert.
Es gab doch tatsächlich noch Sachen die ich nicht wußte! :dontknow:

Auch "Eine neue Hoffnung" auf BluRay wurde hin und her gespult.
Auch hier habe ich bei den Standbildern noch neue Sachen gesehen!!! (Gibt´s doch gar nicht)

Bild

Benutzeravatar
Hangar7
.......
.......
Beiträge: 563
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 15:00
Wohnort: Duisburg

Re: Lifesize R2-D2 Projekt Hangar7

Beitragvon Hangar7 » So 12. Feb 2017, 14:53

Bild

Benutzeravatar
Hangar7
.......
.......
Beiträge: 563
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 15:00
Wohnort: Duisburg

Re: Lifesize R2-D2 Projekt Hangar7

Beitragvon Hangar7 » So 12. Feb 2017, 14:59

Hier mal ein "Nackter" Fuß, for den Paintings. :lol2:

Bild

Benutzeravatar
Hangar7
.......
.......
Beiträge: 563
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 15:00
Wohnort: Duisburg

Re: Lifesize R2-D2 Projekt Hangar7

Beitragvon Hangar7 » So 12. Feb 2017, 15:07

Die erste Woche ging komplett nur Für die Füße und Beine drauf!
Bei den Paintings habe ich mich für 2 Verschiedene Arten entschieden.
Zum 1. Mal kamen hier Pulverbeschichtungen zum Einsatz.
Ich habe das vorher schon mal bei der Eisenbahn angewendet, aber
noch nie bei Star-Wars!

Es klappte aber alles sehr gut.War halt nur Zeitaufwendig.
Diese Art kann nicht überall verwendet werden, daher kommt auch
noch eine "Lack-Wischtechnik" zum Einsatz die ich selbst entwickelt
habe und bereits bei vielen meiner Hasbro-Sachen angewendet habe.

Bild

Benutzeravatar
Hangar7
.......
.......
Beiträge: 563
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 15:00
Wohnort: Duisburg

Re: Lifesize R2-D2 Projekt Hangar7

Beitragvon Hangar7 » So 12. Feb 2017, 15:13

Hier auch noch einmal ein jungfräulicher Fuß.

Was mich hier auch besonders störte, das die Details (silbernes Mittelteil unter den Schläuchen) fehlten.
Ich überlegte diese auch aufzulackieren.
Allerdings hätte ich viel lieber einen "Echten" Metall-Look.

Die Schläuche habe ich erst einmal demontiert.

Bild

Benutzeravatar
Hangar7
.......
.......
Beiträge: 563
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 15:00
Wohnort: Duisburg

Re: Lifesize R2-D2 Projekt Hangar7

Beitragvon Hangar7 » So 12. Feb 2017, 15:20

Dann bin ich erst einmal Einkaufen gegangen.
Einiges an brauchbaren Teilen fand ich "Zweckentfremdet" im Baumarkt! :mrgreen:
Aber eben nicht alles, und vor allen keine speziellen Sachen wie z.B 0,2 und 0,3mm starkes
halbhartes und weiches Alublech.
Diese habe ich dann bei einem Metallfachhandel bestellt.
Sie kamen zum Glück auch recht schnell.
Warten ist nämlich nicht gerade meine Stärke! :roll:

Bild

Benutzeravatar
Hangar7
.......
.......
Beiträge: 563
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 15:00
Wohnort: Duisburg

Re: Lifesize R2-D2 Projekt Hangar7

Beitragvon Hangar7 » So 12. Feb 2017, 15:24

Diese Bleche sind dann für Zahlreiche Sachen beim Umbau von "R2" verwedent worden.
Unter Anderem für die Leisten an den Füßen.

Bild

Benutzeravatar
Hangar7
.......
.......
Beiträge: 563
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 15:00
Wohnort: Duisburg

Re: Lifesize R2-D2 Projekt Hangar7

Beitragvon Hangar7 » So 12. Feb 2017, 15:29

So ging die erste Woche ihrem Ende entgegen und die Beine nahmen
langsam Form an.
Hier seht ihr mal ein Bild mit und ohne Painting am Fuß.
Die Beine sind noch ohne.

Auch hier habe ich mich für ein "leichtes" Painting entschieden.

Bild

Benutzeravatar
Hangar7
.......
.......
Beiträge: 563
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 15:00
Wohnort: Duisburg

Re: Lifesize R2-D2 Projekt Hangar7

Beitragvon Hangar7 » So 12. Feb 2017, 15:43

Wie schon gesagt, kam das Alublech in 2 Varianten an mehreren Stellen zum Einsatz.
Ich wollte so viele Dinge wie möglich mit Echt-Metall-Look versehen.

Hier habe ich mich für eine ziemlich Kniffelige Sache entschieden:

Die Schulter-Innenteile sollten damit Bestückt werden.

Hier ein Screenshot aus A new Hope.

Bild

Dazu habe ich dann eine Schablone angefertigt und später danach die
Original-Aluteile.

Bild

Benutzeravatar
Hangar7
.......
.......
Beiträge: 563
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 15:00
Wohnort: Duisburg

Re: Lifesize R2-D2 Projekt Hangar7

Beitragvon Hangar7 » So 12. Feb 2017, 15:52

Hier das Ergebnis.

Bild

Die untere Silberne Nut, die auf dem Blauen Teil und auf dem Weißen Teil des
Beines zu sehen ist war nur angedeutet auf dem Blauen vorhanden, aber nicht Silber lackiert.
Auf dem weißen Teil war gar nichts vorhanden.
Diese habe ich dann auflackiert.
auf der Rückseite der Beine ebenso.

Die Silberne Platte unten war nur in weiß vorhanden.
Diese habe ich Silber lackiert.

Die Nut Zwischen den beiden Schulterteilen habe ich mit echtem Alupulver-Lack lackiert.

Benutzeravatar
Hangar7
.......
.......
Beiträge: 563
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 15:00
Wohnort: Duisburg

Re: Lifesize R2-D2 Projekt Hangar7

Beitragvon Hangar7 » So 12. Feb 2017, 16:00

So Leute das wr´s für Heute.
Hoffe es hat euch gefallen.

Bild

Benutzeravatar
workhard
..........
..........
Beiträge: 4137
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:29
Wohnort: tiefstes Sauerland

Re: Lifesize R2-D2 Projekt Hangar7

Beitragvon workhard » So 12. Feb 2017, 16:53

Altaaaaaa........ Krass......
...was soll das heißen, einen Auftrag? ... na das kostet...
Mitglied im Club der 6' Black Series Liebhaber :lol2:

Benutzeravatar
Lafos
...............
...............
Beiträge: 10742
Registriert: So 12. Mär 2006, 17:44
Kontaktdaten:

Re: Lifesize R2-D2 Projekt Hangar7

Beitragvon Lafos » So 12. Feb 2017, 16:57

Was hast Du inkl. shipping gezahlt ? Unm. beim Hersteller geordert ?

Sieht toll aus !

CaptainTypho
......
......
Beiträge: 150
Registriert: Mo 6. Feb 2017, 00:23

Re: Lifesize R2-D2 Projekt Hangar7

Beitragvon CaptainTypho » So 12. Feb 2017, 17:29

Super Projekt, sieht megagut aus!
Ich kann als Quelle füe Informationen zu kits den R2 builders club empfehlen, aber auch www.therpf.com. Ein Komplettkit von SDS ist sicher nicht preiswert, aber für einen guten R2 kann man schonmal 3K Euro rechnen, umd man muss sich alles irgendwie zusammensuchen und es ist nie alles auf einmal direkt verfügbar. Der Club ist auch hier in Deutschland sehr aktiv und präsent, alle sehr hilfsbereit, vor allen Dingen in Bezug auf Motorisierung und Fernsteuerung.
Kannst du etwas über Grössen im Vergleich zum Original sagen (Pläne beim club unter www.astromech.de )?

Andrew Ainsworths Verbindung zu Lucasfiln ist allerdings eher fragwürdiger Natur. Er hatte nie einen Original-R2 gebaut, und die Stormie-und anderen Helme, die er vertreibt, sehen allesamt super aus und sind von ganz guter Qualität, aber haben eher nichts mit den Originalen zu tun. Service und Handwerk sind eine Sache, die Fans über Authentizität und "historischen Platz" mit "alternativen Fakten" :-p zu informieren, eine andere.

Ich bin auf weitere Berichte gespannt, beneidenswertes Projekt!

Benutzeravatar
Hangar7
.......
.......
Beiträge: 563
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 15:00
Wohnort: Duisburg

Re: Lifesize R2-D2 Projekt Hangar7

Beitragvon Hangar7 » So 12. Feb 2017, 18:04

Lafos hat geschrieben:Was hast Du inkl. shipping gezahlt ? Unm. beim Hersteller geordert ?

Sieht toll aus !


Danke!

Habe direkt bei SDS bestellt.
Habe umgerechnet 3400,00 Euro incl. Shipping
bezahlt.
Der Anteil des Transportes lag bei 120,00 Euro

Ich denke das Modell ist die Summe auf jeden Fall wert.
Wenn du ein "Weathering" mitbestellst, werden noch
einmal 500,00 Euro fällig!
Das sieht aber nicht besonders gut aus, kannst du
auf der SDS-Homepage sehen.

Benutzeravatar
Hangar7
.......
.......
Beiträge: 563
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 15:00
Wohnort: Duisburg

Re: Lifesize R2-D2 Projekt Hangar7

Beitragvon Hangar7 » So 12. Feb 2017, 18:19

CaptainTypho hat geschrieben:Super Projekt, sieht megagut aus!
Ich kann als Quelle füe Informationen zu kits den R2 builders club empfehlen, aber auch http://www.therpf.com. Ein Komplettkit von SDS ist sicher nicht preiswert, aber für einen guten R2 kann man schonmal 3K Euro rechnen, umd man muss sich alles irgendwie zusammensuchen und es ist nie alles auf einmal direkt verfügbar. Der Club ist auch hier in Deutschland sehr aktiv und präsent, alle sehr hilfsbereit, vor allen Dingen in Bezug auf Motorisierung und Fernsteuerung.
Kannst du etwas über Grössen im Vergleich zum Original sagen (Pläne beim club unter http://www.astromech.de )?

Andrew Ainsworths Verbindung zu Lucasfiln ist allerdings eher fragwürdiger Natur. Er hatte nie einen Original-R2 gebaut, und die Stormie-und anderen Helme, die er vertreibt, sehen allesamt super aus und sind von ganz guter Qualität, aber haben eher nichts mit den Originalen zu tun. Service und Handwerk sind eine Sache, die Fans über Authentizität und "historischen Platz" mit "alternativen Fakten" :-p zu informieren, eine andere.

Ich bin auf weitere Berichte gespannt, beneidenswertes Projekt!



Hierzu kann ich sagen, das die Abmaße vom Original genommen wurden.
Habe mich vorher über mehrere Möglichkeiten ( auch beim Astromech-Builders-Club) informiert.
Hatte auch Kontakt zu zwei Leuten, die Bereits ein SDS-Modell besitzen!

Wenn man eine solche Summe investiert,
kauft man nicht einfach!

Maße und Formen des Modells sind absolut OK.
Nur bei der Bemalung ist nicht alles 100%

Davon werde ich hier aber noch Ausdrücklich berichten.
Wie gesagt, ich bin da aber auch ziemlich Pingelig!
Würde nicht jeden alles stören.

Was Ainsworth mit Lucasfilm für Probleme hat,
interessiert mich nicht.
Er hat auf jeden Fall die 50 Helme für Lucas gebaut
und auch geliefert!
Als er danach weitere Helme gefertigt und verkauft
hat gab es Lizensrechtlichen Ärger.

Das alles hat jedenfalls nichts mit dem R2 Modell zu
tun.


Zurück zu „Custom-made Bereich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste